Schlagwort-Archive: DAF

Unterrichten und das Land erkunden – Mein Praktikum in Indonesien

Schulalltag in Yogyakarta

Die fünfte und vorletzte Woche meines Praktikums ist nun vorbei und die Zeit vor Ort neigt sich bereits langsam dem Ende zu.
Trotz eines normalen Schulalltags wurde es nie langweilig.
Generell kann ich sagen, dass ich in meiner Zeit hier an der Schule nur positive Erfahrungen gemacht habe.

Unterrichten und das Land erkunden – Mein Praktikum in Indonesien weiterlesen

Praktikum an der Schule Euro 2000 in Batumi, Georgien

Die Schule Euro 2000 in Batumi, Georgien ist eine deutsche Sprachdiplomschule (DSD 1  und 2), die es den Schülern bei erfolgreichem Bestehen ermöglicht, an deutschen Universitäten zu studieren. Die Schüler erhalten ab der zweiten Klassen zwei Stunden Deutsch wöchentlich und dieses Kontingent erweitert sich im Verlauf ihrer Schulkarriere bis zu jeweils sechs Stunden. Aufgrund einer muttersprachlichen Zweiteilung (Georgisch und Russisch) erlernen die Schüler also drei Fremdsprachen.

Praktikum an der Schule Euro 2000 in Batumi, Georgien weiterlesen

Über friedliche Diebe, ein Festival, Kakerlaken und erste Unterrichtserfahrungen

Jetzt bin ich schon seit dreieinhalb Wochen in Barcelona und meine Begeisterung für die Stadt wurde nur kurz getrübt, als eines Nachts mein Fahrradsattel geklaut wurde.

Über friedliche Diebe, ein Festival, Kakerlaken und erste Unterrichtserfahrungen weiterlesen

Enamorado de Barcelona!

Die ersten zwei Wochen in Barcelona – Ankommen, WG finden, einleben und Beginn des Praktikums

Hola!
Für mindestens zwei Monate werde ich im Rahmen meines DaF-Studiums in Münster in Barcelona ein Praktikum in der Deutschabteilung (DAAD) der Universitad de Barcelona absolvieren.

Enamorado de Barcelona! weiterlesen

8 Wochen Barcelona – ein Fazit

Meine Zeit in Barcelona neigt sich so langsam dem Ende zu, auch wenn ich es noch gar nicht richtig glauben kann. Insgesamt hat mir das Praktikum viel Spaß gemacht und ich habe vor allem neue Unterrichtsmethoden kennengelernt, die ich für mein bald anstehendes Referendariat sicher gut nutzen kann. Ich konnte natürlich auch mehr Erfahrungen im Unterrichten sammeln und ohne Bewertungsdruck eigene Unterrichtsideen umsetzen.

8 Wochen Barcelona – ein Fazit weiterlesen

Praktikum an einer deutschen Sprachschule in Barcelona

Im April begann mein mittlerweile drittes Auslandspraktikum und diesmal zog es mich nach Barcelona. Da mir mein letztes Praktikum an einer deutschen Sprachschule in Oviedo (Nordspanien) so unglaublich gut gefallen hat, wollte ich unbedingt noch einmal an eine Sprachschule. Kleine Kurse, verschiedene Sprachniveaus, von Kindergartenkindern bis Senioren, das ist für mich die perfekte Umgebung, um mich als Lehrerin auszuprobieren.

Praktikum an einer deutschen Sprachschule in Barcelona weiterlesen

Mein Praktikum in Gabun – Sonne, Strand und mehr?

Ich möchte euch von meinem sechswöchigen Praktikum an der Universität von Libreville, der Hauptstadt Gabuns, berichten. Dort habe ich mit einer Freundin zusammen Studenten in Deutsch unterrichtet, die später einmal Deutschlehrer an afrikanischen Schulen oder Dozenten an der Uni werden wollen. In meinem ersten Post möchte ich über das Land und das alltägliche Leben in Gabun berichten, welches für uns gerade in den ersten Wochen sehr gewöhungsbedürftig war.

Mein Praktikum in Gabun – Sonne, Strand und mehr? weiterlesen

Bürokratische Hürden in Indonesien (Teil II): Verlängerung des Touristenvisums

All der Ärger wegen des gescheiterten Sozialvisums war nach dem Flug jedoch wie verflogen. Zu groß war die Vorfreude und zu unkompliziert – fast schon unbürokratisch – erhielt ich mein Touristenvisum am Flughafen in Jakarta. Am Schalter wurde ich freundlich begrüßt und erhielt es sofort. Umsonst war dieser Service jedoch nicht: 35 Dollar zahlte ich für ein 30-tägiges Touristenvisum mit Option auf Verlängerung um weitere 30 Tage.

Bürokratische Hürden in Indonesien (Teil II): Verlängerung des Touristenvisums weiterlesen

Bürokratische Hürden in Indonesien (Teil I): Das Sozialvisum

„Visum abgelehnt.“ Ich staunte nicht schlecht, als ich diese Nachricht las. Zwei Wochen vor Abflug war das geplante DaF-Tutorium an der Universitas Negeri Yogyakarta (UNY) plötzlich in Gefahr. Wie es mir dennoch gelang, diese bürokratische Hürde zu überwinden und in die Republik Indonesien einzureisen zu dürfen, darüber möchte ich in meinen ersten zwei Blogeinträgen schreiben. Im ersten Teil geht es um die Erfahrungen bei der Beantragung des Sozialvisums (Visa Sosial Budaya).

Bürokratische Hürden in Indonesien (Teil I): Das Sozialvisum weiterlesen

Indonesien: Die Anreise

Winterjacke adé!                                                                                            

Vor knapp zwei Wochen startete ich die Reise nach Indonesien, um an der De Britto Schule in Yogyakarta ein Praktikum im Rahmen meines Studiums Deutsch als Zweit- und Fremdsprache zu absolvieren. Am Flughafen verabschiedete ich mich nicht nur von meiner Freundin, sondern auch von meiner Winterjacke, denn die brauche ich in den nächsten Wochen nicht mehr.

Indonesien: Die Anreise weiterlesen