Was ist Erasmus?

Neben einer Vielzahl von Möglichkeiten, einen Auslandsaufenthalt während des Studiums zu absolvieren (weitere Infos über das International Office oder den DAAD) können Studierende des Fachbereichs Geowissenschaften direkt am ERASMUS+-Programm der Europäischen Union teilnehmen. Restplätze können auch an fachfremde Studierende der WWU vergeben werden. Jedoch akzeptieren manche Partneruniversitäten nur Studierende, die in dem vertraglich festgelegten Bereich studieren.

Das akademische Studienjahr beginnt jeweils zum Wintersemester. Die Semesterzeiten an den Gasthochschulen variieren und decken sich nicht unbedingt mit jenen in Münster. Sollte beabsichtigt werden, für nur ein Semester im Ausland zu studieren, so ist es ratsam, dies im Wintersemester anzustreben, da viele Kurse - ähnlich wie an der WWU - zu diesem Zeitpunkt beginnen und ihre Fortsetzung im Sommersemester haben (insbesondere praktische Kurse, Studienprojekte). Ein Einstieg im Sommersemester ist häufig schwieriger. Dies gilt u. a. für die Erasmus-Sprachkurse an den ausländischen Hochschulen, aber auch für die Teilnahme an Klausuren des Wintersemesters in Münster. Zu beachten ist, dass bei einem Aufenthalt im Sommersemester die Bewerbungsfrist bereits Ende Januar / Anfang Februar des Vorjahres liegt, Restplätze werden allerdings noch bis Ende September vergeben. Für wenige Partnerhochschulen gilt dies nicht, da diese nur eine Nominierungsdeadline im Jahr anbieten und diese dann im Frühling / Sommer liegt (mehr Informationen bei uns im Büro). Die Erfahrungen zeigen allerdings, dass sich der zweisemestrige Aufenthalt am günstigsten und sinnvollsten erweist. Erfahrungsberichte zurückgekehrter Studierender finden sich in der Geo-Bibliothek oder bei uns im Büro.

Informationen zum Bewerbungsverfahren


Weitere Informationen zur Vorbereitung und dem Ablauf eines Auslandsstudiums, dem ECTS-System, dem special needs-Programm (Menschen mit Sonderbedürfnissen wie z. B. Studierende mit Behinderung oder Teilnehmer*innen mit Kind) sowie hilfreiche Tipps oder Alternativen, um ins Ausland zukommen, gibt es beim International Office und in einer Broschüre.

International Office der Uni Münster

Bereich International an der Uni Münster

Infobroschüre zum Studium im Ausland


Wer nicht im Ausland studieren möchte, sich aber für ein Praktikum im Ausland interessiert, findet beim Career Service der Uni Münster Infos zu Stipendien für Praktika in Europa und zu Beratungssprechstunden. Im Blog des Career Service "HINTERM HORIZONT" findet ihr zudem spannende Berichte von ehemaligen Erasmus-Praktikant*innen. Des weiteren gibt es für Naturwissenschaftler*innen die Möglichkeit, am IAESTE Praktikumsprogramm teilzunehmen.