Schlagwort-Archive: Frankreich

Au revoir, Montpellier! À bientôt!

Es kommt mir wie gestern vor, dass ich Anfang September nach einer turbulenten Anreise (am Flughafen Düsseldorf war absolutes Chaos ausgebrochen) in Montpellier angekommen bin. Nun ist es schon ein paar Wochen her, dass ich aus dem schönen Südfrankreich für die Weihnachtsferien nach Deutschland zurückgekehrt bin und mittlerweile ist sogar mein Praktikum in England angebrochen.

Au revoir, Montpellier! À bientôt! weiterlesen

Das Alltagsleben in Nîmes

Bonjour tout le monde!

Wahnsinn, als ich mich entschieden habe, den pädagogischen Austauschsdienst zu absolvieren, habe ich schon gedacht: 6 Monate sind eine lange Zeit. Jetzt denke ich: Wo ist diese Zeit? Die Zeit geht so wahnsinnig schnell um. Ich habe nur noch knapp 3 Monate und meine Freunde und ich haben schon Planungsprobleme, weil wir noch so viel sehen wollen. Aber das ist natürlich ein gutes Zeichen, mir gehts super hier!

Das Alltagsleben in Nîmes weiterlesen

Toul – Frankreich – Erster Eindruck

So, jetzt kommt auch Mal der erste Eintrag von mir. Ich bin seit Ende September in Toul, einem kleinen Dorf im Alsace im Nordosten Frankreichs. Frankreich selber hat mich schon immer fasziniert. Nicht ohne Grund habe ich Englisch nach der 10. ab – und Französisch als Leistungskurs gewählt.

Toul – Frankreich – Erster Eindruck weiterlesen

Die letzten Tage in Paris

Ici c’est Paris

Vier Monate in Paris, genauer gesagt in Bagneux und Le Plessis-Robinson, gehen zu Ende. Ich habe vieles gelernt, nicht nur, dass wirklich jeder Ortsname in Frankreich schöner klingt als in Deutschland, sondern auch, dass Paris auf der einen Seite sehr viel teurer, auf der anderen Seite aber auch manchmal sehr viel spendabler ist.

Die letzten Tage in Paris weiterlesen

Schulalltag in Frankreich – Eindrücke, Herausforderungen und kulturelle Unterschiede

Lycée et Collège Georges Clemenceau, Montpellier, Frankreich – Mitte September: mein erster Praktikumstag. Schon am Schultor wartete die erste Herausforderung auf mich: wie komme ich bloß auf das Schulgelände?

Schulalltag in Frankreich – Eindrücke, Herausforderungen und kulturelle Unterschiede weiterlesen

Montpellier – la vie au sud de la France

Salut und bonjour aus Montpellier!

Mittlerweile bin ich schon seit fast drei Monaten in dieser wunderschönen südfranzösischen Stadt und mache ein Schulpraktikum am Collège et Lycée Georges Clemenceau. Leider kommt mein erster Blog-Eintrag sehr verspätet, da es immer etwas Neues zu entdecken gab und dadurch der Blog etwas in den Hintergrund geraten ist.

Montpellier – la vie au sud de la France weiterlesen

Arbeiten auf Französisch

Zehn Sechzehntel meines Praktikums bei Renault in Paris sind mittlerweile vergangen. Genaugenommen befindet sich das Gebäude in Le Plessis-Robinson, etwa zehn Kilometer von Paris entfernt. Um auf das Gelände zu gelangen, muss man mehrfach seinen Ausweis aus dem Autofenster vorzeigen. Geschickterweise fällt er mir natürlich regelmäßig runter, sodass sich hinter mir eine hupende Schlange ansammelt. Nachher muss man sich noch über die hier üblichen Bremsschwellen quälen. Unser Standort besteht aus zwei großen Gebäuden namens Arcade und Novadis. Ich arbeite in letzterem.

Arbeiten auf Französisch weiterlesen

Je suis l’assistante de langue allemande…

Hallo zusammen!

Ich melde mich aus dem noch sehr warmen Südfrankreich, genauer aus Nîmes. Nîmes ist eine sehr schöne südfranzösische Stadt zwischen Avignon und Montpellier. In der Stadt gibt es einiges zu sehen: Die Arenen, die einen an das Kolosseum in Rom erinnern, das Maison Carrée und der Tour Magne sind alles römische Überbleibsel, die die Stadt in ein sehr charmantes Licht stellen. Die Innenstadt ist sehr süß, es gibt unendlich viele kleine Gassen (in denen man sich mehr als einmal verläuft), zudem bieten die „Jardins de la Fontaine“ einen wunderschönen Ort, um im Grünen zu entspannen. Die Stadt hat also einiges zu bieten!

Je suis l’assistante de langue allemande… weiterlesen

My first days in Versailles – great chateau and impressive research facility

Dear reader,

last year I applied for an internship at two institutes, one in Versailles and one in Copenhagen, to participate in a research project aiming to dissect mechanisms of cell adhesion and to inform on the non-coding genome of plants. But I don’t want to bore you with scientific stuff now. Instead, I want to tell you about the arrival and my first days at the Institut Jean-Pierre Bourgin in Versailles.

My first days in Versailles – great chateau and impressive research facility weiterlesen