Auch in diesem Jahr können Ehemalige beim Alumni-Tag wieder die WWU in verschiedenen Vorträgen und Führungen erkunden.<address>© WWU - Thomas Mohn</address>
© WWU - Thomas Mohn

Universität Münster lädt zum Alumni-Tag 2019 ein

Die WWU lädt alle ehemaligen Studierenden und Beschäftigten der Universität zum Alumni-Tag am Samstag, 6. Juli, ein. In diesem Jahr gibt es ein vielfältiges Programm rund um den Sport an der WWU.

"Das Denken, Fühlen und Verhalten der Tiere" – öffentlicher Vortrag von Prof. Norbert Sachser

Die münsterschen Wieselmeerschweinchen, mit denen Verhaltensbiologe Norbert Sachser forscht.<address>© K. Agelopoulos</address>
© K. Agelopoulos

Ende Mai treffen sich Evolutionsforscher aus Münster, Bielefeld und Jena, um bei einem Symposium über aktuelle Fragestellungen und Ergebnisse zu diskutieren. Nicht nur Wissenschaftler, sondern auch Bürger sind eingeladen: In einem öffentlichen Vortrag am Dienstag, 28. Mai gibt WWU-Verhaltensbiologe Prof. Norbert Sachser Einblicke in „Das Denken, Fühlen und Verhalten der Tiere“.

Neuer Sonderforschungsbereich an der Universität Münster

<address>© Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)</address>
© Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Gute Neuigkeiten für WWU-Wissenschaftler: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat einen neuen Sonderforschungsbereich bewilligt. Das interdisziplinäre Großprojekt "Recht und Literatur" von den Fachbereichen Philologie und Rechtswissenschaften wird mit rund neun Millionen Euro ab dem 1. Juli gefördert.

70 Jahre Grundgesetz - fünf Perspektiven

Das Grundgesetz<address>© Reisefreiheit_eu/Pixabay</address>
© Reisefreiheit_eu/Pixabay

Vor 70 Jahren brachte das Grundgesetz Deutschland die demokratische Ordnung. Am 24. Mai 1949 trat es in Kraft. In der Unizeitung wissen|leben schildern Wissenschaftler, Beschäftigte und Studierende der WWU in kurzen Statements, welcher Artikel heute von besonderer Bedeutung für sie ist.

Kooperation zwischen Wirtschaft und Forschung stärken

Who is Who - Forschungskooperation im Münsterland<address>© Enabling Innovation</address>
© Enabling Innovation

Wirtschaftsunternehmen aus dem Münsterland, die ihre Ideen in einer Kooperation mit Partnern aus der Wissenschaft umsetzen möchten, finden in der neuen „Who is Who“-Datenbank eine Vielzahl an Kooperations- und Ansprechpartnern. Ein Videobeitrag stellt die Zusammenarbeit von Prof. Dr. Jörg Becker vom Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU und der Firma Weicon in Münster dar.

Studienleiter referiert über Missbrauch durch katholische Kleriker

Katholisch-Theologische Fakultät<address>© WWU - Peter Grewer</address>
© WWU - Peter Grewer

Über "Sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen durch katholische Kleriker" spricht Psychiater Prof. Dr. Harald Dreßig (Mannheim) am Dienstag, 28. Mai, in einem öffentlichen Vortrag. Zeit und Ort: 20 Uhr, Audimax, Johannisstraße 9. Interessierte sind eingeladen.