Archiv der Kategorie: Irland

Was kann Deutschland vom irischen Bildungssystem lernen?

Meiner Erfahrung nach kann Deutschland viel von Irland lernen, aber auch andersherum. In meinem dritten und letzten Blogbeitrag gehe ich auf die zwei wichtigsten Punkte ein, die ich mit nach Deutschland nehmen werde, in Bezug auf meine Lehrerinnenpersönlichkeit und den Religionsunterricht. Was kann Deutschland vom irischen Bildungssystem lernen? weiterlesen

Das High Cross College – Eine typische Mädchenschule?

Seit diesem Schuljahr auf jeden Fall nicht mehr. Denn es gab dieses Schuljahr einige Änderungen. Zum einen wurde das Presentation College mit dem Mercy College zusammengelegt zu einer Schule, dem High Cross College. Und zum anderen ist die neue Sekundarschule seit diesem Schuljahr für die first years eine gemischte Schule. Bisher waren beide Schulen ausschließliche Mädchenschulen, doch der erste Jahrgang wurde jetzt auch für Jungs geöffnet. Die älteren Jahrgänge sind trotzdem noch ausschließliche Mädchenklassen. Es ist spannend zu sehen, wie sich das auf den Schulalltag und den Unterricht auswirkt. In meinem zweiten Blogbeitrag geht es um meine Praktikumsschule, sowie das irische Bildungssystem und meinen Arbeitsalltag. Das High Cross College – Eine typische Mädchenschule? weiterlesen

Herzlich willkommen in Tuam, Irland

Ihr habt wahrscheinlich genau so wenig wie ich vorher schon einmal etwas von Tuam gehört. Ich mache momentan meinen verpflichtenden Auslandsaufenthalt für mein Fach Englisch an einer Sekundarschule, dem High Cross College, in Tuam. Tuam ist für deutsche Verhältnisse ein Dorf, doch für irische Verhältnisse eine größere Stadt mit 8800 EinwohnerInnen. Es gibt hier einige Pubs, zwei Kathedralen und alle möglichen Supermärkte, die man sogar aus Deutschland kennt. In meinem ersten Blogeintrag möchte ich näher auf das tägliche Leben in Tuam, die Essgewohnheiten in Irland und die Mentalität von Iren eingehen. Herzlich willkommen in Tuam, Irland weiterlesen

Bunte Wände, Schuluniform, Waldspaziergänge: Schule in Irland

Rechtzeitig vor meinem dritten Roadtrip (dieses Mal geht es nach Nordirland) und nach einer langen, arbeitsintensiven Woche, melde ich mich, um euch ein wenig von meinem Arbeitsalltag hier in Tuam zu berichten. Besonders interessant wird dieser Beitrag für angehende Lehrkräfte wie mich sein, die überlegen, ein Praktikum am High Cross College zu verbringen. Los geht’s! Bunte Wände, Schuluniform, Waldspaziergänge: Schule in Irland weiterlesen

Irland: St Patrick’s Day, Pubs, Kleeblätter – right?

… nicht ganz. Oder eher: ganz und gar nicht! Zugegeben, seit Beginn meines Praktikums am High Cross College in Tuam (/ˈtjəm/ – the fastest city in Ireland, wie die locals immer scherzen), einem für deutsche Verhältnisse kleinen Örtchen, habe ich auf ca. 9.000 Einwohner:innen bereits mindestens zehn Pubs gespottet und weitere elf sind mir bisher entgangen, aber: die Pubkultur mit ihrer Livemusik und dem Guinness, das man in Irland jeden Tag auf firmeneigenen Lastern in großen Fässern herumfahren sieht,  stellen nur einen Ausschnitt dar. Sie sind eine Chiffre für einen größeren Zusammenhang: eine auf einem großen Gemeinschaftsgefühl fußende Geselligkeit und Zugewandtheit, die auch Klassengrenzen (in einem gewissen Maße) überwindbar macht.

Irland: St Patrick’s Day, Pubs, Kleeblätter – right? weiterlesen

Meine Erfahrung an der „Schule im Wald“ und Einblicke in die irische Kultur

In Tuamgraney, einem malerischen Dorf im Westen von Clare, Irland, öffnete sich für mich eine Tür zu einer ganz besonderen Lernerfahrung. Hier erlebte ich eine harmonische Verbindung zwischen dem Waldorfkonzept und der reichen irischen Kultur. Diese einzigartige Erfahrung brachte mir nicht nur eine traditionelle Bildung, sondern auch eine tiefgreifende Verbundenheit mit der Natur und der Gemeinschaft. Die Raheen Wood Community National School in Tuamgraney bietet einen Einblick in ein pädagogisches Konzept, das auf ganzheitlicher Bildung basiert und Kreativität, kritisches Denken und Gemeinschaftssinn fördert. Diese Philosophie wird mit der reichen kulturellen Tradition Irlands verwoben, was eine Lernerfahrung von unvergleichlicher Tiefe und Vielfalt schafft, beides Dinge dich ich in diesem Ausmaß nie vorher kennengelernt hatte. Meine Erfahrung an der „Schule im Wald“ und Einblicke in die irische Kultur weiterlesen

Eine emotionale Woche voller Abschiede und Ostervorbereitungen

Die letzte Woche war ein wenig emotional, denn alle wussten, dass es meine letzte Woche ist. Doch trotz der Abschiedsstimmung stand erst noch Ostern vor der Tür. Die Kinder waren voller Vorfreude und hatten eine besondere Aktivität vorbereitet – sie brachten schöne Muster auf Papier mit Aquarellfarben zum Ausdruck. Diese wurden dann, als sie getrocknet waren, in verschiedenen Größen zu Eiformen ausgeschnitten. Die Kinder konnten sich nach Belieben aussuchen, welche Farben und Formen sie haben wollten. Dann verschönerten sie diese mit Hasen und Küken mit Buntstiften, und am Ende entstanden 24 farbenfrohe Osterbilder! Eine emotionale Woche voller Abschiede und Ostervorbereitungen weiterlesen

Ramadan in Irland: Eine Reise der Religion und des Verständnisses

Zufällig fiel meine Zeit in Irland zeitgleich mit dem diesjährigen Ramadan, dem Fastenmonat im Islam. Es war eine ungewohnte Erfahrung, diese Zeit von meiner Familie und meinen Freunden entfernt zu verbringen. Normalerweise ist es üblich, sich während des Ramadan neben der eigenen Religion auch stark auf die Gemeinschaft zu konzentrieren. Es ist eine Zeit, in der man sich viel um die Menschen um sich herum kümmert, gemeinsam isst und betet – vielleicht vergleichbar mit dem Gefühl von Weihnachten. Ramadan in Irland: Eine Reise der Religion und des Verständnisses weiterlesen

Parents Festival, Café na Coille und St. Patrick’s Day

In den letzten Wochen waren die Kinder aufgeregt, denn es wurden Vorbereitungen für das Parents Festival getroffen. Die Atmosphäre war mit Spannung geladen, da die Schülerinnen und Schüler Lieder auf Irisch einstudierten, die sie im Unterricht gelernt hatten. Diese Lieder handelten von den irischen Wochentagen, Leprechauns, ihrem Lieblingsessen und vielem mehr! Parents Festival, Café na Coille und St. Patrick’s Day weiterlesen