Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen müssen Sie einen Zwei-Fach-Bachelor (ZFB) studieren. Sie wählen dazu Ihre zwei Unterrichtsfächer bereits bei der Bewerbung. Die Bildungswissenschaften wählen Sie erst während des Studiums als zusätzliches Modul.

Folgende Fächer stehen zur Auswahl (die kursiv gedruckten Fächer sind für ein späteres Lehramt an Gymnasien/Gesamtschulen untereinander NICHT kombinierbar):

  • Anglistik/Amerikanistik (= Unterrichtsfach Englisch)
  • Biologie
  • Chemie
  • Deutsch
  • Erziehungswissenschaft (= Unterrichtsfach Pädagogik)
  • Evangelische Religionslehre*
  • Französisch*
  • Geographie
  • Geschichte
  • Griechische Philologie*
  • Informatik
  • Islamische Religionslehre*
  • Italienisch*
  • Katholische Religionslehre*
  • Kunst (Eignungsprüfung erforderlich)
  • Lateinische Philologie*
  • Mathematik
  • Musik/Musikpraxis und neue Medien* (Eignungsprüfung erforderlich)
  • Niederlandistik*
  • Ökonomik (= Unterrichtsfach Sozialwissenschaften)
  • Philosophie
  • Physik*
  • Politikwissenschaft (= Unterrichtsfach Sozialwissenschaften)
  • Soziologie (= Unterrichtsfach Sozialwissenschaften)
  • Spanisch*
  • Sport (Eignungsprüfung erforderlich)

Unabhängig davon können folgende Fächer ebenfalls nicht untereinander kombiniert werden:

  • Ökonomik
  • Politikwissenschaft
  • Soziologie

Die Fächer mit * sind zulassungsfrei. Das bedeutet, dass alle Bewerber einen Studienplatz erhalten, sofern Sie auch für das zweite Fach zugelassen wurden.

Im Bewerbungsportal müssen Sie alle im Zwei-Fach-Bachelor gewünschten Studienfachkombinationen angeben! Ein zulassungsfreies Fach kann bei der Immatrikulation noch gegen ein anderes zulassungsfreies Fach ausgetauscht werden.

Wählen Sie zwei zulassungsfreie Fächer so können Sie sich ohne Bewerbung einschreiben. Bitte beachten Sie die Fristen.

Zu den Auswahlgrenzen ("NC")