Fachbereich Geowissenschaften


Herzlich Willkommen auf der Homepage des Fachbereichs Geowissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster!
Bitte nehmen Sie die Gelegenheit wahr, sich über Forschung und Lehre, unser Profil und unsere Organisationsstruktur am Fachbereich zu informieren.
Fachliche Informationen, insbesondere zu Arbeitsgruppen oder Publikationen, finden Sie auf den Seiten der Institute.
Falls Sie bei uns studieren oder sich über Studienmöglichkeiten bzw. -inhalte informieren wollen, besuchen Sie bitte unsere Seite für Studieninteressierte mit nützlichen Hinweisen zur Wahl des Studiengangs.

Aktuelles

"Moore haben keine Lobby"

Landschaftsökologen weisen auf große Bedeutung von Mooren für das Weltklima hin
Prof. Dr. Klaus-Holger Knorr
© WWU-Münsterview

Schmelzende Polkappen, extreme Wetterereignisse, Artensterben, Zunahme von Infektionskrankheiten: Der Klimawandel ist längst Teil unseres Alltags, die Auswirkungen sind weltweit spürbar. Hunderte Forscher widmen sich rund um den Globus deswegen intensiver denn je der Frage, wie die Menschheit gegensteuern kann, um die übelsten Folgen abzuwenden. Dabei wäre es mehr als lohnenswert, betont Prof. Dr. Klaus-Holger Knorr vom Institut für Landschaftsökologie, einen Lebensraum ins Visier zu nehmen, der zwar zu 95 Prozent aus Wasser besteht, der zudem aufgrund des einen oder anderen Kriminalfilms einen denkbar schlechten Ruf hat, der aber für das Weltklima wichtiger ist als alle Wälder der Erde zusammen – Moore. „Moore machen nur drei Prozent der Landfläche aus“, rechnet der Leiter der Arbeitsgruppe Ökohydrologie und Stoffkreisläufe vor, „aber sie speichern in etwa so viel Kohlenstoff wie alle Wälder auf den Kontinenten zusammen.“

Gewässer-Experten tagen an der Universität Münster

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie vom 23. bis 27. September
Gewässer-Ökosysteme stehen im Mittelpunkt der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie.
© WWU - Bettina Zeis

Seen, Weiher, Teiche: Rund um das Thema Binnengewässer geht es vom 23. bis 27. September auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Limnologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Organisiert wird die Veranstaltung von Prof. Dr. Elisabeth Meyer vom Institut für Evolution und Biodiversität der WWU und einem interdisziplinären Wissenschaftler-Team aus der Biologie, Geologie und Landschaftsökologie.

"Earth! Past, Present, Future"

"GeoMünster 2019" vom 22. bis 25. September 2019
Aktiver Unterwasservulkan
© GEOMAR (CC BY 4.0)

Die Institute für Geologie und Paläontologie, Mineralogie und Planetologie der WWU richten in diesem Jahr die Gemeinschafts-Tagung der Deutschen Geologischen Gesellschaft – Geologische Vereinigung und der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft aus. Rund 650 Teilnehmer haben sich angemeldet, um sich in mehr als 500 Tagungsbeiträgen zu übergeordneten Themengebieten der geowissenschaftlichen Forschung mit der Erde zu beschäftigen.