Filter
X
Alle Interessierten sind eingeladen, an der Tagung „Spannungsfelder in der Nachhaltigkeit“ teilzunehmen.<address>© Humboldtⁿ</address>
© Humboldtⁿ

Experten beraten über Konflikte in der Nachhaltigkeitsforschung

Welche Kontroversen und Konflikte gibt es in der Nachhaltigkeitsforschung? Antworten auf diese und weitere Fragen erörtert die Teilnehmer der Tagung "Humboldtⁿ fokussiert: Spannungsfelder in der Nachhaltigkeit". Die Veranstaltung findet am 31. Mai an der WWU statt. Nach vorheriger Anmeldung können Interessierte die Vorträge im Schloss oder via Livestream verfolgen.

Veranstaltungen

<address>© WWU - Thomas Mohn</address>
© WWU - Thomas Mohn

Feier zum 10-jährigen WWU-Stiftungsjubiläum

Moderne und klassische Kommunikation standen im Mittelpunkt der Feier der Stiftung WWU Münster aus Anlass ihres zehnjährigen Bestehens. Rund 400 Gäste nahmen an der Veranstaltung in der Schloss-Aula teil, bei der ZDF-Moderator und WWU-Alumnus Oliver Welke und Dr. Lena Frischlich vom Institut für Kommunikationswissenschaft über das Thema "Jede Meinung zählt? Herausforderungen und Chancen medialer Partizipation" diskutierten.

Endlich wieder am Start: Nach drei Jahren Corona-Pause findet die 20. Auflage des Leonardo-Campus-Run am 22. Juni statt.<address>© WWU - Hochschulsport</address>
© WWU - Hochschulsport

Anmeldung zum Leonardo-Campus-Run gestartet

Drei Jahre sind als Folge der Corona-Pandemie seit dem letzten Leonardo-Campus-Run des Hochschulsports Münster vergangen. Jetzt steht der Neustart bevor: Ab sofort können sich Interessente für den beliebten Straßenlauf am 22. Juni unter www.leonardo-campus-run.de anmelden.

Das „Studium im Alter“ der Universität Münster richtet sich an Personen höheren Alters, die unabhängig von ihrem Schulabschluss ein Studium absolvieren möchten.<address>© WWU - Judith Kraft</address>
© WWU - Judith Kraft

Am "ALTERnativ-Tag" das Studium im Alter kennenlernen

"Spielarten des Barock" lautet der Titel des diesjährigen "ALTERnativ-Tags", zu dem die Universität und die Stadt Münster am 8. Juni einladen. Neugierige ab 50 Jahren können das Angebot nutzen, um sowohl das "Studium im Alter" der WWU als auch die vielfältigen Angebote der Friedensstadt Münster kennenzulernen. Anmeldeschluss ist der 31. Mai.

<address>© Studierendenwerk Münster</address>
© Studierendenwerk Münster

Wiedereröffnung des Bistros "Durchblick"

Nach fünf Jahren Pause nimmt das Studierendenwerk das Bistro "Durchblick" in der Fliednerstraße am heutigen Montag (16. Mai) wieder in Betrieb. Im renovierten Bistro können sich die Studierenden wieder mit warmen und kalten Snacks, Getränken und Zwischenmahlzeiten versorgen. Auch außerhalb der Öffnungszeiten steht das Bistro als Lernort und für Veranstaltungen zur Verfügung.

Frau Professorin Dr. Dorothea Sattler<address>© Ulrike Schwerdtfeger</address>
© Ulrike Schwerdtfeger

Dorothea Sattler erhält Ehrenpromotion der Universität Zürich

Die Theologische Fakultät der Universität Zürich hat Dorothea Sattler, Professorin für Dogmatik und Ökumenische Theologie, ehrenhalber die Doktorinnenwürde verliehen. Mit dieser Auszeichnung honoriert sie das Lebenswerk der münsterschen Ökumenikerin, die sich sowohl in ihrem wissenschaftlichen Wirken als auch in ihrem kirchlichen Handeln unermüdlich für die Einheit der christlichen Konfessionen einsetze.

WWU-Alumnus Oliver Welke<address>© ZDF</address>
© ZDF

Jubiläum der Stiftung WWU Münster: Interview mit Festgast Oliver Welke

Am 16. Mai wird der ZDF-Moderator Oliver Welke aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums der Stiftung WWU Münster zu Gast an der Universität Münster sein, wo er von 1987 bis 1993 Publizistik, Politik und Germanistik studiert hat. Im Interview spricht der Moderator der "heute-show" über seine Zeit in Münster und "fake news" und "hate speech" in öffentlichen Debatten.

Am elften Tag der Olympischen Spiele in München 1972 ereignete sich der Terroranschlag. Nach einer eintägigen Unterbrechung wurden die Wettkämpfe fortgesetzt.<address>© Deutsches Sport & Olympia Museum</address>
© Deutsches Sport & Olympia Museum

Öffentliche Vorträge zu Olympia-Terroranschlag in München 1972

Im September jährt sich der Terroranschlag auf die israelische Olympiamannschaft in München zum 50. Mal. Das Sporthistorische Kolloquium am Institut für Sportwissenschaft widmet den Ereignissen ab dem 16. Mai eine "Trilogie zur Erinnerung an München 1972". Die Vorträge der drei Gastredner sind öffentlich, der Eintritt ist frei. Außerdem werden die Veranstaltungen digital via Zoom übertragen.

Prof. Dr. Martin Winter ist neues Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.<address>© MEET - Judith Kraft</address>
© MEET - Judith Kraft

Akademie der Wissenschaften nimmt Batterieforscher Martin Winter auf

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste hat den Batterieforscher Prof. Dr. Martin Winter als neues Mitglied aufgenommen. Die Akademie honoriert damit seine "herausragende Forschungsarbeit" im Bereich der elektrochemischen Energiespeicherung und Energiewandlung.

Kryptowährungen stehen im Mittelpunkt von vier öffentlichen Vorträgen am Institut für Kreditwesen (ifk).<address>© Unsplash</address>
© Unsplash

Vorträge: "Werden Kryptowährungen das neue Geld?"

Kryptowährungen stehen im Mittelpunkt der ifk-Semestervorträge 2022. Interessierte sind am Dienstag (17. Mai) eingeladen, verschiedene Perspektiven auf die Chancen und Risiken kennenzulernen.

Bei der Führung &quot;Bäume 2.0&quot; geht es unter anderem um solche Baumfarne.<address>© Botanischer Garten Münster</address>
© Botanischer Garten Münster

Botanischer Garten Münster lädt zu zwei Führungen ein

Der Botanische Garten Münster lädt am Wochenende zu zwei Führungen ein. Speziell für Kinder erklärt eine Imkerin am Samstag Wissenswertes zu Bienen und Blüten. Die Sonntagsführung widmet sich dem Thema "Bäume 2.0".

Über 500 Gäste genossen den musikalischen Abend.<address>© WWU - Thomas Mohn</address>
© WWU - Thomas Mohn

Jubiläumsjahr des Alumni-Clubs Münster eröffnet

Ohne Pauken, dafür aber gleich mit vier Trompeten, zwei Hörnern, vier Posaunen und einer Tuba eröffnete der Alumni-Club WWU Münster am Dienstag (10. Mai) sein Jubiläumsjahr. Über 500 ehemalige Studierende und Beschäftigte der WWU waren beim Open-Air-Konzert "Alumni am Pavillon" im Schlossgarten zu Gast.

Es wurden keine mit Ihren Suchkriterien übereinstimmenden Beiträge gefunden.

Vorschläge:

  • Achten Sie darauf, dass alle Wörter richtig geschrieben sind.
  • Versuchen Sie es mit anderen Suchbegriffen.
  • Verwenden Sie weniger Filter.
  • Erweitern Sie den Suchzeitraum.

Ältere Meldungen