Willkommen!

Das Cells in Motion Interfaculty Centre (CiM) vernetzt und unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Medizin, Biologie, Chemie, Pharmazie, Mathematik, Informatik und Physik, die gemeinsam an einem großen Thema arbeiten: Sie erforschen, wie sich Zellen in Organismen verhalten. Dafür nutzen und entwickeln sie innovative Methoden der Bildgebung. Unser interdisziplinäres Themengebiet „Zelldynamik und Bildgebung“ stellt einen Forschungsschwerpunkt der Universität Münster dar.

CiM
|
© Schafflick D, Wolbert J, Heming M et al./Nat Neurosci 2021

B-Zellen des Immunsystems in der Hirnhaut entdeckt

Wissenschaftler um den Neurologen Dr. Gerd Meyer zu Hörste haben untersucht, welche weißen Blutkörperchen das Gewebe bevölkern, das das Gehirn umgibt. Sie entdeckten, dass sich B-Zellen und ihre Vorläufer in der äußeren Hirnhaut ansiedeln und entwickeln. Die Zellen könnten dort spezielle Funktionen des Immunsystems erfüllen und eine Rolle bei entzündlichen Hirnerkrankungen spielen. Die Studie ist in „Nature Neuroscience“ erschienen.

upm
|
© WWU/Sophie Pieper

Förderung für Medical Scientists Kolleg an der WWU

Die Universität Münster erhält ein "Medical Scientists Kolleg" auf dem Gebiet "Dynamik von Entzündungsreaktionen". Das Kolleg unterstützt promovierte Wissenschaftler und stärkt die Zusammenarbeit zwischen naturwissenschaftlicher Grundlagenforschung und der Anwendung bei Patienten. Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung fördert das Forschungsprogramm vier Jahre lang mit einer Million Euro.

© CiM-IMPRS

15. Interdisciplinary Graduate School Meeting – 20.-22. Oktober 2021

Die Promovierenden unseres Graduiertenprogramms laden herzlich zum Online-Symposium „Beyond the Barriers: New Perspectives and Advances in Life Science” ein. Sie haben internationale Referenten eingeladen und präsentieren ihre eigene Forschung. Das Programm beinhaltet vielfältige Beiträge aus den Bereichen Zellbiologie, Biochemie, Biophysik und Bioinformatik. Die Anmeldungen laufen!

© CRC 1009

1. Inflammation & Imaging Symposium – 2.-4. November 2021

Vier Wissenschaftsverbünde der Uni Münster – SFB 1009, SFB 1450, KFO 342 und SFB/TR128 – sowie das IZKF und CiM organisieren das erste internationale Symposium „Inflammation and Imaging“. Zugesagt haben 20 Sprecherinnen und Sprecher aus dem In- und Ausland und wir sind zuversichtlich, dass die Veranstaltung in Präsenz im münsterschen Schloss stattfinden kann. Die Anmeldung für Teilnahme und Posterpräsentationen läuft bis zum 30. September 2021!