Train Gain Fellowships

„Cells in Motion“ unterstützt Forschungsaufenthalte von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern in externen Institutionen im In- und Ausland. Die Forschungsaufenthalte sollen wertvolle Kooperationen unterstützen und es ermöglichen, neue Methoden und Techniken zu erschließen, die relevant für unseren wissenschaftlichen Schwerpunkt sind.

Gefördert werden Arbeitsgruppenbesuche von bis zu sechs Monaten sowie bei Bedarf zusätzlich Familienunterstützung. Bewerben können sich Promovierende, Postdocs sowie Nachwuchsgruppenleiterinnen und Nachwuchsgruppenleiter aus Arbeitsgruppen von „Cells in Motion“.

  • Antragsstellung

    • Ausschreibung und Vorlage für die Antragsstellung
      Aktueller Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie pausieren wir zurzeit mit diesem Programm. Wir hoffen, dass Forschungsaufenthalte im In- und Ausland bald wieder mit größerer Planungssicherheit möglich sind, und freuen uns darauf, diese dann wieder zu unterstützen.