Mathematik und Informatik in Münster


Mathematik und Informatik sind dynamische Schlüsseltechnologien mit wachsender Bedeutung und Attraktivität. Klassische Anwendungsgebiete sind die Physik und die Ingenieurwissenschaften. Aber auch in der Biologie, der Medizin oder in den Gesellschaftswissenschaften geht Innovation mehr und mehr mit einer stärkeren Mathematisierung einher. Die Fundamente für die Anwendungen von morgen werden in der Theoretischen Mathematik gelegt. Die mathematischen Institute der Universität Münster gehören zu den renommiertesten in ganz Deutschland.

Vier Leibniz-Preisträger und ein Gewinner des Max-Planck-Forschungs­preises lehren und forschen hier. Die WWU Münster steht für einen innovativen Austausch zwischen theoretischer mathematischer Forschung auf höchstem Niveau und hochaktueller Forschung in neuen Anwendungsgebieten.

Teaser-Image

Digitale Mathenacht am 2. Dezember

Wissenschaftler*innen der Mathematik-Exzellenzcluster "MATH+" aus Berlin, "Hausdorff Center for Mathematics" aus Bonn und "Mathematik Münster" der Uni Münster zeigen anschaulich, wie vielfältig und faszinierend Mathematik ist. Ab 15 Uhr gibt es Online-Workshops für Kinder und Jugendliche und eine mathematische Zaubershow, ab 19 Uhr eine Talkrunde zum Thema "Was? DU willst studieren?! Diversität der Bildungswege", danach Vorträge für alle Interessierten. Beteiligte aus Münster sind Hans-Joachim-Hein, Ursula Ludwig, Sarah Jaworek und Julia Stark. weiter

Teaser-Image

ERC Starting Grant für Giles Gardam

Der Europäische Forschungsrat hat Prof. Dr. Giles Gardam mit einem "ERC Starting Grant" ausgezeichnet. Die EU-Förderung von 1,2 Millionen Euro ermöglicht ihm, innerhalb der kommenden fünf Jahre das Forschungsprojekt "Satisfiability and group rings" (kurz SATURN, zu Deutsch: Erfüllbarkeit und Gruppenringe) durchzuführen. Ein "Starting Grant" gehört zu den prestigeträchtigsten europäischen Auszeichnungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs. weiter

Teaser-Image

WWU-KRISENFONDS

Gemeinsam rufen die Universitätsleitung, die Stiftung WWU Münster, die Universitätsgesellschaft Münster e. V., der Alumni-Club WWU Münster und der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) zu Spenden für den WWU-Krisenfonds auf. Aus dem Fonds sollen insbesondere Studierende Hilfen erhalten, die aufgrund aktueller Krisen unverschuldet in Not geraten sind. weiter

FB10 Homepage