Das Büro für Gleichstellung ist laut LGG § 1 Abs. 1 für die Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Frauen und Männern zuständig. Nach Maßgabe dieses Gesetzes und anderer Vorschriften zur Gleichstellung von Frauen und Männern werden Frauen gefördert, um bestehende Benachteiligungen abzubauen. Zudem ist das Büro mit dafür verantwortlich, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männern zu verbessern.

Zu weiteren gender-bezogenen Belangen schauen Sie gerne auf die Diversity-Homepage.

© BfG

Netzwerken à la Professorin

Professorinnentreffen 2024

Geballte Exzellenz aus den verschiedensten Fachbereichen mit einer Ladung Begeisterung und Frauenpower – all das fand man beim diesjährigen Professorinnentreffen, das zum dritten Mal nach der coronabedingten Pause stattgefunden hat.

Roman "Die Unzertrennlichen" von Simone de Beauvoir
© Jürgens

Wir stellen vor: Feministische Buchrezensionen

Rezension zum Roman "Die Unzertrennlichen" von Simone de Beauvoir

Wie im letzten Newsletter wissen.leben.gender angekündigt, erscheinen ab heute Buchrezensionen zu feministischen und gleichstellungsrelevanten Themen. Als erstes Buch möchte das Büro für Gleichstellung den Roman "Die Unzertrennlichen" von Simone de Beauvoir vorstellen.
„Die Unzertrennlichen“ ist ein Buch, das sich so zart liest, dass es manchmal fast wehtut. Und dennoch will man es nicht aus der Hand legen.