Willkommen im Brasilien-Zentrum!

An der Universität Münster (WWU) bieten wir umfangreiche Beratung und Unterstützung zu Austausch- und Kooperationsaktivitäten mit Brasilien. Über unsere Außenstelle in São Paulo bewerben wir die WWU in Brasilien und beraten brasilianische Interessent*innen zu Studien- und Forschungsmöglichkeiten an der WWU. Dabei bauen wir unsere Netzwerke und Partnerschaften kontinuierlich aus und erhöhen die internationale Sichtbarkeit der WWU durch zahlreiche Marketing- und Kommunikationsaktivitäten. Nicht zuletzt entwickeln wir Strategien und Anreize zur Stärkung der wissenschaftlichen und akademischen Zusammenarbeit mit Brasilien und leisten damit wesentliche Beiträge zur Internationalisierung der WWU. Mehr dazu finden Sie hier.

© AHK

Jun. - Prof. Dr. Stephan von Delft nimmt an Veranstaltung der AHK Brasil teil

Der Deutsch-Brasilianische Innovations- und Nachhaltigkeitskongress, der von der Deutsch-Brasilianischen Industrie- und Handelskammer (AHK) organisiert und vom Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH-SP) mitveranstaltet wird, wird in seiner neunten Auflage Jun.-Prof . Dr. Stephan von Delft, Juniorprofessor für Chemie und Unternehmertum an der WWU, als Referenten dabeihaben.

© bz

wwu.usp Virtuelles Kontaktbüro

Im Rahmen des strategischen Partnerschaftsprojekts wwu.usp und in Kooperation mit AUCANI/USP bietet das Brasilien-Zentrum wöchentliche virtuelle Sprechstunden für Beratungen über Kooperationsmöglichkeiten und Mobilität zwischen der WWU Münster und der Universität São Paulo/USP an.

© Unsplash/matt ragland

Neue CAPES/DAAD-Ausschreibung

Die gemeinsame Ausschreibung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der brasilianischen Förderorganisation CAPES von Promotionsstipendien für Forschungsaufenthalte in Deutschland wurde kürzlich veröffentlicht