135 views

Neue Thieme-Onlinebibliothek: Änderungen

Wie angekündigt hat der Thieme-Verlag seinen Onlinebücher eine neue, flash-basierte Plattform verpasst. Aufgrund der doch erheblichen Nachteile für ihre Nutzer (s.u.) haben sich Medizinbibliotheken in ganz Deutschland gegen das neue System ausgesprochen. Daraufhin hat man bei Thieme die alte Onlinebibliothek nicht sofort abgeschaltet, sondern versucht den Übergang weicher zu gestalten. Die Thiemebücher stehen deshalb ab August unter zwei Adressen zur Verfügung; die alte Thieme-PDF-Onlinebibliothek soll erst im Herbst abgeschaltet werden. In der folgenden Übersicht finden Sie die Unterschiede zwischen dem alten und dem neuen System („neu“ ist nicht immer gleich gut!).

alte PDF-Library neue Flash-Library
Adresse http://www.thieme.de/ebooklibrary http://ebooks.thieme.de/register_page/?action=Member
Texte als PDF als Flash
Notwendige Software Flashplayer
Navigation Teilweise sind die Bücher in über hundert PDFs förmlich atomisiert, was die Navigation erschwert. Es kann von Seite zu Seite geblättert werden
Kopieren und drucken Ohne Registrierung Registrierung erforderlich
Kopieren und drucken ohne Beschränkung max. 10 Seiten auf einmal
Abbildungen schlechtere Qualität als im Buch schlechtere Qualität als bei PDF
Personalisierung Nach Registrierung sind Notizen u. Bookmarks möglich
Offline-Nutzung Erst nach Abspeichern der PDF möglich Erst nach Download in PDF möglich
Mobilität Alle Endgeräte werden bedient Keine Nutzung mit iPhone oder iPad
Aktualisierung Keine Neuauflagen mehr im alten System Neuauflagen werden weiterhin eingespielt