Publikationen

I. Monographien

1. Die fremdsprachlichen Elemente im französischen Argot. Frankfurt/M. – Bern – New York – Paris, Lang, 1991. 266 Seiten (Heidelberger Beiträge zur Romanistik, 25). [Rez. R. Zimmer in: RF 104, 1992, 195-196]

2. Das brasilianische Portugiesisch. Herausbildung und Kontraste. Heidelberg, Winter, 1999. XVI, 297 Seiten. [Rez. W. Dietrich in: RomGG 6, 2000, 105-107]

3. Das amerikanische Spanisch. Ein regionaler und historischer Überblick. Tübingen, Niemeyer, 2001. XIV, 114 Seiten (Romanistische Arbeitshefte, 46). [Rez. von J. Kramer in: RomGG 8, 2002, 117-118]
— 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Tübingen, Niemeyer, 2009. XIV, 126 Seiten.
— 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Berlin, de Gruyter, 2014. XVIII, 152 Seiten.
— 4., aktualisierte und erweiterte Auflage. Berlin, de Gruyter, 2019. XVIII, 171 Seiten.

4. O português brasileiro. Formação e contrastes. São Paulo, Globo, 2008. 399 Seiten.

5. Einführung in die spanische Sprachwissenschaft. Ein Lehr- und Arbeitsbuch (zusammen mit Wolf Dietrich).
— 6., neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage. Berlin, Schmidt, 260 Seiten.
— 7., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Berlin, Schmidt, 277 Seiten.

6. Reinhard Kiesler, Einführung in die Problematik des Vulgärlateins. 2. Auflage, aktual. und erw. von Volker Noll.
Berlin, de Gruyter, 2018. XVI, 168 Seiten.
 

II. Herausgebertätigkeit

Zeitschrift/Reihen

1. Iberoromania (Mitherausgeber ab Band 56, 2002)

2. Romanistische Arbeitshefte (zusammen mit Georgia Veldre ab Band 47, 2004)

3. Linguística luso-brasileira (zusammen mit Wolf Dietrich)

Sammelbände

1. Volker Noll (ed.), Gustav Ineichen, Typologie und Sprachvergleich im Romanischen. Aufsätze 1973-1998. Heidelberg, Winter, 1999.

2. Wolf Dietrich/Volker Noll (ed.), O Português do Brasil. Perspectivas da pesquisa atual. Frankfurt/M., Vervuert, 2004.

3. Volker Noll/Sylvia Thiele (ed.), Sprachkontakte in der Romania. Zum 75. Geburtstag von Gustav Ineichen. Tübingen, Niemeyer, 2004.

4. Volker Noll/Klaus Zimmermann/Ingrid Neumann-Holzschuh (ed.), El español en América: Aspectos teóricos, particularidades, contactos. Frankfurt/M. - Madrid, Vervuert - Iberoamericana, 2005.

5. Volker Noll/Haralambos Symeonidis (ed.), Sprache in Iberoamerika. Festschrift für Wolf Dietrich zum 65. Geburtstag. Hamburg, Buske, 2005.

6. Rolf Eberenz/Volker Noll (ed.), Themenheft Iberoromania 62, 2005: Metodología e ideología en Historia de la Lengua.

7. Volker Noll/Wolf Dietrich (ed.), O português e o tupi no Brasil. São Paulo, Contexto, 2010.
 

III. Aufsätze

1. “L’influence de l’allemand dans l’argot français”, in: Les relations entre la langue allemande et la langue française. Paris, CILF, 1989, 125-128.

2. “Les dictionnaires d’argot et les argots spéciaux”, in: Travaux de linguistique et de philologie 31, 1993, 423-475.

3. “Die Etymologie von flic aus neuer Sicht”, in: Vox Romanica 53, 1994, 209-214.

4. “Frühe Belege für die Differenzierung des brasilianischen Portugiesisch”, in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 1, 1995, 205-214.

5. “Zum brasilianischen Portugiesisch in der Forschung”, in: Lusorama 28, 1995, 34-44.

6. “Rio de Janeiro und das chiamento im brasilianischen Portugiesisch”, in: Iberoromania 43, 1996, 1-9.

7. “Der arabische Artikel al und das Iberoromanische”, in: Jens Lüdtke (ed.), Romania Arabica. Fs. für Reinhold Kontzi zum 70. Geburtstag. Tübingen, Narr, 1996, 299-313.

 8. “Brasil: Herkunft und Entstehung eines Toponyms”, in: Vox Romanica 55, 1996, 188-202.

 9. “Computer in der Romanischen Sprachwissenschaft: das Problem der Sonderzeichen”, in: Zeitschrift für Romanische Philologie 112, 1996, 599-604.

10. “Anmerkungen zur spanischen Toponymie: Andalucía, in: Günter Holtus/Johannes Kramer/Wolfgang Schweickard (ed.), Italica et Romanica. Fs. für Max Pfister zum 65. Geburtstag. III. Tübingen, Niemeyer, 1997, 199-210.

11. “Portugiesische Sprachgeschichte: das uvulare /r/”, in: Zeitschrift für Romanische Philologie 113, 1997, 568-570.

12. “Portugiesisch und Romanisch”, in: Günter Holtus/Michael Metzeltin/Christian Schmitt (ed.), Lexikon der Romanistischen Linguistik (LRL). VII. Kontakt, Migration und Kunstsprachen. Kontrastivität, Klassifikation und Typologie. Tübingen, Niemeyer, 1998, 109-121.

13. “Spanisch und Romanisch im 9. Jh.”, in: Zeitschrift für Romanische Philologie 114, 1998, 663-666.

14. “Einleitung” zu Gustav Ineichen, Typologie und Sprachvergleich im Romanischen. Aufsätze 1973-1998. Heidelberg, Winter, 1999, VII-XIV.

15. “Die mediterrane lingua franca”, in: Norbert Greiner/Joachim Kornelius/Giovanni Rovere (ed.), Texte und Kontexte in Sprachen und Kulturen. Festschrift für Jörn Albrecht. Trier, WTV, 1999, 219-227.

16. “Die Bedeutung des brasilianischen Portugiesisch im lusophonen Kontext”, in: Tópicos 1, 2000, 44-46.

17. “Spanische und portugiesische Wörterbücher auf CD-ROM”, in: Wolfgang Dahmen et al. (ed.), Romanistik und neue Medien. Romanistisches Kolloquium XVI [2000]. Tübingen, Narr, 2004, 91-106.

18. “Das Spanische der Karibik im Blickfeld der Kreolistik”, in: Romanistik in Geschichte und Gegenwart 7, 2001, 71-80.

19. “Exotismen und Xenismen im Französischen am Beispiel Jean de Léry (1557/58)”, in: Joachim Born (ed.), Mehrsprachigkeit in der Romania. Französisch im Kontakt und in der Konkurrenz zu anderen Sprachen. Akten des 2. Frankoromanistenkongresses, Dresden, 25. bis 27. September 2000 (Beihefte zu Quo Vadis, Romania?, 14). Wien, Praesens, 2001, 208-218.

20. “Der argentinische žeísmo”, in: Andreas Wesch/Waltraud Weidenbusch/Brenda Laca/Rolf Kailuweit (ed.), Sprachgeschichte als Varietätengeschichte. Beiträge zur Historiographie und diachronischen Soziolinguistik des Spanischen und anderer romanischer Sprachen anlässlich des 60. Geburtstags von Jens Lüdtke. Tübingen, Stauffenburg, 2002, 179-186.

21. “Fragen der Hispanistik und der Brasilianistik an die Kreolistik”, in: Dieter Messner/Matthias Perl (ed.), Das Portugiesische in der Diaspora. Vorträge vom 4. Deutschen Lusitanistentag an der Universität Mainz (2001). Germersheim, Centro de Estudios Latinoamericanos, 2003, 6-21.

22. “El origen de esp. criollo, port. crioulo”, in: Jens Lüdtke/Christian Schmitt (ed.), Estudios sobre la historia del léxico español: enfoques y aplicaciones. Frankfurt/M. - Madrid, Vervuert - Iberoamericana, 2004, 257-264.

23. “Die ersten brasilianischen Entlehnungen aus dem Tupi (1500-1570)”, in: Volker Noll/Sylvia Thiele (ed.), Sprachkontakte in der Romania. Tübingen, Niemeyer, 2004, 185-202.

24. “A formação do português do Brasil”, in: Wolf Dietrich/Volker Noll (ed.), O Português do Brasil. Perspectivas da pesquisa atual. Frankfurt/M., Vervuert, 2004, 11-26.

25. “Reflexiones sobre el llamado andalucismo del español de América”, in: Volker Noll/Klaus Zimmermann/Ingrid Neumann-Holzschuh (ed.), El español en América: Aspectos teóricos, particularidades, contactos. Frankfurt/M. - Madrid, Vervuert - Iberoamericana, 2005, 95-111.

26. “Bemerkungen zum «Antiandalucismo»: Henríquez Ureña, Guitarte und die Gegenwart”, in: Volker Noll/Haralambos Symeonidis (ed.), Sprache in Iberoamerika. Festschrift für Wolf Dietrich zum 65. Geburtstag. Hamburg, Buske, 2005, 65-84.

27. “A periodização do português brasileiro”, in: Iberoromania 62, 2005, 118-134.

28. “La aglutinación del artículo árabe al en el léxico español”, in: Rafael Arnold/Jutta Langenbacher-Liebgott (ed.), Cosmos Léxico. Contribuciones a la lexicografía y a la lexicología hispánicas. Frankfurt/M., Lang, 2006, 35-49.

29. “A evolução fonética do português do Brasil: arcaicidade e inovação”, in: Tânia Lobo/Ilza Ribeiro/Zenaide Carneiro/Norma Almeida (ed.), Para a história do português brasileiro. VI: Novos dados, novas análises. 2 vol. Salvador, EDUFBA, 2006, I, 443-457.

30. “A questão das influências regionais do português europeu na formação do português brasileiro”, in: Laura Morgenthaler García/Martina Schrader-Kniffki (ed.), La Romania en interacción: entre historia, contacto y política. Ensayos en homenaje a Klaus Zimmermann. Frankfurt/M., Vervuert – Madrid, Iberoamericana, 2007, 235-246.

31. “A importância da Poranduba Maranhense para a história do português brasileiro”, in: Iberoromania 67, 2008, 1-10.

32. “O mito da origem portuguesa do chiamento carioca”, in: Silvana Soares Costa Ribeiro/Sônia Bastos Borba Costa/Suzana Alive Marcelino Cardoso/Silvana Ribeiro (ed.), Dos sons às palavras nas trilhas da língua portuguesa. Homenagem a Jacyra Andrade Mota pela contribuição aos estudos dialetais brasileiros. Salvador, EDUFBA, 2009, 305-319.

33.  “Os primeiros empréstimos tupis no português do Brasil”, in: Volker Noll/Wolf Dietrich (ed.), O português e o tupi no Brasil. São Paulo, Contexto, 2010, 61-80.

34. Dietrich, Wolf/Noll, Volker, “O papel do tupi na formação do português brasileiro”, in: Volker Noll/Wolf Dietrich (ed.), O português e o tupi no Brasil. São Paulo, Contexto, 2010, 81-103.

35. “O Brasil Colônia entre a língua geral e o português”, in: Volker Noll/Wolf Dietrich (ed.): O português e o tupi no Brasil. São Paulo, Contexto, 2010, 105-117.

36. “Externe Geschichte des Spanischen in Übersee”, in: Joachim Born et al. (ed.), Handbuch Spanisch. Sprache, Literatur, Kultur, Geschichte in Spanien und Hispanoamerika. Für Studium, Lehre, Praxis. Berlin, Schmidt, 2011, 28-39.

37. “Mudanças na realização de /r/, /r̄/ em português”, in: Tânia Lobo et al. (ed.), ROSAE: linguística histórica, história das línguas e outras histórias. Salvador, EDUFBA, 2012, 337-348.

38. “Para uma revisão do Dicionário Houaiss – vocabulário e datações”, in: Confluência (Rio de Janeiro) 43, 2013, 68-77.

39. “L’espagnol en dehors de l’Europe”, in: Johannes Kramer/Andre Klump/Aline Willems (ed.), Manuel des langues romanes. Berlin, de Gruyter, 2014, 588-607.

40. “Vietnam, Cambodge, Laos”, in: Ursula Reutner (ed.), Manuel des francophonies. Berlin, de Gruyter, 2017, 588-603.

41. “Arabische Strukturen im spanischen Wortgut”, in: Anna-Susan Franke/Vicente Álvarez Vives (ed.), Romaniae Pontes. Beiträge zur Sprache in der Gallo- und Iberoromania. Berlin, Lang, 2018, 335-349. 

42. “The agglutinated Arabic article in Ibero-Romance”, in: Iberoromania 90, 2019, 185-196.

43. “Das amerikanische Spanisch”, in: Stefanie Dipper/Ralf Klabunde/Wiltrud Mihatsch (ed.), Linguistik. Eine Einführung in die Sprachwissenschaft (nicht nur) für Germanisten, Romanisten und Anglisten. II. Heidelberg, Springer [im Druck]

44. “La teoría más controvertida: el andalucismo”, in : Eva M. Eckkrammer (ed.), Manual del español en América. Berlin, de Gruyter, 2020,

45. “Historical phonetics and phonology”, in: Johannes Kabatek/José da Silva Simões/Albert Wall (ed.), Brazilian Portuguese. Berlin, de Gruyter, 2020, 

46. “The Emergence of Latin American Spanish”, in: Danae Perez/Marianne Hundt/Johannes Kabatek/Daniel Schreier (ed.), English and Spanish: World Languages in Interaction. Cambridge, Cambridge University Press,
 

IV. Bio-bibliographisches

1. “Nachruf auf Horst Geckeler”, in: Mitteilungen des deutschen Hispanistenverbandes 20, 2003, 8-10.

2. “Horst Geckeler, in memoriam”, in: Iberoromania 56, 2002, 1-3.

3. “Gustav Ineichen (6. Juni 1929 – 10. Juli 2005)”, in: ZRPh 122, 2006, 838-840.

4. “Gustav Ineichen (1929–2005)”, in: Vox Romanica 65, 2006, 270-272.

5. “Ineichen, Gustav”, in: Harro Stammerjohann et al. (ed.), Lexicon grammaticorum. A bio-bibliographical companion to the history of linguistics. Tübingen, Niemeyer, 2/2009, s.v.
 

V. Rezensionen

1. Graciela Christ, Arabismen im Argot. Ein Beitrag zur französischen Lexikographie ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Frankfurt/M., Lang, 1991. In: Vox Romanica 52, 1993, 387-390.

2. Wolf Dietrich/Horst Geckeler, Einführung in die spanische Sprachwissenschaft. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Berlin, Schmidt, 1990. In: Vox Romanica 52, 1993, 399-401.

3. Helmut Glück (ed.), Metzler Lexikon Sprache. Stuttgart – Weimar, Metzler, 1993. In: Vox Romanica 53, 1994, 253-257.

4. Reinhard Kiesler, Kleines vergleichendes Wörterbuch der Arabismen im Iberroromanischen und Italienischen. Tübingen, Francke, 1994. In: Vox Romanica 53, 1994, 297-299.

5. Franz Lebsanft, Studien zu einer Linguistik des Grußes. Sprache und Funktion der altfranzösischen Grußformeln. Beihefte zur ZRPh, 217. Tübingen, Niemeyer, 1988. In: Indogermanische Forschungen 99, 1994, 362-364.

6. Witold Mańczak, La classification des langues romanes. Kraków, Universitas, 1991. In: Zeitschrift für Romanische Philologie 111, 1995, 554-556.

7. Corinna Wernitz, Bedingungen und Voraussetzungen für Sprachwechsel. Eine Untersuchung zum Sprachwechsel bei bilingualen Marokkanern in Frankreich. Frankfurt/M., Lang, 1993. In: Vox Romanica 55, 1996, 357-360.

8. John M. Lipski, Latin American Spanish. London/New York, Longman, 1994. In: Vox Romanica 55, 1996, 380-382.

9. Fulvia Fiorino, La lingua del viaggiatore francese (Bibloteca della Ricerca. Linguistica, 2). Fasano, Schena, 1994. In: Zeitschrift für Romanische Philologie 112, 1996, 795-796.

10. Stephan Schmid, L’italiano degli spagnoli. Interlingue di immigranti nella Svizzera tedesca. Milano, FrancoAngeli, 1994. In: Zeitschrift für Romanische Philologie 112, 1996, 836-837.

11. Matthias Perl et al., Portugiesisch und Crioulo in Afrika. Geschichte – Grammatik – Lexik – Sprachentwicklung. Bochum, Brockmeyer, 1994. In: Vox Romanica 58, 1999, 366-367.

12. Andreas Harder/Fred Boller, Sprachgeographie und PC. Sprachkarten, Datenorganisation, Tonproben mit Mikrorechnern. Kiel, Westensee, 1996. In: Zeitschrift für Romanische Philologie 116, 2000, 784-785.

13. Klaus Gabriel/Katja Ide/Dietmar Osthus/Claudia Polzin, Rom@nistik im Internet. Eine praktische Einführung in die Nutzung der neuen Medien im Rahmen der romanistischen Linguistik. Bonn, Romanistischer Verlag, 1999. In: Zeitschrift für Romanische Philologie 116, 2000, 782-784.

14. Helmut Glück (ed.), Metzler Lexikon Sprache. Stuttgart – Weimar, Metzler, 2/2000. In: Vox Romanica 60, 2001, 230-233.

15. Monika Winet, El artículo árabe en las lenguas iberorrománicas (aspectos fonéticos, morfológicos y semánticos de la transferencia léxica). Córdoba, StS, 2006. In: Aljamía 19, 2007, 522-529.