© WWU/Erk Wibberg

Careers in motion!

Forschungsförderung & wissenschaftliche Karriere

Vom Wissensaustausch bis zur Projektförderung und vom Masterstudium bis zur Professur: Unser Verbund unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen dabei, exzellente Forschung zu betreiben und individuelle Karrierewege zu verfolgen.

  • Ihre Möglichkeiten

    Studien- und Promotionsprogramme

    Projektförderung

    • Pilotprojekte
      Förderung für interdisziplinäre Forschungsprojekte von Promovierenden und Postdocs
    • Flexible-Funds-Projekte
      Förderung für interdisziplinäre Forschungsprojekte von etablierten Forscherinnen und Forschern sowie unabhängigen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern

    Nationale und internationale Mobilität

    • Train-Gain-Stipendien
      Stipendien für Forschungsaufenthalte im In- und Ausland für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler
    • Reisestipendien für Fachkonferenzen
      Stipendien für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler zur Teilnahme an Fachkonferenzen im In- und Ausland

    Veranstaltungen

    Karrierenetzwerke

    Forschungsinfrastruktur

  • Schwerpunkte unserer Förderung

    • Interdisziplinär forschen: Projektförderungen, forschungsorientierte Studienprogramme, Netzwerke und Veranstaltungsreihen – diese Programme bieten Möglichkeiten, innovative Forschungsideen zu Themen der Zelldynamik und Bildgebung umzusetzen, interdisziplinäre Kompetenzen zu erlangen und den Horizont zu erweitern. Ein bedeutsamer Aspekt dabei ist, naturwissenschaftliche und klinische Perspektiven miteinander zu vereinen und dadurch die Überführung grundlegender Erkenntnisse in klinische Anwendungen zu begünstigen.
    • International forschen: Exzellente Forschung braucht die besten Köpfe aus aller Welt sowie regen Wissensaustausch, auch über die Grenzen von Ländern und Kulturen hinweg. Wir ermöglichen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern internationale Forschungsaufenthalte – und vielversprechende Studierende kommen nach Münster, um in unsererem internationalen Graduiertenprogramm ihre Karriere zu beginnen. International renommierte Forschende sind regelmäßig als Referenten, Kooperationspartner oder Berater bei uns zu Gast.
    • Chancengleichheit: Bei all unseren Aktivitäten berücksichtigen wir bewusst Aspekte, die es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern erleichtern, Karriere und Familie miteinander zu vereinbaren. Zudem integrieren wir in unsere Konzepte speziell die Förderung von Nachwuchsforscherinnen – denn nach wie vor sind Frauen in der Wissenschaft in leitenden Positionen unterrepräsentiert.