Veröffentlichungen

Edition

Rezension zur Edition von Jochen Strobel

Detlev von Liliencron: Der Mäcen. Hg. von Philipp Pabst, Neumünster: Wachholtz 2013.

Aufsätze und Artikel

  1. "Nachwort". In: Detlev von Liliencron: Der Mäcen. Hg. von Philipp Pabst, Neumünster: Wachholtz 2013, S. 207-223.
  2. "Der einzige Weg. Spätrealistische Textverfahren in C. F. Meyers Hochzeit des Mönchs". In: Entsagung und Routines. Hg. von Moritz Baßler, Berlin / New York: de Gruyter 2013 (= FRIAS. Linguae & Litterae), S. 151-172.
  3. "Provokation mit Pocahontas. Arno Schmidts Häresie im literarischen Feld der 1950er-Jahre". In: Autorschaften im Spannungsfeld von Religion und Politik. Hg. von Martina Wagner-Egelhaaf und Christian Sieg,  Würzburg: Ergon 2014 (= Religion und Politik), S. 45-69 (vgl. dazu auch folgenden Beitrag in der F.A.Z.).
  4. gemeinsam mit Kerstin Wilhelms: "Lebensraum und Bürgerklasse. Walter Benjamins mythische Topografien". In: Weimarer Beiträge. Zeitschrift für Literaturwissenschaft, Ästhetik und Kulturwissenschaften 1 (2014), Jg. 60, S. 48-67.
  5. "Frankies Erben? Deutschsprachige Coverversionen von Sinatras My Way", in: POP. Kultur und Kritik 9 (2016), Jg. 5, S. 158-173.
  6. "Die Pop-Ikone im 'Geistergewand des Jazz'. Jugendkultur in Alfred Anderschs Der Tod des James Dean". In: Amerika-Euphorie - Amerika-Hysterie. Populäre Musik made in USA in der Wahrnehmung der Deutschen. 1914-2014. Hg. von Michael Fischer und Christofer Jost, Münster / New York: Waxmann 2017 (= Populäre Kultur und Musik), S. 165-184.
  7. "Artifizieller Realismus. Zur Funktion der Short Cuts in Ulrich Seidls Hundstagen". In: Short Cuts. Ein Verfahren zwischen Roman, Film und Serie. Hg. von Moritz Baßler und Martin Nies, Marburg: Schüren 2018 (= Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik), S. 113-128.
  8. gemeinsam mit Till Huber: "Mainstreamcover. Inszenierte Authentizität in Jochen Distelmeyers Songs From the Bottom Vol. I". In: Lyrik / Lyrics. Songtexte als Gegenstand der Literaturwissenschaft. Hg. von Frieder von Ammon und Dirk von Petersdorff, Göttingen: Wallstein 2019, S. 329-369.
  9. "Gottfried Benns Bar. Populärkultur in der Literatur der frühen Bundesrepublik". In: Handbuch Literatur & Pop. Hg. von Moritz Baßler und Eckhard Schumacher, Berlin / New York: de Gruyter (= HKP. Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie, Bd. 9), S. 353-369.
  10. gemeinsam mit Anna Seidel: "Strukturalismus, Semiotik und Pop". In: Handbuch Literatur & Pop. Hg. von Moritz Baßler und Eckhard Schumacher, Berlin / New York: de Gruyter (= HKP. Handbücher zur kulturwissenschaftlichen Philologie, Bd. 9), S. 96-108.
  11. gemeinsam mit Hannah Zipfel und Philipp Ohnesorge: "Whither realism? New Sincerity - Realismus der Gegenwart". In: Realismen der Avantgarde / Realisms of the Avant-Garde / Réalismes de L'avant-garde. Hg. von David Ayers et al., Berlin: de Gruyter (= Studien zur europäischen Avantgarde und Moderne, Bd. 6), o.S. [im Erscheinen].
  12. gemeinsam mit Hannah Zipfel: "Bye SPEX! What's next? Zur Historisierung einer Pop-Kulturzeitschrift". In: Kulturwissenschaftliche Zeitschriftenforschung / IASL-Sonderheft. Hg. von Patrick Eiden-Offe, Moritz Neuffer und Roman Léandre Schmidt, o.S. [im Erscheinen].

Kleinere Beiträge und Rezensionen

1. 1949: Haustiere und Heidegger. Über ein Stück Erziehung aus der Hör Zu!

Archivrubrik auf der Internetseite der Zeitschrift Pop. Kultur und Kritik (06.08.2016).

2. Meridian und Müllabfuhr. Peter Rühmkorf: Irdisches Vergnügen in g. 50 Gedichte (1959), in: Vom Heimatroman zum Agitprop. Die Literatur Westfalens 1945-1975. 118 Essays, hg. von Moritz Baßler, Walter Gödden, Sylvia Kokot und Arnold Maxwill, Bielefeld: Aisthesis 2016 (= Veröffentlichungen der Literaturkommission für Westfalen), S. 158-162.

3. Serie "American Crime Story - Der Teufel trägt Versace".

Experteninput zum Thema Anthologieserien im Gespräch mit Julian Ignatowitsch beim Deutschlandfunk (30.01.2018).

4. gemeinsam mit Moritz Baßler: "Ethan Tompson / Jason Mittell (Hgg.), How to Watch Television. New York University Press, New York, NY - London 2013. X/396 S., € 28,99. Jason Mittell, Complex TV. The Poetics of Contemporary Television Storytelling. New York University Press, New York, NY - London 2015, X/391 S., € 21,99". In: Arbitrium. Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Literaturwissenschaft 36/2 (2018), S. 260-263.

Wissenschaftliche Vorträge und andere Präsentationen

  1. "Wie hört man auf ein Autor zu sein? Autorschaft in Gilles Deleuzes und Claire Parnets Dialoge". (Tagung „Autorschaft zwischen Intention, Inszenierung und Gesellschaft. Positionsbestimmungen nach der ‚Rückkehr des Autors‘“, Humboldt-Universität zu Berlin, 31.03. - 02.04.2011).
  1. "Arno Schmidt. Atheismus, Nonkonformismus und Autorschaft des Selbst".
    (Forum „Autorschaft im Spannungsfeld von Religion und Politik“, Akademie Franz-Hitze-Haus, Münster, 24.06.2011).
  2. "Walter Benjamins mythische Topografien".
    (Workshop „Topographien der Autobiographie“, WWU Münster, 14. und 15.03.2012).
  3. "Short Cuts in der Vorstadt-Hölle. Ulrich Seidls Hundstage als artifizielles Sittenbild".
    (Workshop "Serialität und Short Cuts", WWU Münster, 19. und 20. Juli 2013).
  4. "Because of you (ich denke). Aspects of Monolingualism and Multilingualism in Gottfried Benn's Late Poetry". (Annual Meeting der American Comparative Literature Association, New York University, 20. - 23. März 2014).
  5. "Affinität und Aversion. Rock'n'Roll und Jazz in der Literatur der frühen Bundesrepublik". (Tagung "Amerika-Euphorie - Amerika-Hystrie. Populäre Musik made in USA in der Wahrnehmung der Deutschen 1914 - 2014", Zentrum für Populäre Kultur und Musik, Albert-Ludwigs-Universität-Freiburg, 13.-15. November 2014)
  6. Einführung zu Alfred Anderschs Der Tod des James Dean im Rahmen der Hörspielreihe im Theater Münster  (11. Juli 2017).
  7. "Der Schlager und die Praxis des Coverns" (Internationales Symposium "Der deutsche Schlager. Ästhetik - Medialität - Semantiken", WWU Münster, 09.-10. November 2017).
  8. gemeinsam mit Philipp Ohnesorge und Hannah Zipfel: "Whither realism? New Sincerity und der Realismus der Postmoderne" (6. Internationale Konferenz des European Avant-Garde and Modernism Network, Thema: "Realismen der Avantgarde / Realisms of the Avant-Garde / Réalismes de L'avant-garde", WWU Münster, 05.-07. September 2018).
  9. "Ein Reich im Innern. David Lynchs surreale Filmästhetik. Ein Gesprächsabend mit Moritz Baßler, Stephan Brössel, Philipp Pabst und Jean-Pierre Palmier" im Rahmen der Vortragsreihe "Die Nachtseite des Ichs. Traum, Surrealismus und Moderne" im Picasso-Museum Münster, 08. Januar 2019.
  10. gemeinsam mit Felix Schallenberg: "Good Evening! Frühe Anthologieserien im amerikanischen Fernsehen" (Tagung "Anthologieserie. Geschichte und Systematik eines narrativen Formats", WWU Münster, 28. Februar bis 01. März 2019).