Internationalisierungsstrategie der Universität Münster

Internationalität gehört unauflöslich zum Grundverständnis von Wissenschaft und Lehre. Sie bildet die Basis für Exzellenz und Wettbewerbsfähigkeit sowie für die Attraktivität der Universität Münster als Wissenschafts-, Studien- und Arbeitsort. Zugleich trägt Internationalisierung zu interkulturellem Dialog und globaler Verständigung bei. Internationalität ist damit ein intrinsisches Ziel, mit dessen Realisierung die Universität Münster auch ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden will.

In ihrer Internationalisierungsstrategie definiert die Universität Münster ihr Selbstverständnis und verschreibt sich der Umsetzung von 15 Internationalisierungszielen in fünf Handlungsfeldern.

Zur Internationalisierungsstrategie (Download, redaktionell angepasst am 23.11.2023)
 

Umsetzung der Internationalisierungsstrategie

Überblick & Status

Um die Internationalisierung der Universität strategisch und strukturell zu fördern, hat die Rektoratskommission für Internationalisierung unter Einbeziehung der Universitätsöffentlichkeit einen Maßnahmenkatalog zur Umsetzung der Internationalisierungsstrategie erarbeitet.

Das International Office ist vom Rektorat beauftragt worden, die Umsetzung der Internationalisierungsmaßnahmen zu koordinieren. Die Maßnahmen werden sukzessive durchgeführt und evaluiert.

In den fünf Handlungsfeldern der Strategie sind folgende Maßnahmen geplant, in der Durchführung oder bereits abgeschlossen:

  • Internationale Forschung 

    Beschreibung Status Projektleitung

    Support bei der Einwerbung prestigeträchtiger internationaler Forschungsverbünde

    SAFIR begleitet mit dieser Maßnahme die Einwerbung von internationalen Großprojekten. Von der ersten Idee bis zum Einreichen des Antrags wird Forscher*innen passgenaue Unterstützung beim Antragsmanagement geboten.  

    🟡 Abt. 6.1 – SAFIR
    Support für internationale Projekte von Nachwuchswissenschaftler*innen

    SAFIR konzipiert in Abstimmung mit den Fachbereichen ein Trainingsprogramm, mit dem Nachwuchswissenschaftler*innen frühzeitig für die Erfolgsfaktoren bei der Einwerbung internationaler Projekte sensibilisiert werden. 
    🟡 Abt. 6.1 – SAFIR
    Internationales Gastwissenschaftler*innenprogramm

    Das Welcome Centre weitet die Unterstützung für Gastwissenschaftler*innen aus. Zeitgleich wird ein Konzept zur Zusammenführung zentraler Förderformate der Universität erarbeitet, das die Sichtbarkeit vorhandener Möglichkeiten und den Dialog mit den Wissenschaftlerinnen fördert.

    🔵 Welcome Centre des International Office

     

  • Internationale Lehre

    Beschreibung Status Projektleitung

    Support internationale Lehre

    Das International Office erarbeitet ein Pilotförderprogramm, das den Aufbau englischsprachiger Lehrangebote unterstützt. Interessierte Fachbereiche können Pauschalen für den Ausbau englischsprachiger Angebote in deutschsprachigen Studiengängen oder die Entwicklung englischsprachiger Studiengänge beantragen.

    🟡 International Office

     

  • Internationale Partnerschaften

    Beschreibung Status Projektleitung

    Partnerschaftsmanagement

    Die Aufnahme von internationalen Partnerschaften in das Forschungsportal CRIS wird weitergeführt und trägt so zur Transparenz der Forschungsaktivitäten an der Universität Münster bei.

    🔵 International Office

     

  • Internationale Sichtbarkeit und Profilbildung

    Beschreibung Status Projektleitung

    International ausgerichtetes Kommunikations-, Marketing- und Recruitingkonzept

    Um die internationale Sichtbarkeit der Universität Münster zu erhöhen, soll über einen Zeitraum von zwei Jahren ein Kommunikations-, Marketing- und Recruitingkonzept erarbeitet werden.

    🔵

    International Office

     

  • Internationale Universität in Verwaltung, Services und Infrastruktur

    Beschreibung Status Projektleitung
    Interkulturelle Weiterbildung

    Studierende und Beschäftigte erhalten in thematisch vielfältigen Kursen die Möglichkeit, ihre interkulturelle Kompetenz weiterzuentwickeln. Das Angebot des International Office umfasst deutsch- und englischsprachige Veranstaltungen.
    🟡 International Office
    Zweisprachigkeit der Verwaltung 

    Im Zeitraum 2024-2026 wird ein Schwerpunkt in der Internationalisierung der Prüfungsämter liegen (Übersetzung relevanter Texte und Fortbildung der Beschäftigten).
    🔵 Supportstelle Englisch

    Internationalisierungsbeauftragte in Fachbereichen und zentralen Einrichtungen

    Die Internationalisierung der Universität kann wesentlich durch Internationalisierungsbeauftragte gestärkt werden. Durch ihre Einbindung und die Vernetzung der Internationalisierungsbeauftragten der zentralen und dezentralen Einrichtungen können Ziele und Maßnahmen abgestimmt und Synergien genutzt werden.

    🔵 International Office

     

Statusangabe: 

🔵 = geplant     🟡 = laufend     🟢 = abgeschlossen

 

Aktuelle Projekte & Neuigkeiten

Informationsveranstaltung

Am 23.10.2023 werden im Rahmen einer Informationsveranstaltung laufende und geplante Maßnahmen zur Umsetzung der Internationalisierungsstrategie vorgestellt.