Laborpraktikum an der Universität Umeå – mein Fazit

Es fühlt sich an, als ob man gerade erst angekommen ist und schon ist es wieder vorbei…so bin auch ich jetzt schon wieder aus Umeå zurück.

Alles in allem bin ich sehr froh diese Erfahrung gemacht zu haben. Neben dem fachlich neu erworbenen Wissen sammelt man natürlich auch jede Menge tolle Erfahrungen. Ich habe ganz viele super nette Menschen aus unterschiedlichen Ländern kennen gelernt. Über deren Kultur und  Motivation zu lernen war für mich sehr interessant .

Wenn ihr auch Lust habt, internationale Erfahrungen zu sammeln, kann ich euch die Universität Umeå nur empfehlen. Jedes Jahr kommen sehr viele Austauschstudenten, sodass die Uni gut darauf vorbereitet ist und einen bei vielem unterstützt. So gibt es eine extra Versicherung für internationale  Studierende und auch eine extra Vermittlung für Zimmer in Studentenwohnheimen für Austauschstudenten/innen. Und ganz wichtig, wenn ihr einmal da seid: Genießt die Zeit und unternehmt so viel wie möglich…man ist schneller wieder zu Hause, als man gucken kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.