Dr. Manuel van Gemmeren<address>© privat</address>
© privat

Emmy Noether-Programm: 1,7 Millionen Euro für Chemiker

Dr. Manuel van Gemmeren hat mit seiner Wissenschaft überzeugt: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert den Nachwuchswissenschaftler mit knapp 1,7 Millionen Euro. Damit kann er sich in den kommenden sechs Jahren am Institut für Organische Chemie eine Forschergruppe aufbauen.

Förderung
© WWU Designservice

Forschungsprojekte Studierender

Das Rektorat vergibt jährlich 50.000 Euro für die Förderung von Forschungsprojekten Studierender. Grundlage ist eine Begutachtung durch die Rektoratskommission für Forschungsangelegenheiten (RKF). Eine Förderung bis zu einem Betrag von 5.000 Euro ist möglich.

© colourbox.de

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Im Rahmen ihrer akademischen Personalentwicklung fördert die WWU den wissenschaftlichen Nachwuchs: Individuelle Beratungs- und Fördermöglichkeiten, strukturierte Promotionsprogramme sowie Qualifizierungsmaßnahmen machen akademische Karrierewege planbarer und transparenter.