„Religion und Politik“ – Exzellenzcluster an der WWU Münster

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik. Dynamiken von Tradition und Innovation“ der Universität Münster untersucht seit 2007 das komplexe Verhältnis von Religion und Politik quer durch die Epochen und Kulturen. In der Förderphase von 2019 bis 2025 analysieren die 140 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 20 geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern und 10 Ländern in epochenübergreifenden Untersuchungen von der Antike bis heute besonders Faktoren, die Religion von der Antike bis heute zum Motor politischen und gesellschaftlichen Wandels machen. Der Forschungsverbund ist der bundesweit größte dieser Art und unter den Exzellenzclustern in Deutschland einer der ältesten und der einzige zum Thema Religion. weiterlesen

Gegen Gewalt an Frauen: Universität Münster zeigt Flagge

News Wwu Zeigt Flagge Gegen Gewalt An Frauen 1 1News Wwu Zeigt Flagge Gegen Gewalt An Frauen 2 1
© WWU - Jana Haack

Auch in diesem Jahr nimmt die Universität Münster den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November zum Anlass, alle Angehörigen der Hochschule für das Thema zu sensibilisieren. Auch am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der WWU wird seit Jahren über das Verhältnis von Gewalt und Geschlecht geforscht.

"The Study of the Past as a Resource for Religions of the Future"

News Abendgespraeche Des Exzellenzclusters Nirenberg 1 1News Abendgespraeche Des Exzellenzclusters Nirenberg 2 1
© exc

Mit dem Vortrag „The Study of the Past as a Resource for Religions of the Future: Judaism, Christianity, and Islam“ eröffnet der Historiker Prof. Dr. David Nirenberg von der University of Chicago am 3. Dezember die neue interne Reihe „Abendgespräch des Exzellenzclusters 'Religion und Politik'".

"Eine unabhängige Stimme"

News Toleranzring Mouhanad Khorchide 1 1News Toleranzring Mouhanad Khorchide 2 1
© Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste

Der islamische Theologe Prof. Dr. Mouhanad Khorchide vom Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Uni Münster ist mit dem "Toleranzring" der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste in Köln ausgezeichnet worden. Mit der Auszeichnung würdigt die Akademie Persönlichkeiten, die sich für einen grenzüberschreitenden Dialog und gegen Rassismus einsetzen.

Analytische Rechtsphilosophie

News Buch Analytische Rechtsphilosophie 1 1News Buch Analytische Rechtsphilosophie 2 1
© Suhrkamp

Mit Fragen der analytischen Rechtsphilosophie befasst sich ein neuer Sammelband, den der Philosoph Dr. Amir Mohseni vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster mitherausgegeben hat.

Interreligiöse Theologie – Video der Reihe „Forschungsprojekte im Fokus“

Kein Weltfrieden ohne Religionsfrieden: Der Religionswissenschaftler und Theologe Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel erforscht, was die großen Religionen auf der Welt voneinander halten und wie sie sich erklären, dass es mehr religiöse Traditionen gibt als die eigene. Denn nie zuvor war der Menschheit so bewusst wie heute, wie viele Religionen es gibt. Darin liegt viel Konfliktpotential, sagt der Religionswissenschaftler in einer neuen Folge der Videoreihe Forschungsprojekte im Fokus. Gelingt es den Religionen und Theologien jedoch, sich einander anzunähern, hat das viel Friedenspotential. Der Film gibt einen Einblick in das Forschungsprojekt „Interreligiöse Theologie“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster. (maz/vvm)

Wissenschaftskommunikation 2 1
© Zentrum für Wissenschaftskommunikation, Presseamt Münster, LWL/Stephan Kube

Forschungstransfer