Für viele Erstsemester startet bald das Studium.<address>© WWU - JS</address>
© WWU - JS

Hilfreiches für Erstsemester

Aller Anfang ist schwer? Das muss nicht sein! Damit niemand beim Start des Studiums den Überblick verliert, bündelt eine Internetseite die wichtigsten Infos für Erstsemester. Die zentrale Begrüßung für alle Erstis findet zum Start des Wintersemesters statt, die Erstis aus dem letzten Sommersemester sind dazu ebenfalls herzlich eingeladen.

WWU-Mediziner bedauern das Aus des "Studierfähigkeitstests"

33.000 Spielszenen hinter verspiegelten Scheiben für die Auswahl der richtigen Kandidaten: Juroren in der Lerneinrichtung LIMETTE während des MMS-Verfahrens.<address>© WWU - IfAS</address>
© WWU - IfAS

Die Medizinische Fakultät der Uni Münster muss ihren "Münsteraner Studierfähigkeitstest", mit dem sie Bewerberinnen und Bewerber über die Abiturnote hinaus nach sozialen und kommunikativen Qualitäten ausgesucht hat, auf unbestimmte Zeit aussetzen. Das Verfahren galt bundesweit als Musterprojekt. Am 22. August startet der letzte Durchgang. Grund sind die Auswirkungen einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes.

Sonntagsführung im Arzneipflanzengarten

Rote Spornblume im Arzneipflanzengarten<address>© WWU - Kathrin Nolte</address>
© WWU - Kathrin Nolte

Warum hilft Kamille bei Erkältungen und Artischocke bei Verdauungsbeschwerden? Diese und viele weitere Fragen aus der Welt der Arzneipflanzen beantwortet Apotheker Dr. Fabian Herrmann am Sonntag, 25. August, bei einer öffentlichen Führung durch den Arzneipflanzengarten der WWU. Beginn ist um 10 Uhr am Garteneingang an der Corrensstraße 48 (PharmaCampus).

Vielversprechend: Ganzheitliches Recycling von Batteriezellen

Am MEET arbeitet ein internationales Team von rund 140 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Forschung und Entwicklung innovativer elektrochemischer Energiespeicher. Auch die Entwicklung neuer Optimierung bestehender Recycling-Verfahren spielt dabei eine wichtige Rolle.<address>© WWU - MEET</address>
© WWU - MEET

Die Nutzung fossiler Ressourcen belastet die Umwelt, und ihr Abbau gestaltet sich zunehmend schwierig, teuer und riskant. Aber auch in einem Energiesystem, das auf erneuerbaren Energiequellen basiert, werden Ressourcen gebraucht, die nicht unerschöpflich sind. Für die Vision einer nachhaltigen Energieversorgung ist das Erreichen einer hohen Recyclingeffizienz von Batteriezellen ein zwingend notwendiger Schritt.

WWU zählt zu den besten zehn deutschen Hochschulen

Shanghai-Universität veröffentlicht aktuelles Ranking
Shanghai-Ranking: Die WWU zählt zu den besten zehn deutschen Hochschulen.<address>© WWU - Jan Lehmann</address>
© WWU - Jan Lehmann

Beim sogenannten Shanghai-Ranking 2019, einem weltweiten Vergleich von 1000 Universitäten, zählt die WWU deutschlandweit zu den besten zehn Hochschulen. Im internationalen Vergleich liegt sie in der Ranggruppe 151 bis 200.