Forschungsschwerpunkte

Institut für Analysis und Numerik

Das Institut hat seine wissenschaftlichen Schwerpunkte in der Entwicklung und Anwendung von analytischen und numerischen mathematischen Methoden und der mathematischen Modellierung, insbesondere in den Bereichen partielle Differentialgleichungen, Multiskalenmethoden, Inverse Probleme, Variationsrechnung, mathematische Bildverarbeitung, mathematische Modelle in den Biowissenschaften, Dynamische Systeme, Optimierung und Wissenschaftliches Rechnen.

Interdisziplinarität


Es bestehen enge interdisziplinäre Verbindung zu Medizin und Biologie. Insbesondere sind die Arbeitsgruppen aktiv beteiligt am Exzellenzcluster Cells in Motion, dem Sonderforschungsbereich 656 Molekulare kardiovaskuläre Bildgebung (MoBil), dem European Institute for Molecular Imaging (EIMI), dem Zentrum Developing Mathematics in Interaction (DEMAIN), dem Center for Nonlinear Science (CENOS) der WWU, dem Center for Multiscale Theory and Computation (CMTC) und dem Forum Competence for Computing in Science (CoCoS) der Universität Münster.

Laufende Projekte und aktuelle Publikationen


Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an laufenden Projekten und aktuellen Publikationen des Instituts.

Auf den jeweiligen Seiten der Arbeitsgruppen finden sie weitere Projekte und Publikationen.