Lernen Sie unsere Nachwuchswissenschaftler:innen kennen!

Diese Sammlung von News und Videos ermöglicht Ihnen lebendige Einblicke in die Forschung der Doktorand:innen und Postdocs von Mathematics Münster.
© MM/vl

Leonard Kreutz erhält Emmy Noether-Förderung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert Dr. Leonard Kreutz im Rahmen des Emmy Noether-Programms mit rund 1,2 Millionen Euro. Damit wird der Mathematiker, der in den vergangenen Jahren als Postdoc bei Mathematics Münster gearbeitet hat, an der TU München eine eigene Forschungsgruppe zum Thema "Variationelle Methoden in den Materialwissenschaften" aufbauen.

Konferenz
© MM/Lehmann

Summerschool on Analysis and Applied Mathematics

12 - 16 September 2022

The scope of the Summerschool is to offer an overview of modern themes in Applied Mathematics, ranging from modeling issues in physics and materials science to their mathematical analysis by means of advanced techniques in the theory of PDEs and the Calculus of Variations.

© MM/vl

Die Ästhetik der geometrischen Analysis

Interview mit Postdoc Dr. Mario Schulz

Dr. Mario Schulz forscht im Gebiet der geometrischen Analysis. Eine besondere Leidenschaft von ihm ist, seine Forschungsthemen mit 3D-Modellen und gif-Animationen zu visualisieren, um sie für andere Mathematikerinnen und Mathematiker, aber auch für die Öffentlichkeit anschaulicher zu machen. Im Interview spricht er über seinen Werdegang, die Ästhetik seiner Modelle und sein "Traumtheorem".

© MM/vl

Bereit für den nächsten Schritt

Fachbereich Mathematik und Informatik feierte Promotionsabschlüsse

Alle Promovierten, die ihre Doktorarbeit in den vergangenen zwei "Corona-Jahren" abgeschlossen haben, waren gestern zur Promotionsfeier des Fachbereichs Mathematik und Informatik ins Schloss eingeladen. Wir gratulieren allen Doktorandinnen und Doktoranden von Mathematics Münster, insbesondere denen, die ihre Doktorarbeit im Sommersemester 2022 abgeschlossen haben. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft: Anna Verena Edenfeld, Thomas Godland, Tim Keil und Sara Terveer!

Konferenz
© YMMOR

Young Mathematicians in Model Order Reduction

18 - 22 July 2022

The Young Mathematicians in Model Order Reduction conference (YMMOR) aims at bringing together early career researchers that are working in the broad field of Model Order Reduction and related topics. Therefore, the focus of the conference is to foster scientific exchange and networking among PhD students, master students, and early postdocs.

© WWU/Peter Leßmann

Universitätsgesellschaft verleiht Förderpreis an Mediziner und Mathematiker

Auszeichnung für Maximilian Kückelhaus und Giles Gardam mit insgesamt 10.000 Euro dotiert

Die Universitätsgesellschaft Münster zeichnet jedes Jahr junge Wissenschaftler der WWU für ihre exzellenten Forschungsleistungen mit dem Förderpreis aus. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an den Mathematiker Dr. Giles Gardam und den Mediziner Dr. Maximilian Kückelhaus. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

© MM/vl

Giles Gardam erhält Emmy Noether-Förderung

Dr. Giles Gardam, Postdoc bei Mathematics Münster, hat mit seinem wissenschaftlichen Projekt überzeugt: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ihn im Rahmen des Emmy Noether-Programms mit gut einer Million Euro. Damit kann er in den kommenden sechs Jahren eine eigene Forschungsgruppe aufbauen. Das Programm hat zum Ziel, herausragenden Nachwuchsforscherinnen und -forschern wissenschaftliche Unabhängigkeit zu bieten und sie für eine Hochschulprofessur zu qualifizieren.

© MM/vl

Scientific postdoc presentations

Five new postdocs of Mathematics Münster introduced themselves at the Wilhelm Killing Colloquium on 15 June 2022. In short lectures they gave an insight into their field of research.

© MM/vl

New Fellows presented their research topics

Ada Lovelace Seminar 2022 with talks by Azul Fatalini, Judith Lutz and Luisa Meinke

On Friday, 13 March 2022, all members of Mathematics Münster were invited to this year's Ada Lovelace Seminar. The new Ada Lovelace Fellows - Azul Fatalini, Judith Lutz and Luisa Meinke - each presented a "flavour" of their research topics.

© Shutterstock

Bereit für den nächsten Schritt

Abgeschlossene Promotionen im Wintersemester 2021/22

Wir gratulieren allen Doktorandinnen und Doktoranden von Mathematics Münster, die in den vergangenen Monaten ihre Dissertation abgeschlossen haben. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft: Stefano Ariotta, Emanuele Bodon, Martin Brückerhoff, Maike Frantzen, Shirly Geffen, Shanxiao Huang, Sebastian Kassing, Meike Kinzel und Robin Loose!

New-members-2021New-members-2021
© MM/vl

"Welcome Event" für neue Cluster-Mitglieder

Zwei Juniorprofessorinnen, 20 Postdocs und 17 Promovierende sind gestartet

Zwischen Juli und November dieses Jahres starteten zwei Junior-Professorinnen, 20 Postdocs und 17 Promovierende aus mehr als 15 Nationen bei Mathematics Münster. Bei einer digitalen Willkommensveranstaltung bekamen sie hilfreiche Informationen - und anschließend realen Kaffee.

Konferenz
Fahrrad Vor SchlossFahrrad Vor Schloss
© MM/vl

pyMOR School

4 - 8 October 2021

This school is targeted at anyone interested to apply model order reduction in their work using pyMOR. The school will consist of both introductory lectures to model order reduction and pyMOR as well as programming sessions. Participants are encouraged to bring their own problems to work on. Basic knowledge of Python and packages from the SciPy stack (NumPy, SciPy, matplotlib) is assumed.
 

© Shutterstock

Bereit für den nächsten Schritt

Abgeschlossene Promotionen im Sommersemester 2021

Wir gratulieren allen Doktorandinnen und Doktoranden von Mathematics Münster, die in den vergangenen Monaten ihre Dissertation abgeschlossen haben. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft: Yannic Bröker, Tobias Leibner, Ramona Sasse, Hauke Hendrik Seidel, Divya Sharma, Markus Zeggel (geb. Schmetkamp)!

Konferenz
Ymca LogoYmca Logo
© MM/vl - All persons tested negative for Covid-19.

Young Mathematicians in C*-Algebras

2 - 13 August 2021

YMC*A is an annual conference organised for and by master/PhD students and postdocs in operator algebras and related areas, with the goal of fostering scientific and social interaction between young researchers. YMC*A 2021 has taken place in Münster in a hybrid format with online participation over Zoom and a limited number of participants present in Münster.
 

News-teaserbildNews-teaserbild
© MM

Neues Postdoc-Programm

Mathematics Münster unterstützt junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Postdocs sind ein wichtiger Teil der Forschungscommunity von Mathematics Münster. "Um die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bestmöglich bei ihrer Entwicklung zu unterstützen und in ihrer Unabhängigkeit zu stärken, haben wir jetzt ein Postdoc-Programm konzipiert", sagt Prof. Dr. Tim de Laat, Sprecher des "Early Career"-Komitees des Exzellenzclusters Mathematik Münster. Herzstück des Programms ist das Postdoc-Mentoring.

Postdocs-headerPostdocs-header
© MM/vl

Drei internationale Postdocs berichten über ihre Forschung und ihren Start in Münster

Der Exzellenzcluster Mathematik Münster erhält trotz Corona-Pandemie starken Zulauf von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt. Dr. Bakul Sathaye aus Indien, Dr. Tingxiang Zou aus China und Dr. Christopher Kauffman aus den USA sind drei von aktuell 29 internationalen Postdocs, die ihre Forschung in Münster vertiefen. In Gastbeiträgen und Interviews berichten die drei Postdocs über ihre Leidenschaft für die Mathematik und geben Einblicke in ihren Werdegang und wie sie sich während der Pandemie in Münster fühlen.

Video-women-in-mathsVideo-women-in-maths
© MM/WWU

Video zum International Women in Maths Day

Doktorandinnen von Mathematics Münster im Interview

Antje Dabeler, Azul Fatalini, Martina Fruttidoro und Julia Schleuß promovieren an unserem Exzellenzcluster Mathematik Münster. Zum heutigen „International Women in Maths Day“ verraten uns die vier Mathematikerinnen im Video, was bisher ihr wichtigster Mathe-Moment war.

© Shutterstock

Bereit für den nächsten Schritt

Abgeschlossene Promotionen im Wintersemester 2020/21

Wir gratulieren allen Doktorandinnen und Doktoranden von Mathematics Münster, die in den vergangenen Monaten ihre Dissertation abgeschlossen haben. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft: Julia Brunken, Nils Arne Dreier, Ina Humpert, Matthias Kemper, Marcel Dominique Koch, Timo Siebenand und Michael Wenske!

Marco MauritzScreenshot _55_
© WWU

Doktorand Marco Mauritz in der WWU-Videoserie "What's Next?"

In der Videoserie "What's next? Wissenschaftlicher Nachwuchs an der WWU" werden neun Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler vorgestellt. Einer von ihnen ist Marco Mauritz, Doktorand von Mathematics Münster. Er spricht über sein Forschungsthema und erklärt, was Mathematik mit medizinischer Bildgebung und der Weiterentwicklung von Krebstherapien zu tun hat.

Giles GardamGiles-gardam-3d-model
© MM/vl
© Giles Gardam / MM-vl

Giles Gardam disproves Kaplansky's unit conjecture

The Kaplansky conjectures are three long-standing open problems on the group rings of torsion-free groups. Last week, Dr. Giles Gardam, postdoc in Mathematics Münster's topology group, announced that he succeeded to disprove the strongest of these three conjectures, namely the unit conjecture. In this interview, he tells us what fascinates him about the conjecture, how he came to his findings, and how the research community reacted. 

© MM

Forschungsthemen unserer neuen Mitglieder

Postdocs und PhD-Studierende stellen sich vor

Da insbesondere im Herbst und Winter der Austausch und das Kennenlernen in unserem „Common Room“ fehlten, stellen sich einige der im Oktober und November gestarteten Postdocs und PhD-Studierenden nun mit einem digitalen „Tafelbild“ vor und geben einen kurzen Einblick in ihr Forschungsfeld.

aktualisiert 08.09.2020
© Shutterstock

Bereit für den nächsten Schritt

Abgeschlossene Promotionen im Sommersemester 2020

Wir gratulieren allen Doktorandinnen und Doktoranden von Mathematics Münster, die in diesem Semester ihre Dissertation abgeschlossen haben. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft: Federico Calderón, Tim Clausen, Christopher Eick, Fjedor Gaede, Philipp Godland, Alexander Hock, Nils Leder, Martin Maiwald, Romain Zakaria Pascalie, Raphael Reinauer, Alexander Volker Schroer und Pierre Touchard!

© WWU

Fachbereich Mathematik und Informatik feiert Promotions- und Masterabschlüsse

Diese Woche haben 79 Master und 13 Doktorinnen und Doktoren ihre Urkunden entgegengenommen. Sieben von ihnen haben ihre Doktorarbeit im Bereich Mathematik geschrieben. Wir gratulieren herzlich und wünschen für die weiteren Schritte alles Gute: Eva-Maria Brinkmann, Carolin Maria Dirks, Marius Kley, André-Harald Schemaitat, Liesel Sommer, Sven Upgang und Matthias Simon Weirich.

© WWU/Peter Leßmann

WWU-Dissertationspreis für Dr. Annika Bach

Mathematikerin erhält Auszeichnung für ihre Arbeit im Bereich der Variationsrechnung

In einer Feierstunde im Schloss hat das WWU-Rektorat jetzt die besten Doktorinnen und Doktoren des Jahres 2019 ausgezeichnet. Die Mathematikerin Annika Bach erhielt nicht nur das Prädikat "summa-cum-laude", sondern auch einen mit 3.500 Euro dotierten Dissertationspreis.

© MM/vl

MMGS fördert Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz

Neue Graduiertenschule für promovierende Mathematikerinnen und Mathematiker

Der Exzellenzcluster "Mathematik Münster" und die mathematischen Institute der WWU haben in dieser Woche feierlich die "Mathematics Münster Graduate School" eröffnet.