Lehrangebot im Wintersemester 2018/19

Robert Walser

Mo 16-20 Seminar und Übung (Aufbaumodul), Raum VSH 05

 

Roll Over…Beethoven im Pop

Mi 10-12 Seminar (Bachelor), Raum PS 1

mit Prof. Dr. Michael Custodis und Anna Seidel, M.A

 

Realismusbegriffe der Gegenwart                          

Do 12-14 Seminar (Master), Raum VSH 18

 

Twin Peaks

Kompaktseminar (Master) mit Philipp Pabst, M.A.

Termine: Mi, 17.10., 18-20 Uhr, Raum VSH 11

    Mi, 28.11., 18-20 Uhr, Raum VSH 11

    Fr-So 14.-16.12.,  Schloss Oberwerries

Das Seminar widmet sich der Fernsehserie Twin Peaks (1990-1991, 2017) von David Lynch und Mark Frost. Im Fokus unserer Diskussion stehen Fragen nach den narrativen Verfahrensweisen der Serie. Wie stellt Twin Peaks Kohärenz her? Wie funktionieren zeichenhafte Verweisstrukturen im Medium des Seriellen? Wie werden Genres aufgerufen und funktionalisiert? Welche Rolle spielt das für jede Serie zentrale Spannungsfeld von Variation und Wiederholung?

Unsere an strukturalistischen, narratologischen und semiotischen Ansätzen orientierten Analysen der Serie wollen wir mit Auszügen aus den Buchveröffentlichungen ergänzen, die im Umfeld von Twin Peaks entstanden sind; etwa Jennifer Lynchs The Secret Diary of Laura Palmer (1991) oder Mark Frosts Twin Peaks. The Final Dossier (2017). Zusätzlich wird das Seminar den Film Twin PeaksFire Walk with Me (1993) berücksichtigen.

Das Seminar findet vom 14. bis 16. Dezember als Kompaktveranstaltung auf Schloss Oberwerries bei Hamm statt. Für die Kompaktveranstaltung werden Kosten für Übernachtung und Verpflegung anfallen. Daneben sind zwei Vorbereitungstermine obligatorisch.

 

Masterkurs/Oberseminar: Das Populäre in der Hochkultur XII

Termin: Mi 20 s.t.-21.30

Teilnahme nur für Studierende des Masterstudienganges ‚Kulturpoetik’ (Modul E/F) oder auf persönliche Einladung.