Mathematik Münster

Dynamik - Geometrie - Struktur

Mathematik ist eine Schlüsseltechnologie für wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Fortschritt. Neue Erkenntnisse in der Mathematik stehen nicht nur für sich selbst, sondern eröffnen oft unvorhergesehene Durchbrüche in anderen Wissenschaften.

Wir betrachten die Mathematik als ein organisches Ganzes mit vielfältigen Querverbindungen. Drei Herangehensweisen bündeln die Forschung in unserem Exzellenzcluster "Mathematik Münster": Die Identifikation und Analyse der zugrundeliegenden Struktur eines gegebenen Problems, dessen geometrische Betrachtung und die Analyse relevanter Dynamiken von Gruppen- und Halbgruppen-Aktionen. Mit Hilfe so gewonnener Theorien lassen sich nicht nur die untersuchten Probleme lösen, sondern auch viele weitere ähnlicher Bauart. Aus diesen Theorien ergeben sich zudem oft neue, spannende Forschungsfragen.

Öffentliche Veranstaltung
© WWU/Markus Bomholt

Kunst trifft Wissenschaft im Stadtmuseum

"Meet a Scientist" am 28. Januar 2023 mit Theresa Simon

Im Stadtmuseum Münster ist derzeit die Fotoausstellung "Faszination Wissenschaft" von Herlinde Koelbl zu sehen. Am 28. Januar um 16 Uhr gibt Dr. Theresa Simon, Juniorprofessorin an unserem Exzellenzcluster, im Rahmenprogramm der Ausstellung unter dem Motto "Meet a scientist" persönliche Einblicke in ihr Leben als Wissenschaftlerin. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

© Uni Bonn/Thoralf Räsch

Postdoc receives the Hausdorff Memorial Award

Dr. Lucas Mann was awarded for his doctoral thesis on Poincaré duality and p-adic geometry

Congratulations to Mathematics Münster's postdoc Dr. Lucas Mann! He was awarded the Hausdorff Memorial Award for the best dissertation 2021/2022 in mathematics at the University of Bonn. In his PhD thesis, he proves a Poicaré duality in the case of p-adic geometry. His supervisor Prof. Dr. Peter Scholze was highly impressed by the technical level and the importance beyond the statement to be proved: "This PhD thesis is an extraordinary contribution to p-adic geometry, and it will take some years to digest the statements from this thesis."

© MM/vl

Im Interview: Prof. Dr. Ursula Ludwig

Seit April 2022 ist Ursula Ludwig Professorin für Theoretische Mathematik am Mathematischen Institut der WWU Münster und Mitglied des Exzellenzclusters Mathematik Münster. Im Interview berichtet sie, woran sie forscht, was prägende Stationen ihrer Karriere waren und was für sie das Schönste daran ist, Mathematikerin zu sein.

Konferenz
© MM/Peter Schneider

Number theory meets p-adic representations

13-17 February 2023

The conference will report on various aspects of the rapid developments in Number Theory and Arithmetic in the past years. This concerns in particular smooth representation theory, Iwasawa theory, p-adic geometry and p-adic Hodge theory.