Willkommen beim Hochschulsport Münster


Mit unseren Übungsleitenden bewegen wir wöchentlich über 25.000 Teilnehmende in rund 150 Sportarten. Ob Sportkurse, Fortbildungen, Turniere, Sporttouren oder internationale Sportbegegnungen – wir haben für alle das passende Angebot!

Medaillen für Münster auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft Trampolin

Dhm Trampolin 2019 GruppenfotoDhm Trampolin 2019 Gruppenfoto
© Hochschulsport Münster

Beeindruckende Salti und Schrauben waren auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) im Trampolinturnen am Samstag, 9. März, in Karlsruhe zu sehen. 12 Turnerinnen und Turner aus Münster nahmen an den Einzel- und Synchron-Wettkämpfen teil und zeigten tolle Leistungen. Fünf Sportlerinnen und Sportler standen im Finale und konnten sich sowohl Bronze-, Silber- als auch Gold-Medaillen sichern.

Erfolgreicher Umzug in neuen Hauptsitz

Team Gruppenfoto Umzug LeoTeam Gruppenfoto Umzug Leo
© Hochschulsport Münster

Nach fleißigem Kisten Ein- und Auspacken, Möbelrücken und Schränke Einräumen ist es nun soweit: Ab sofort findet ihr alle Büros des Hochschulsports unter einem Dach. Neuer Hauptsitz ist das Gebäude Leonardo-Campus 11.

Das Hochschulsportbüro ist nun in Raum 112a untergebracht. Die Telefonnummern unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich nicht geändert. Die neuen Raumnummern der Fachabteilungen könnt ihr auf unserer Webseite in der Team-Übersicht einsehen.

Rosenmontag kein Hochschulsport

© Elnur (Fotolia.com)

Am Rosenmontag (4. März) findet kein Hochschulsport statt. Ostern (19. April bis 22. April) übrigens auch nicht. Auch unser Campus Gym und unsere Büros bleiben an diesen Tagen geschlossen. Mit einem Blick in unsere Terminübersicht seid ihr immer auf der sicheren Seite.

Drei Podestplätze für Münster auf der Deutschen Hochschulmeisterschaft im Fechten

© Hochschulsport Münster

Am 9. und 10. Februar fand in Hamburg die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Fechten im Einzel statt. Für die Uni Münster traten 14 Fechterinnen und Fechter gegen ein großes und leistungsstarkes Starterfeld von insgesamt 200 Sportlerinnen und Sportler an. Die Münsteraner sicherten sich drei Plätze auf dem Podest.