Herzlich Willkommen!

bei der AG Angewandte Landschaftsökologie und Ökologische Planung

Aktuelles zum Studium + CORONA

Hand Tillmann 2zu1
Aktuelles zur Forschung

Forschung1
Aktuelles aus der AG

Neue Publikation erschienen:

Bleiben und/oder gehen? Sicht auf Nazareno, Argentinien
© Cornelia Steinhäuser
Wie stelle ich mir Nazareno in 15 Jahren vor?
© Cornelia Steinhäuser

  

de la Vega-Leinert, A. Cristina, Kieslinger, Julia, Jiménez-Moreno, Marcela und Steinhäuser, Cornelia (2021). Young People’s Visions for Life in the Countryside in Latin America. Geographical Review, 1–25. https://doi.org/10.1080/00167428.2021.1925897

Die Abwanderung aus den ländlichen Räumen, insbesondere von jungen Menschen, wird als Herausforderung für die Vielfältigkeit und Vitalität ländlicher Räume diskutiert. So werden junge Menschen aktiv in die politischen Debatten der nachhaltigen Entwicklung eingebunden (siehe zum Beispiel bei dem UN Food Systems Summit 2021). Unsere Untersuchung vereint Perspektiven aus vier unabhängig voneinander geführten Studien in ländlichen Räumen Lateinamerikas, und zwar in Argentinien, Bolivien, Ecuador und Mexiko. Wir gehen mit partizipativen Methoden den Fragen nach, wie junge Menschen ihr Leben in ländlichen Orten wahrnehmen; was sie dazu bewegt zu gehen und/oder zu bleiben; und wie sich ihre Entscheidungen auf ihre Familien, Gemeinschaften und Landschaften auswirken können. Trotz der unterschiedlichen regionalen Kontexte identifizieren wir wesentliche Übereinstimmungen in den Visionen unserer Teilnehmer*innen, die ein dynamisches Kontinuum vielfältiger Formen einer Verschmelzung des ländlichen und städtischen Lebens aufzeigen. Unsere Forschung leistet einen Beitrag zum Feld der Kindergeographien, indem sie untersucht, wie Kinder und Jugendliche die ländlichen Orte, in denen sie leben, konzeptualisieren und sich zu ihnen in Beziehung setzen, jedoch auch zu imaginären Orten, in die sie sich projizieren. Wir argumentieren, dass Kinder und Jugendliche eine entscheidende Rolle bei der Konstruktion ländlicher Orte spielen. Die Erkenntnisse unserer Fallstudien sind anschlussfähig für Untersuchungen zu Nachhaltigkeitsstrategien junger Menschen, ihren Vorstellungen, Bedürfnissen und Forderungen für ein erfülltes Leben, sowie für die Vitalität der Lebensgrundlagen in ländlichen Räumen insgesamt.

Sommersemester 2021 bietet spannende Vorträge und Diskussionen