Projekte

  • Pop und Archiv (Netzwerkprojekt; Koordination mit Hannah Zipfel).
  • Die Zukunft der 1950er-Jahre (Geisteswissenschaftliches Kolleg der Studienstiftung des deutschen Volkes, gemeinsam mit Prof. Dr. Moritz Baßler, seit dem Sommersemester 2019).
  • "Harte Unterlagen. Zum Populären bei Böll, Benn und Andersch. 1949 bis 1959" (Dissertationsprojekt; abgeschlossen).
  • Edition von Detlev von Liliencrons "Der Mäcen" (Förderung durch die WWU Münster; abgeschlossen).

Wissenschaftliche Veranstaltungen

  • "Pop & Archiv". Workshop, 08. bis 10. Februar 2018 am Germanistischen Institut der WWU Münster (Förderung durch den Forschungsbeirat des Fachbereichs 09 Philologie der WWU Münster).
  • "Realismen der Avantgarde / Realism(s) of the Avantgarde / Réalismes de L'avant-garde". 6. Internationale Konferenz des European Network for Avantgarde and Modernism Studies, Mitglied der Konferenzorganisation und -umsetzung, 05. bis 07. September 2018 am Germanistischen Institut der WWU Münster (Förderung durch die DFG).
  • "Anthologieserien. Systematik und Geschichte eines narrativen Formats". Internationale Tagung, 28. Februar bis 01. März 2019 am Germanistischen Institut der WWU Münster (Förderung durch die Fritz-Thyssen-Stiftung).

Arbeitsschwerpunkte

  • Literaturgeschichte des 19. bis 21. Jhs. (insb. Poetischer Realismus, Moderne, Nachkriegsliteratur, Gegenwartsliteratur)
  • Literaturtheorie (insb. Semiotik, Strukturalismus, Kulturpoetik, Theorien literarischer Bedeutung)
  • Populärkultur und Literatur
  • Serialität
  • Editionsphilologie
  • Kulturwissenschaftliche Zeitschriftenforschung