Akademische Laufbahn

1998 - 2003

Studium der Germanistik und Philosophie an der Freien Universität Berlin und der University of Minnesota

Magisterarbeit zu Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz”.

2003 - 2008

Ph.D.-Programm (German Studies) an der Stanford University

Promotion im Juni 2008. Dissertation: „The Representation of the Ordinary in the German Modernist Novel”. Hauptgutachter: Russell Berman.

2008 - 2016

Habilitandenkolleg des Exzellenzclusters „Religion und Politik” der WWU Münster

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Frau Prof. Dr. Wagner-Egelhaaf

2015

Max-Kade Gastprofessur an der Georgetown University in Washington, D.C. (Sommersemester)

Habilitation (Venia Legendi für Neuere deutsche Literatur)

Habilitationsschrift: „Politische Autorschaft als Feldstrategie zwischen 1945 und 1990: Die ‚engagierte Literatur‘ und die Religion.“

2016- 2017

Lehrstuhlvertretung am Germanistischen Institut der WWU Münster (Sommer- und Wintersemester)

2017 - 2018

Projektleiter am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (WWU)

Lehrstuhlvertretung am Germanistischen Institut der WWU Münster (WS 17/18)

seit 2019

Projektleiter am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ (WWU)