Wachsende Blutgefäße in einem Zebrafisch. Endothelzellen (Zytoplasma rot, Zellkerne grün) wandern und formen die Gefäße. Dabei können sie ihre Position innerhalb des Zellverbandes dynamisch ändern (Pfeile).
© Stefan Schulte-Merker

Forschung

In unserem Wissenschaftsverbund untersuchen wir, wie sich Zellen in Organismen bewegen und verhalten. Um Vorgänge im Organismus sichtbar zu machen und analysieren zu können, nutzen und entwickeln wir innovative Bildgebungsmethoden. Mediziner, Biologen, Chemiker, Pharmazeuten, Mathematiker, Informatiker und Physiker arbeiten dabei eng zusammen. Unser Themengebiet – Zelldynamik und Bildgebung – ist ein Forschungsschwerpunkt der Universität Münster. Unser Verbund vernetzt und unterstützt Forschende in diesem Gebiet und ist Inkubator für neue interdisziplinäre Fragestellungen, die dazu beitragen, den Forschungsschwerpunkt weiterzuentwickeln.

© WWU/Erk Wibberg

Imaging Network

Mit unserem „Imaging Network“ – einem Kooperationsnetzwerk für biomedizinische Bildgebung – unterstützen wir Forscherinnen und Forscher dabei, Bildgebungstechnologien arbeitsgruppenübergreifend zu nutzen, und fördern eine nachhaltige Weiterentwicklung der Bildgebungsinfrastruktur an der Universität Münster.

© WWU/Erk Wibberg

Careers in motion!

Unser Verbund unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Karrierestufen dabei, exzellente Forschung zu betreiben und individuelle Karrierewege zu verfolgen. Wir fördern insbesondere interdisziplinäre Forschung und internationalen Austausch. Dabei integrieren wir bewusst Aspekte der Chancengleichheit.