Angewandte Mathematik Münster

Institut für Analysis und Numerik
Lecture series 'Pioneers in Cell Dynamics and Imaging': Sven Meuth: Ion channels in autoimmune neurodegeneration
Mathematik und Informatik

Further information
weiter

Lecture series 'Pioneers in Cell Dynamics and Imaging': Nathan Gianneschi
Mathematik und Informatik

Further information
weiter

Lecture series 'Pioneers in Cell Dynamics and Imaging': Blanche Schwappach
Mathematik und Informatik

Further information
weiter

Münster mathematicians Dr. Franziska Jahnke and Dr. Mira Schedensack talk about their work
Mathematik und Informatik

Hours of contemplation, approaching a solution in small steps, and a healthy scepticism towards computer-generated results. In these guest articles, two mathematicians at the University of Münster, Dr. Franziska Jahnke und Dr. Mira Schedensack, explain what mathematical research means to them and what the aim of this research is. Both undertake research and teaching at the University of Münster within the framework of the MATHRIX junior professorships, which were established in 2017 to promote gender equality in mathematics.
weiter

Der Mathematiker Prof. Dr. Raimar Wulkenhaar löste mit einem Kollegen eine scheinbar unlösbare Gleichung
Mathematik und Informatik

Es hat rund zehn Jahre gedauert, aber dann kam der große Moment: Prof. Dr. Raimar Wulkenhaar vom Mathematischen Institut der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und seinem Kollegen Dr. Erik Panzer von der Universität Oxford ist es gelungen, eine mathematische Gleichung zu lösen, die als unlösbar galt. Die Gleichung soll eingesetzt werden, um Fragen der Elementarteilchen-Physik zu beantworten. Im Interview mit Christina Heimken erinnert sich Raimar Wulkenhaar an die Herausforderungen bei der Suche nach der Lösungsformel und erklärt, warum die Arbeit noch nicht abgeschlossen ist.
weiter

ProTalent Stipendienvergabe
Mathematik und Informatik

ProTalent, das Deutschlandstipendium der WWU Münster, richtet sich an alle Studierenden der WWU, die bisher herausragende Studienleistungen erzielt haben sowie an StudienanfängerInnen, deren bisherige Leistungen herausragende Studienleistungen erwarten lassen. Neben der Anerkennung für bisher erbrachte Erfolge schafft das Stipendium Freiräume und motiviert zu weiteren Spitzenleistungen.
weiter

weiter