Willkommen!

Mit unseren Übungsleitenden bewegen wir wöchentlich über 25.000 Teilnehmende in rund 150 Sportarten. Ob Sportkurse, Fortbildungen, Turniere, Sporttouren oder internationale Sportbegegnungen – wir haben für alle das passende Angebot!

© Hochschulsport Münster

Ball des Hochschulsports lockt mit drei Tanz-Floors

Es ist das festliche Ende eines großartigen Tanz-Semesters: Der Ball des Hochschulsports, der in diesem Jahr am 3. Februar ab 18:30 Uhr in der Mensa am Ring stattfindet. Neben den Teilnehmenden unserer Tanzkurse sind auch alle anderen Tanzbegeisterten eingeladen. Getanzt werden kann auf drei Floors: Standard und Latein, Salsa und Bachata sowie West Coast Swing und Kizomba. Tickets gibt es noch bis zum 2. Februar im Online-Vorverkauf.

© Peter Leßmann

Hochschulsportschau: Ein buntes Highlight zum Jahresbeginn

Am Mittwochabend hieß es wieder: Bühne frei für unsere Sportlerinnen und Sportler. Die mittlerweile 42. Auflage der großen Hochschulsportschau war auch in diesem Jahr wieder ein buntes Highlight zum Jahresbeginn. Rund 350 aktive Sportlerinnen und Sportler begeisterten mit ihren gut inszenierten Choreografien und schlüssig vorgetragenen Vorstellungen die 800 Gäste in der Universitätssporthalle am Horstmarer Landweg.

© Diego Cervo (Fotolia.com)

Fit durch die Ferien

Unser Winterferien-Programm ist online. Stöbert doch einfach mal durch unser vielfältiges Angebot - ihr werdet sicher fündig! Wir haben euch die Auswahl mit den rund 150 Sportarten mal wieder schwer gemacht. Am Donnerstag, 9. Februar, startet um 18:00 Uhr die Online-Anmeldung. Das Ferienprogramm beginnt am 13. Februar und endet am 6. April.

© Peter Leßmann

Endlich wieder Hochschulsportschau!

Es geht wieder los: Nach dreijähriger "Zwangspause" findet heute Abend unsere Hochschulsportschau statt. Ab 19:30 Uhr führt in der Universitätssporthalle am Horstmarer Landweg 51 der Moderator und Kabarettist Thomas Philipzen durch das bunte Sportprogramm. Der Abend bietet eine Mischung aus klassischen und neuen Programm-Höhepunkten. Der Eintritt ist frei. Da die Plätze in der Sporthalle begrenzt sind, lohnt es sich, etwas früher zu kommen. Der Einlass startet um 19:00 Uhr.