Das Center for Nonlinear Science (CeNoS) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und besteht aus den beteiligten Arbeitsgruppen die im Moment sechs verschiedenen Fachbereichen angehören. Mitglied kann jede an der Thematik interessierte Arbeitsgruppe oder jede/r interessierte Wissenschafter/in der Universität Münster werden.Das CeNoS versteht sich als Dach für die grundlagenorientierte Forschung und Lehre an Fragestellungen zu nichtlinearen Systemen sowie für Anwendungen der Ergebnisse in verschiedenen Gebieten. Darüber hinaus dient es als Forum des interdisziplinären Dialogs zwischen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen verschiedener wissenschaftlicher Fachdisziplinen.


S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g


Am Center for Nonlinear Science (CeNoS) der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster ist zum 1. 7. 2019 eine Stelle als

studentische Hilfskraft SHB/SHK (m/w)

zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 12 Stunden pro Woche.

Die Aufgabe besteht in der Weiterentwicklung, Optimiereung und Dokumentation eines Codes zur Turbulenzsimulation.

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Physik oder einer verwandten Disziplin (Diplom oder Masterabschluss) mit überdurchschnittlichen Ergebnissen. Erwartet werden sehr gute Kenntnisse in der Programmierung mit Python, Pseudospektralmethoden und Fluiddxnamik.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit Lebenslauf und Zeugniskopien und (alles in einer einzigen pdf Datei) richten Sie bitte bis zum 15.05.2019 per email an:

Dr. O. Kamps
Westfälische Wilhelms-Universität
center for Nonlinear Science
Corrensstraße 2
48149 Münster, Germany
email: cenos@uni-muenster.de

Neues Physik-Schwerpunktprogramm mit CeNoS-Beteiligung von DFG bewilligt

Physiker Prof. Dr. Uwe Thiele koordiniert Vorhaben "Dynamische Benetzung flexibler, adaptiver und schaltbarer Oberflächen"

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ein neues Schwerpunktprogramm (SPP) bewilligt, das von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) aus geleitet wird: Der Physiker Prof. Dr. Uwe Thiele vom Institut für Theoretische Physik koordiniert das Projekt „Dynamische Benetzung flexibler, adaptiver und schaltbarer Oberflächen“. Insgesamt richtete die DFG jetzt 14 neue Schwerpunktprogramme ein. Jedes SPP hat eine Laufzeit von zunächst drei Jahren ab 2019 und erhält etwa fünf bis sechs Millionen Euro.

Weitere Informationen

Kickoff Meeting  für  DFG Schwerpunktprogram

Am 17. und 18. Mai findet in Münster ein Kickoff  Meeting für das DFG Schwerpunktprogramm "Dynamische Benetzung flexibler, adaptiver und schaltbarer Oberflächen" statt. Weitere Informationen finden Sie hier

Sommerschule

From Complex Fluids to Living Matter

Vom  24. bis 28. September 2018 findet in Münster die Sommerschule "From Complex Fluids to Living Matter" statt.

Weitere Informationen

Cenos

Die Webseite des CeNoS wird momentan überarbeitet!