„Religion und Politik“ – Exzellenzcluster an der WWU Münster

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ der Universität Münster untersucht seit 2007 das komplexe Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. Die 140 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und 10 Ländern analysieren in der Förderphase von 2019 bis 2025 besonders Faktoren, die Religion zum Motor politischen und gesellschaftlichen Wandels machen. Der Forschungsverbund ist der bundesweit größte dieser Art und unter den Exzellenzclustern in Deutschland der einzige zum Thema Religion. weiterlesen

Religiosity in East and West

James SpickardJames Spickard 2 1
© Private

Der US-amerikanische Religionssoziologe Prof. Dr. James Spickard spricht in einem öffentlichen Abendvortrag am 25. Juni darüber, wie sehr die soziologische Sicht auf Religionen von westlichen Vorstellungen geprägt ist.

"WISSEN! Sachbuchpreis" für Thomas Bauer

News Wbg Preis Thomas Bauer 1 1News Wbg Preis Thomas Bauer 2 1
© wbg - Felix Müller

Arabist Prof. Dr. Thomas Bauer vom Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Uni Münster ist in Berlin für sein Buch "Warum es kein islamisches Mittelalter gab" mit dem "WISSEN! Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften" ausgezeichnet worden.

„Die Kirchen und der Nationalsozialismus“

News Kirche Im Ns Bpb Olaf Blaschke 1 1News Kirche Im Ns Bpb Olaf Blaschke 2 1
© Bundeszentrale für politische Bildung

Der Überblicksband „Die Kirchen und der Nationalsozialismus“ des Historikers Prof. Dr. Olaf Blaschke vom Exzellenzcluster "Religion und Politik"der WWU ist als kostengünstige Sonderausgabe in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) erschienen.

Die Persönlichkeit von Geflüchteten beeinflusst, wie gut Integration gelingt

News Pers _nlichkeit Von Gefl _chteten Beeinflusst Integrationsgelingen 1 1News Pers _nlichkeit Von Gefl _chteten Beeinflusst Integrationsgelingen 2 1
© Adobe Stock/ Frank Gärtner

In einer neuen Studie zeigen Psychologen, welche Persönlichkeitsmerkmale von Geflüchteten mit darüber entscheiden, ob und wie schnell Integration gelingt. Zu den Autoren gehört auch der Psychologe Prof. Dr. Mitja Back vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster.

Religiöse Legitimation im alten Ägypten – Video der Reihe „Forschungsprojekte im Fokus“

Religion und Politik – ein Spannungsverhältnis, das nicht erst mit den großen monotheistischen Religionen entstand. Schon zur Zeit des alten Ägyptens waren die Sphären eng miteinander verflochten, wie die Ägyptologin Prof. Dr. Angelika Lohwasser zeigt: Sie untersucht Ägyptens südliche Nachbarn, die als „schwarze Pharaonen“ gut 60 Jahre auch Ägypten beherrschten und stellt fest, dass sich das sakrale Königtum der Nubier die ägyptische Religion eigens zur Durchsetzung ihrer politischen Herrschaft aneignete. Zwei verschiedene Kulturen, die sich derselben religiösen Symbole und Mythen bedienen, um politische Macht abzusichern – ein Phänomen, das Gesellschaften bis heute beschäftigt. Eine neues Video der Reihe Forschungsprojekte im Fokus gibt Einblick in das Projekt „Religiöse Legitimation im alten Ägypten“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster. (maz/vvm)

Wissenschaftskommunikation 2 1
© Zentrum für Wissenschaftskommunikation, Presseamt Münster, LWL/Stephan Kube

Forschungstransfer