Video: Biologe Stefan Schulte-Merker gibt Einblicke in seine Forschung mit Tieren

<address>© WWU - Doris Niederhoff</address>
© WWU - Doris Niederhoff

Anlässlich des internationalen Tags des Versuchstiers am 24. April hat die Initiative „Tierversuche verstehen“ mit Wissenschaftlern über ihre Forschung mit Tieren gesprochen, unter anderem mit WWU-Professor Stefan Schulte-Merker. Der Biologe untersucht an Zebrafischlarven, wie aus nur wenigen Zellen im Embryo ein sehr komplexes Netzwerk an Blutgefäßen entsteht und welche Rolle verschiedene Gene dabei spielen.

Forscher ergründen den Einfluss der Kathode auf die Lithium-Metallanode

MEET Batterieforschungszentrum<address>© WWU - Peter Lessmann</address>
© WWU - Peter Lessmann

Die Nachfrage nach Hochenergie-Batterien steigt und damit auch das Forschungsinteresse an innovativen Technologien – zum Beispiel die sogenannten sekundären Lithiummetallbatterien. Dieser Ansatz ist immer noch mit Sicherheitsproblemen verbunden, die mit der Lithium-Metallabscheidung zusammenhängen. Forscher des MEET Batterieforschungszentrums veröffentlichen dazu neue Ergebnisse in der Zeitschrift "Advanced Energy Materials".