Umschreibung

Wechsel, Ergänzung oder Streichung eines Studiengangs

Studierende, die bereits an der WWU Münster immatrikuliert sind und ihr Abschlussziel bzw. ein oder mehrere Studienfächer ändern möchten, können dies im Studierendensekretariat beantragen. Der Studierendenstatus (im Sinne des Hochschulgesetzes) bleibt davon unberührt, Sie behalten Ihre Matrikelnummer sowie die Zugangsdaten zum Uni-Account.

Wenn Sie nach erfolgreicher Bewerbung Ihren Studiengang/ein Studienfach wechseln oder ergänzen möchten, müssen Sie zunächst die Rückmeldung für das folgende Semester durchgeführt haben. Der Beitrag muss im Gebühren-Konto des Rückmeldeportals als Guthaben ausgewiesen sein. Eine Rückmeldung ist für ein Sommersemester ab Anfang Januar und für ein Wintersemester ab Anfang Juli möglich.

Ihre Bescheinigungen aus dem Rückmeldeportal aktualisieren sich nach der Umschreibung automatisch.

Zum Rückmeldeportal

Mehr Informationen zum Thema Rückmeldung

  • Zulassungsbeschränkte Studiengänge oder -fächer

    Sollten Sie aufgrund einer Zulassung für ein zulassungsbeschränktes Studienfach eine Änderung vornehmen wollen, müssen Sie die Änderung unbedingt innerhalb der im Zulassungsbescheid angegebenen Frist schriftlich beim Studierendensekretariat beantragen. Sollte die Rückmeldung noch nicht erfolgt sein, muss dies unverzüglich nachgeholt werden, damit die Studiengangsänderung/-ergänzung rechtskräftig wird. Welche Unterlagen eingereicht bzw. zugesandt werden müssen entnehmen Sie bitte dem Zulassungsbescheid.

  • Zulassungsfreie Studiengänge und -fächer

    Studiengangsänderungen und Ergänzungen können nur persönlich oder durch einen bevollmächtigten Dritten beantragt werden. Studierende müssen sich mit ihrem Studierendenausweis oder mit einem amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) ausweisen können. Bevollmächtigte müssen sich als die in der eigenhändig unterschriebenen Vollmacht genannte Person ausweisen können.

    Grundsätzlich können Änderungen und Ergänzungen erst nach erfolgter Rückmeldung bis spätestens letztem Freitag vor Vorlesungsbeginn durchgeführt werden.

    • Ein Wechsel zu einem Promotionsstudium ist bis 15.06. für ein Sommersemester und bis 30.11. für ein Wintersemester möglich.
    • Ein Wechsel vom Lehramts-Bachelor zum Master of Education ist für ein Sommersemester bis Mitte Mai und für ein Wintersemester bis Mitte November möglich.
    • Ein Wechsel in einen fachwissenschaftlichen Master setzt eine erfolgreiche Bewerbung innerhalb der genannten Fristen und eine Zulassung voraus. Ohne diese ist eine Einschreibung in einen fachwissenschaftlichen Master nicht möglich.
    • Die Fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen (FFA) kann für ein Sommersemester bis Ende April und für ein Wintersemester bis Ende Oktober eingetragen werden. Vorzulegen ist der C-Test oder eine Anerkennung bzw. Zulassung des FFA-Büros.
  • Höhere Fachsemester

    Für im höheren Fachsemester zulassungsfreie Studiengänge oder -fächer ist bei der Änderung oder Ergänzung eine Bescheinigung des Studienfachberaters über die Anrechnung von Studienleistungen (Einstufung) erforderlich. Für im höheren Fachsemester zulassungsbeschränkte Studiengänge oder -fächer sind die im Zulassungsbescheid angegeben Nachweise vorzulegen bzw. zuzusenden.

  • Kooperationsstudierende und Zweithörer

    Studierende der Kooperationsstudiengänge Bachelor BAB oder Bachelor BB, die Ihren Semesterbeitrag bislang an der Fachhochschule entrichtet haben, legen bei einem Wechsel in den Master of Education zusätzlich zur Bescheinigung des Zentrums für Lehrerbildung (ZfL) und der Bachelor-Urkunde auch eine Exmatrikuations-Bescheinigung der FH und einen Krankenversicherungsnachweis vor. Zweithörer, die an der Universität Münster auf den Ersthörer-Status wechseln möchten, müssen ebenfalls eine Exmatrikulations-Bescheinigung und einen Krankenversicherungsnachweis vorlegen.

    Zur Krankenversicherung für Studierende

  • Streichung eines Studiengangs

    Die Streichung eines Studiengangs ist jederzeit möglich. Bis zur Hälfte eines Semesters erfolgt die Streichung rückwirkend. Studienleistungen dürfen in diesem Semester nicht erbracht worden sein. Bei Beendigung eines Studiengangs erfolgt die Streichung nicht automatisch. Gemäß § 7 Absatz 2 der Einschreibungsordnung der WWU müssen Sie spätestens mit Ablauf des Semesters, in dem Sie Ihr Zeugnis erhalten haben, die Streichung des abgeschlossenen Studiengangs, eine Studiengangsänderung oder die ordnungsgemäße Exmatrikulation beantragen.

    Die Fortsetzung Ihrer weiteren Studienfächer/Ihres weiteren Studiengangs bleibt von einer Streichung unberührt. Für eine schriftliche Beantragung senden Sie uns bitte den ausgedruckten Antrag, einen an Sie selbst adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag sowie ggf. eine amtlich beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses bzw. der Urkunde über den Abschluss (mit Datum und Note) zu.

    Antrag auf Streichung eines Studienganges

  • Einzureichende Unterlagen

    Bei allen schriftlichen Anträgen ist das Beifügen eines an Sie selbst adressierten, ausreichend frankierten Rückumschlags für den Erhalt eines Änderungsbelegs und ggf. neuer Nachweise sowie die Rücksendung eingereichter Unterlagen obligatorisch.

    Bei Abschluss des Studiums fügen Sie ggf. eine amtlich beglaubigte Kopie Ihres Abschusszeugnisses bei.

    Beim Wechsel in einen Promotionsstudiengang ist die Vorlage eines Betreuungsnachweises oder eine Zulassung des Promotionsausschusses bzw. der Dekanin/des Dekans der jeweiligen Fakultät erforderlich.

    Weiter Informationen

    Studierende, die sich aus einem der folgenden Fächer austragen, müssen eine Entlastungsbescheinigung der jeweiligen Einrichtung vorlegen bzw. zusenden:

    • Pharmazie (Institut für Pharmazeutische Chemie, Corrensstraße 48),
    • Musik/Musikpraxis und neue Medien und Musikwissenschaft (Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik, Philippistraße 2),
    • Masterstudiengang Klinische Musiktherapie (Sekretariat des Studienganges Klinische Musiktherapie, Philippistr. 2),
    • Didaktik der Geographie, Geographie, Geoinformatik und Landschaftsökologie (Geschäftszimmer Geowissenschaften I, Heisenbergstraße 2, Zimmer 3).
    • Studierende der Zahnmedizin benötigen eine Entlastungsbescheinigung des Sekretariats (Frau I. Weers) von Frau Prof. Dr. P. Scheutzel, der  Lehrkoordinatorin im Fach Zahnmedizin - Waldeyerstr. 30, 48149 Münster.

    Antrag auf Streichung eines Studiengangs

    Zur Entlastungsbescheinigung des Fachbereichs Geowissenschaften (danach bitte "Studierende" anklicken)