Aktuelles zum Studium

in der AG Angewandte Landschaftsökologie und Ökologische Planung

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser (mit F5) um die neuesten Informationen zu erhalten!

  • Allgemeines zur Lehre in der AG Ökoplan und wichtige Webseiten

    Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2023
    Informationen
    zu Prüfungen und den Modulen im Allgemeinen sowie Lernmaterial zu den Veranstaltungen der AG Ökoplan
    Exkursionen (B.Sc. und M.Sc.)
    Studienprojekte (B.Sc.)
    Forschungsprojekte in den Masterstudiengängen
    Abschlussarbeiten (B.Sc. und M.Sc.)
    Innovative Lehre
    Examweb Login

  • Aktuelle Meldungen


    WS 2023/24 Seminar: Pflanzen, Tiere und ihre Rechte – Rechte der Natur

    Die Würde der Natur gebietet, die natürlichen Lebensgrundlagen zu schützen, zu pflegen und zu wahren und den Eigenwert der natürlichen Mitwelt im Ganzen der Natur zu achten.

    So oder so ähnlich könnte eine Ergänzung des Grundgesetzes in § 1 lauten. Würde das etwas ändern am fortschreitenden Zerfall und der Übernutzung des Planeten Erde? Wären damit grundlegende Veränderungen im Sinne eines umfassenden Biodiversitäts- und Klimaschutzes leichter? Würde es auch eine andere Wirksamkeit von Geldströmen, Subventionen geben und gleichzeitig eine Ächtung Umweltzerstörenden Verhaltens bedeuten – inklusiver rechtlicher Konsequenzen?

    Diesen Fragen widmet sich die Tagung: Rechte der Natur ins Grundgesetz, die vom ZIN mit dem Franz Hitze-Haus und dem ITZ ausgerichtet wird.

    Zu dieser Tagung wird ein interdisziplinäres Seminar angeboten, das diese Tagung zum Kern hat und sie in eine Vor- und Nachbereitung einbindet. Nähere Informationen finden Sie auf der Ausschreibung.

    Aktuell sind noch Plätze frei. Melden Sie sich bitte bei Prof. Dr. Tillmann Buttschardt.


    Abschlussarbeiten

    Für manche von Ihnen wird sich die Frage nach der Abschlussarbeit stellen. Wir haben in unseren drei Forschungslinien verschiedene Angebote für Sie. Oder haben Sie ganz eigene Ideen? Sprechen Sie uns gerne an.


  • Ältere Meldungen


    Exkursionsplatzwahlen des ILÖKs und des IfG für das SoSe vom 15.-21.1.24

    Um die mehrtägigen Exkursionen für das SoSe zu wählen, schreiben Sie sich bitte in den Learnwebkurs des Wintersemesters 23/24 ein:
    Exk_Platz-2023_ 
    Der Einschreibeschlüssel lautet: Exp_Platz_Wahl24
    Hier können Sie sich schon vorab über die angebotenen Exkursionen informieren. Die Infos werden nach und nach eingestellt.


    Vorträge zur Landwirtschaft - ILWA Veranstaltungsreihe

    Dieses Wintersemester geht es in die nächste Runde spannender Vorträge zu Landwirtschaftlichen Themen! Sehen Sie sich das Programm an. Die Vortrge sind online,live oder hybrid.
    Die Initiative für Landwirtschaftlichen Wissensaustausch (kurz ILWA) wurde am Institut für Landschaftsökologie 2019 in Münster gegründet und besteht heute aus motivierten Studierenden. Unser Herzenswunsch ist es, dass sich gesellschaftliche Lücken schließen: 

     

    … Naturschutz und

     

    … Produzent*innen und

    … akademischer Theorie und

    … Landwirtschaft

    … Kosument*innen

    … landwirtschaftlicher Realitäten

    Wir freuen uns auf viele Interessierte Menschen die Lust haben über Landwirtschaftliche Themen zu sprechen und sich auszutauschen! 


    JETZT BEWERBEN

    Module on International Nature Conservation 
    Insel Vilm

    Wir freuen uns, dass wir es geschafft haben, den Master-Studiengang Landschaftsökologie als antragsberechtigt in das "Module on International Nature Conservation 2023 des BfN" einzubringen. Nach zwei virtuellen Jahren wird die Veranstaltung endlich wieder in Präsenz und zwar vom 26. Februar bis 4. März 2023 auf der Insel Vilm stattfinden. Der Ankündigungsflyer für das Module on International Nature Conservation ist am Ende der Nachricht verlinkt. Die Bewerbungen werden online eingereicht (s. Flyer). Die Bewerbungsfrist ist der 30. November 2022. Die maximale Teilnehmendenzahl liegt bei 25 Studierenden. Die Teilnehmendenauswahl wird im Dezember abgeschlossen werden und die Studierenden erhalten im Dezember die Zu- bzw. Absagen.

    Das Beste: Das Modul ermöglicht den Aufenthalt auf der Insel Vilm, kostet nix und ist außerdem inhaltlich hervorragend!
    Der Kurs ist in Münster mit 3 LP als Ergänzungsmodul anrechenbar!

    Weitere Informationen zur Insel Vilm und INA.
    Flyer des Kurses


     

    Wir begrüßen alle Studierenden zum Wintersemester 2022/23 in der Landschaftsökologie.

    • Für die Studierenden im Bachelor beginnt das Studium mit der sogenannten Orientierungswoche der Fachschaft. Die Orientierungswoche findet in diesem Jahr vom 03.10.2022 bis zum 07.10.2022 statt. Weitere Informationen finden Sie hier.
    • Für die Studierenden im Master startet das Studium mit der Lehrveranstaltung "Einführung in das Masterstudium Landschaftsökologie" im Modul M1. Dieser Kurs findet in der ersten Vorlesungswoche (10.-14.10.2022) in Präsenz statt und gehört bereits zum Pflichtcurriculum. Treffpunkt ist vor dem Gebäude Bispinghof 2 am 10.10. um 10 Uhr.
      Das Programm der Woche und alle Inhalte finden sie hier
    • Das Nachhaltigkeitsreferat des Asta und die GreenOffice Initiative richten in diesem Jahr wieder die "Nachhaltige O-Woche" aus.
      Weitere Informationen gibt es hier.

    Neue Exkursion (studentisch organisiert):

    Flechten als Bioindikatoren und ihre Bestimmung

    • Leitung: Chiara Pohl (cpohl@uni-muenster.de)
    • Termin: 22.02.2022 18-20 Uhr Allgemeine Einführung (Zoom); 24.02.2022, 10:00 - 16:00 Uhr
    • Kosten: 0 EUR
    • Beschreibung: Sie sind unscheinbar, farbenfroh und besiedeln extreme Standorte – als symbiotische Lebensformen sind Flechten eine ganz besondere taxonomische Gruppe. Wer einmal damit anfängt sie zu bestaunen, wird zukünftig immer einen Blick für sie übrig haben. Egal ob in der Stadt, im Wald oder in den Bergen.
      Diese Ein-Tagesexkursion befasst sich mit dem Kennenlernen und der Bestimmung der häufigsten Flechtenarten in Münster. Der Fokus wird auf den epiphytischen Flechten liegen, mit denen wir uns auch in ihrer Funktion als Bioindikatoren näher auseinandersetzen werden. Im Anschluss sollen die Studierenden eine 1-2 seitige Ausarbeitung erstellen
    • Anmeldung: cpohl@uni-muenster.de
    • Zur Verbuchung wenden Sie sich bitte an Prof. Buttschardt.

    Exkursionsplatzwahlen vom 17.1.-23.1.22

    In dem Learnwebkurs „Exk_Platz-2021_2“ können vom 17.1.22 bis zum 23.1.22 um 23.59h die mehrtägigen Exkursionen des Sommersemesters 2022 gewählt werden. Der Einschreibeschlüssel lautet „Exkursionen2022". Tagesexkursionen werden nicht über dieses Portal vergeben. Bitte wählen Sie die Exkursionen nach Ihrer präferierten Priorität: Der Exkursion, die Sie am liebsten absolvieren möchten, geben Sie entsprechend bitte eine 1. Sie können so viele Exkursionen anwählen wie Sie möchten, das reduziert Ihre Chancen nicht. Wenn Sie Angaben machen möchten, warum Sie einen Platz (auf der gewählten Exkursion) brauchen, verwenden Sie bitte das Feld Anmerkungen/Sonstiges. Vergessen Sie nicht, am Ende zu speichern. Bitte wählen Sie die Exkursionen zeitig.

    Infomationen zu den Exkursionen finden Sie  auf der Seite mit den Exkursionen der AG Ökoplan, im Exkursionspool, im Vorlesungsverzeichnis oder im Learnwebkurs.


    Im Sommersemester 2022 startet eine dreiteilige Seminarserie. Diese wird aus folgenden, inhaltlich aufeinander aufbauenden Teilen bestehen:

    • Erster Teil: Geosphäre - Biosphäre - Noosphäre (Sommersemester 2022)
    • Zweiter Teil: Agroökologie - Permakultur - Tiefe Ökologie (Wintersemester 22/23)
    • Dritter Teil: Ethik - Religion - Spiritualität (Sommersemester 2023)

    Die Reihe startet mit einem dreigeteilten Blick auf das was ist und wie wir Materie, Leben und Geist erfassen, erleben, erdenken und abstrahieren. Im zweiten Teil geht es darum ganzheitliche Ansätze und Systeme der "Regenerativen Entwicklung" kennen zu lernen und ihre Interpretation der Dreiheit Geosphäre - Biosphäre - Noosphäre auszuloten. Schließlich wird es im dritten Teil darum gehen, unser eigenes gestaltendes und ökologisches Selbst zu erfahren und Wege zu finden, wie wir zu einer "Regerativen Kultur" beitragen können.
    Der drittel Teil findet als Block draußen in einer entsprechenden Umgebung (Wildnisseminar) statt.

    Weitere Informationen finden Sie hier.


    Forschung in Norwegen? Jetzt bewerben! (17.12.2021)

    Das Norwegian Institute for Water Research (NIVA) bietet im kommenden Sommer wieder Möglichkeiten zum sogenannten Transnational Access in der dortigen Forschungsinfrastruktur (Mesokosmen und Fließrinnen - s. Bilderslider Forschung) an. Bewerbungen insbesondere auch von Studierenden und Doktoranden sind ausdrücklich gewünscht! Ansprechpartner ist Dr. Benjamin Kupilas.

    Weitere Informationen finden Sie hier.


    Corona (08.12.2021)

    Alle Veranstaltungen der AG Ökoplan finden generell hybrid statt. Die Anwesenheit ist selbstverständlich auch in der "Omikron-Welle" möglich und erwünscht. Seien Sie herzlich im Geo1 willkommen! Allen, die sich unwohl fühlen, Symptome haben oder erkältet sind, raten wir, sich zu schonen und für sich zu sorgen. Gerne können Sie sich daher via Zoom zuschalten. Es stehen Selbsttest ergänzend zur 3G-Regel zur Verfügung.

     

    Sprechstunde Prof. Buttschardt
    Die Sprechstunde von Prof. Buttschardt wurd verlegt wegen der Mastereinführung auf Mittwoch, 13.10.2021, 15:30 Uhr.


    Masterstudierende - Willkommen am ILÖK

    Wir starten gemeinsam ins Masterstudium.  Treffpunkt ist am 13.10.2021 um 10 Uhr das Geo Urbanum zum Picknick. Jede/r versorgt sich selbst und bringt was leckeres für eine/n andere/n mit. Ab 12.15 Uhr sind wir im Raum Fl 25 in der Fliednerstraße 21.
    Wo ist das?

    M 1
    Einführung in das Masterstudium der Landschaftsökologie
    Buttschardt 146673 Blocktermin
    11.-15.10.21

    Das Programm mit Zeiten und Infos
    finden hier.


    21.10.2020
    Informationen zum Studienbeginn (Corona et al.)
    Wir beginnen das Wintersemester nach heutigem Stand in Stufe 1 – also dem Vollbetrieb mit Einschränkungen – und hoffen, dass die Entwicklung der Infektionszahlen uns diesen Weg möglichst lange offenlässt.  Ein Wechsel in die Stufe 2 (Eingeschränkter Betrieb) erfolgt, sobald für die Stadt Münster die Gefährdungsstufe 2 gem. § 15a der Coronaschutzverordnung (Wert der 7-Tages-Inzidenz größer 50) festgestellt wird.

    Die AG Ökoplan verfährt nach dem Grundsätz möglichst viel Lehre in einem persönlichen Rahmen, also in Präsenz zu gestalten. Das ist bei den größeren Vorlseungen leider nicht immer möglich. Der zweite Grundatz ist, dass wir die Rhythmik möglichst erhalten wollen, das bedeutet, dass die Lehrveranstaltungen zeitlich konkret - also zum jeweiligen Zeitpunkt im Stundenplan live gehalten und übertragen werden.


    01.10.2020
    Master Landschaftsöklogie - Studienbeginn
    Der Masterstudiengang Landschaftsökologie beginnt in diesem Jahr am 26.10.2020 mit der Einführungswoche. Das genaue Programm finden Sie demnächst auf den Seiten mit der Lehre der AG Ökoplan


    Semestertalk
    Wir landen herzlich zum diesjährigen Semestertalk am 07.10. ab 17:00 Uhr (hybride Veranstaltung: Hörsaal GEO I oder Zoom) einladen.
    Der Semestertalk ist ein informeller Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden des ILÖK und findet traditionell einmal im Jahr statt. Alle Studierenden und Lehrenden sind herzlich aufgefordert daran teilzunehmen! Dieser Jahresrückblick soll die Gelegenheit bieten, bei einer offenen und entspannten Gesprächsatmosphäre, alles anzusprechen was einem auf dem Herzen liegt: Lob und Kritik, Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge, Ideen für Neues… und dieses mal Lehre in Zeiten von Corona.
    Wählen Sie sich  ein mit folgender ID: 948 3053 7376
    Weitere Informationen erhalten Sie bei PD Dr. Ute Hamer


     

Weitere ältere Meldungen finden Sie auch im Archiv der AG Ökoplan.