Vorträge und Publikationen

  • Publikationen

    Eine aktuelle Publikationsübersicht finden Sie in der Forschungsdatenbank der WWU.

     1           Monographien

    2014

    2           Herausgaben

    2018

    • „Erzählen multimodal“ Themenheft der Zeitschrift Gesprächsforschung. Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion. (zusammen mit Florence Oloff)

    2014

    3           Artikel in Sammelbänden und Zeitschriften

    3.1           Mobile Messenger-Kommunikation

    2019

    2017                        

    2015

    2014                        

    • SMS, WhatsApp & Co. – Forschungsstand und Analyseperspektiven. In: Katharina König, Nils Bahlo (Hrsg.) SMS, WhatsApp & Co. Gattungsanalytische, kontrastive und variationslinguis­tische Perspektiven zur Analyse mobiler Kommunikation. Münster: Monsenstein und Vannerdat, 1-16. (zusammen mit Nils Bahlo) ISBN: 978-3-8253-6895-1

    2010

    3.2           Erzählen in der Interaktion

    Eingereicht               

    • „Was tun?“ – Deliberative Infinitiv-Konstruktionen in ihrem narrativen Habitat. Eingereicht für: Alexander Ziem (Hrsg.) Narrationen und Konstruktionen. Berlin: de Gruyter. (Status: akzeptiert)

    2018                        

    3.3           Grammatik finaler Konnektoren und Partikeln

    2017

    2016

    2014

    • Reconstructing the point of reference for stand-alone deswegen. In: Susanne Günthner, Wolfgang Imo, Jörg Bücker (Hrsg.) Grammar and Dialogism. Sequential, Syntactic and Prosodic Patterns between Emergence and Sedimentation. Berlin, Boston: de Gruyter, 301-333. DOI: https://doi.org/10.1515/9783110358612.301

    2012

    3.4           Sprachbiographien migrationsbedingt Mehrsprachiger

    2018

    • Ereignisse, Vorfälle und Wendepunkte – Erzählmuster bei der narrativen Rekonstruktion der Sprachbiographie migrationsbedingt mehrsprachiger SprecherInnen in Deutschland. In: Beatrix Kreß, Vasco da Silva, Ioulia Grigorieva (Hrsg.) Mehrsprachigkeit, Sprachkontakt und Bildungsbiografie. Frankfurt a.M.: Lang, 15-42. ISBN: 978-3-631-76543-2

    2016

    • Erstsprache – Herkunftssprache – Muttersprache. Sprachbiographische Zugriffe von Deutsch-TürkInnen auf den Ausdruck Muttersprache. In: Monika Raml (Hrsg.) Deutsch-türkische Sprachbiographien. Würzburg: Königshausen & Neumann, 269-294. ISBN: 978-3-8260-5845-5

    2015

    • Sprachkritik in der Interaktion – Zur kollaborativen Hervorbringung sprachkritischer Äußerungen über Praktiken migrationsbedingter Mehrsprachigkeit. In: Jörg Bücker, Elke Diedrichsen, Constanze Spieß (Hrsg.) Perspektiven linguistischer Sprachkritik. Stuttgart: Ibidem, 199-230. ISBN: 9783838206783
    • „ziGEUner darf man ja eigentlich nich sagen“ – Die Verhandlung von (Un-) Ange­messenheit im Gespräch. In: Aptum 11 (2), 141-150.

    2013

    • Die sprachliche Rekonstruktion migrationsbedingter Mehrsprachigkeit: Aspekte einer interaktiven Konstruktion von „Andersheit“ In: Heike Roll, Andrea Schilling (Hrsg.): Mehrsprachiges Handeln im Fokus von Linguistik und Didaktik. Duisburg: UVRR, 67-83. (zusammen mit Susanne Günthner) ISBN: 978-3942158367

    2012

    • Sprachliche Kategorisierungsverfahren und subjektive Theorien über Sprache in narrativen Interviews In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik 53 (1), 31-57. DOI: https://doi.org/10.1515/zfal.2010.008

    2011                        

    • Migration und Sprachidentität: Positionierungsverfahren in Sprachbiographien. In: Anne Betten, Eva-Maria Thüne (Hrsg.): Sprache und Migration. Linguistische Fallstudien. Rom: Aracne, 143-166. ISBN: 978-88-548-4033-1

    3.5           Sprachideologien

    Eingereicht

    • Speaking With or Without an Accent — Language Ideologies and the ‘Problem’ of Linguistic Super-Mobility. Eingereicht für: Kristine Horner, Jennifer Dailey-O’Cain (Hrsg.) Multilingualism and (Im)mobilities: Language, Power, Agency. Clevedon: Multilingual Matters. 

    2018

    • Deutsch mit und ohne Akzent – Wie Sprachideologien die subjektive Sprachwahrnehmung mitbestimmen. In: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie, 93, 89-106. (Themenheft „Phänomen ‚Mehrsprachigkeit‘: Einstellungen, Ideologien, Positionierungspraktiken“) ISBN:978-3-95605-057-2

    2015

    • A comparison of heritage language ideologies. In: Journal of Sociolinguistics 19, 484-510. (zusammen mit Jennifer Dailey-O’Cain und Grit Liebscher) DOI: https://doi.org/10.1111/josl.12146

    3.6           Interaktionale Analyse qualitativer Interviews

    Im Druck

    • Die gemeinsame Konstruktion von dialektbezogenem Wissen und Sprachbewertungen in den Interviews aus dem SiN-Korpus. In: Markus Denkler, Jens Philipp Lanwer (Hrsg.) Dialektologie und Gesprächslinguistik. Hildesheim: Olms.

    2017

    •  „auch so ne lustige Geschichte“ – Komik und Lachen in sprachbiographischen Interviews. In: Halyna Leontiy (Hrsg.) (Un)Komische Wirklichkeiten. Komik und Satire in (Post-)Migrations- und Kulturkontexten. Wiesbaden: Springer VS, 299-328. DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-11422-0_12
    • Das sprachbiographische Interview als Interaktion. Eine gesprächsanalytische Perspektive auf ein Forschungsinstrument. In: Ingrid Schröder, Carolin Jürgens (Hrsg.): Sprachliche Variation in autobiographischen Interviews. Theoretische und methodische Zugänge. Frankfurt a.M.: Peter Lang, 199-223. ISBN: 978-3-631-70628-2

    2013

    3.7           Institutionelle Kommunikation und DaF

    2018

    • Audioguides als kommunikative Praktik. In: Zeitschrift für Germanistische Linguistik 46 (1), 5-43. (zusammen mit Constanze Spieß) DOI: 10.1515/zgl-2018-0003

    2017

    • Communicative constructions of space in epistemic asymmetry. The case of German-Chinese university placement interviews. In: Intercultural Pragmatics 14 (2), 239-276. (zusammen mit Zhu Qiang) DOI: 10.1515/ip-2017-0011

    2016                        

    • Fragen in universitären Sprechstundengesprächen – Gesprächsanalyse und authentisches gesprochenes Deutsch im DaF-Unterricht. In: Informationen Deutsch als Fremdsprache 1, 55-88. DOI:  https://doi.org/10.1515/infodaf-2016-0106

    2015

    • Kommunikative Gattungen in der Interaktion: Kulturelle und grammatische Praktiken im Gebrauch. In: Arnulf Deppermann, Helmuth Feilke, Angelika Linke (Hrsg.) Sprachliche und kommunikative Praktiken. Berlin, Boston: de Gruyter, 177-203. (zusammen mit Susanne Günthner) DOI: https://doi.org/10.1515/9783110451542-008

    2013                        

    • Gesprächsforschung und DaF-Unterricht – Das lAuDa-Korpus am Centrum Sprache und Interaktion (CeSI) und Anwendungskontexte in Sprachwissenschaft, Beruf und DaF-Unterricht. In: Sandro Moraldo, Federica Missaglia (Hrsg.) Gesprochene Sprache im DaF-Unterricht. Grundlagen – Ansätze – Praxis. Heidelberg: Winter, 221-242. (zusammen mit Amelie Hauptstock)

    4           Wörterbuchartikel

    Im Druck

    • Hedge, Heckenausdruck. Erscheint in: Stephan Habscheid, Jannis Androutsopoulos (Hrsg.) Textlinguistik und Stilistik (Wörterbuch zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft).

    5           Rezensionen | Tagungsberichte

    2017                        

    • Rezension zu: Christa Dürscheid, Karina Frick. Schreiben digital. Wie das Internet unsere Kommunikation verändert. Stuttgart: Kröner Verlag 2016. In: literaturkritik.de.
    • Rezension zu: Simona Leonardi, Eva Maria Thüne, Anne Betten, (Hrsg.): Emotionsausdruck und Erzählstrategien in narrativen Interviews. Analysen zu Gesprächsaufnahmen mit jüdischen Emigranten. Würzburg: Königshausen & Neumann 2016. In: Muttersprache 4, 344-347.
    • Rezension zu: Simon Meier: Gesprächsideale. Normative Gesprächsreflexion im 20. Jahrhundert. Berlin: de Gruyter 2013. In: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie 90, 249-255.

    2016   

    • Rezension zu: Elke Schumann, Elisabeth Gülich, Gabriele Lucius-Hoene, Stefan Pfänder (Hrsg.): Wiedererzählen. Formen und Funktionen einer kulturellen Praxis. Bielefeld: Transcript Verlag 2015. In: Gesprächsforschung – Online- Zeitschrift zur verbalen Interaktion, 36-46.

    2013                        

    • Rezension zu: Heller, Vivien. 2012. Kommunikative Erfahrungen von Kindern in Familie und Unterricht. Passungen und Divergenzen. In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik, 59 (1), 174-180.

    2011                        

    • Rezension zu: Kirsten Nazarkiewicz, Interkulturelles Lernen als Gesprächsarbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010. In: Gesprächsforschung – Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion 12, 95-104.
    • Bericht über das 48. Arbeitstreffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung in Hamburg am 13. und 14. Mai 2011. In: Gesprächsforschung – Online-Zeitschrift zur verbalen Interaktion 12, 371-378.

     

  • Vorträge

    März 2019 "Question tags and epistemic stance taking in spoken German – The case of final oder ('or')" Vortrag am Department of Linguistics an der Hebrew University Jerusalem, 26.03.2019
    März 2019 "Text- und Audio-Postings in der mobilen Messenger-Kommunikation – Vergleichende Perspektiven auf transmodale Kommunikation", Vortrag bei der 8. Internationalen Tagung zur kontrastiven Medienlinguistik, Stockholms universitet
    Februar 2019 "Witzige Darbietungen 2.0 – Mündliche Erzählungen in WhatsApp-Gruppenchats", Vortrag beim Kolloquium zur Interaktionalen Soziolinguistik, Universität Freiburg
    Dezember 2019 SMS, Sprachnachrichten und Emojis – wie das Smartphone unseren Sprachgebrauch verändert Vortrag bei der Kinder-Universität der WWU Münster
    November 2018 „Hybridisation in mass media discourse about multilingualism – A conversation-analytic approach to the ‘making’ of language ideologies“ Vortrag bei der DAAD Research Hub-Konferenz „German in multilingual contexts - Perspectives on native, non-native and heritage German” an der University of Cambridge, Vereinigtes Königreich, 02.11.-03.11.2018
    September 2018 "Interaktion mit Smartphones, Smartphones in der Interaktion" Vortrag im Panel "Smartphone-basierte Interaktion im Spannungsfeld von Anonymität, Öffentlichkeit und Privatheit" bei dem GAL-Kongress in Essen, 11-14.09.2018 (zusammen mit Florence Oloff)
    Juni 2018 "Multimodale Praktiken in der mobilen Messenger-Kommunikation", Vortrag beim 1. Forschungstag des Fachbereichs Philologie, WWU Münster, 28.06.2018
    Mai 2018 "Die linguistische Analyse mobiler Messenger-Kommunikation - Methodische Herausforderungen am Beispiel von WhatsApp-Sprachnachrichten" Poster-Präsentation von Tim Moritz Hector und Katharina König bei der Eröffnungstagung "Journal für Medienlinguistik", IDS Mannheim, 17.-18.05.2018
    November 2017 "Zur Theatralität von WhatsApp-Sprachnachrichten – Nutzungskontexte von Audio-Postings in der mobilen Messenger-Kommunikation" Vortrag im Linguistischen Kolloquium an der Universität Wuppertal, 22.11.2017
    Oktober 2017 "Language biographies and learner identity" Vortrag im Rahmen des Workshops "Encouraging Multilingualism in a mono-linguist world: language biographies as a means of constructing ‘positive language identities’" University of Cambridge, Vereinigtes Königreich, 28.10.2017
    September 2017 "Zur Inszenierung von Lokalität in WhatsApp-Sprachnachrichten", Vortrag bei der GAL Sektionentagung 2017, Basel, Schweiz, 08./09.09.2017 (zusammen mit Tim Moritz Hector)
    Juli 2017 "Stance taking with 'laughter' particles in WhatsApp dialogues", Vortrag bei der 15th International Pragmatics Conference, Belfast, Vereinigtes Königreich, 19.07.2017
    Juli 2017 "Neue Dialoge, neue Mündlichkeit in der WhatsApp-Kommunikation – Eine medienlinguistische und interaktional-linguistische Standortbestimmung", Vortrag im Linguistischen Kolloquium an der Universität Duisburg-Essen, 04.07.2017
    Juni 2017 "Prosodie spielt doch eine Rolle, oder?  – Zur Rolle der Prosodie als Distinktionsmerkmal bei finalem oder" Vortrag bei der Tagung „Prosodie und (Konstruktions-)Grammatik“, Universität Halle-Wittenberg, 22.06.2017
    März 2017 "Zur Dialogizität von WhatsApp-Sprachnachrichten", Vortrag bei der 20. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung zum Thema “Interaktion und Medien”, Mannheim (zusammen mit Tim Moritz Hector)
    Dezember 2016 "Deutsch mit und ohne Akzent – Wie Sprachideologien die subjektive Sprachwahrnehmung mitbestimmen", Vortrag bei dem Internationalen Symposium "Perzeptionslinguistische Perspektiven auf Mehrsprachigkeit – Einstellungen | Ideologien | Positionierungspraktiken" an der Universität Düsseldorf
     Oktober 2016 "From macro to micro? Analyzing the impact of language ideologies on the expression of language attitudes in face-to-face interactions" Vortrag bei der DGKL-Konferenz "Cognitive approaches to interaction and language attitudes" an der Universität Duisburg-Essen (zusammen mit Kathrin Weber)
    September 2016 “Erzählen multimodal – Einführung in den Gegenstandsbereich”
    Vortrag bei dem 25. Deutschen Germanistentag zum Thema “Erzählen” an der Universität Bayreuth
     Juni 2016 "'Haha wie witzig :;’ – Praktiken des Lachens in der WhatsApp-Kommunikation",
    Vortrag an der Universität Koblenz-Landau bei Prof. Dr. Eva Lia Wyss, 8. Juni 2016    
     Mai 2016 "'To react or not to react – that is the question’ – The pragmatics of question tags in German", Vortrag am Department of Education der University of York, 18.05.2016
     März 2016 “Question tags als Diskursmarker?”, Vortrag bei der 19. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung zum Thema “Diskursmarker", Mannheim, 16.-18.März 2016
     Januar 2016 "Dimensionen der Dialoginszenierung", Vortrag im Linguistischen Kolloquium an der Universität Duisburg-Essen
     Juli 2015 "Es ist ziemlich kühl geworden bei uns, Herr Beckmann" – Dialogstrukturen in Radio-Wettergesprächen", Vortrag im Linguistischen Kolloquium an der Universität Bayreuth
     März 2015 "Kulturell sedimentierte Orientierungsmuster - Kommunikative Gattungen in der Interaktion", Vortrag bei der 51. Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache "Sprachliche und kommunikative Praktiken", 10. - 12. März 2015 in Mannheim (zusammen mit Susanne Günthner)
     März 2015 "'ziGEUner darf man ja eigentlich nich sagen;' – Die Verhandlung sprachlicher (Un‐)Angemessenheit im Gespräch", Vortrag bei der Arbeitstagung Linguistische Pragmatik "Angemessenheit – pragmatische Perspektiven auf ein linguistisches Bewertungskriterium" am 03.03.2015 an der Universität Leipzig
     Dezember 2014 "Ereignisse, Vorfälle und Wendepunkte: Sprachbiographische Interviews zu migrationsbedingter Mehrsprachigkeit in Deutschland", Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Mehrsprachigkeit, Sprachkontakt und Bildungsbiografie“ an der Stiftung Universität Hildesheim
     November 2014 "Vietnamese 'at home' – Language ideologies of multilingualism in narrated biographies with people of Vietnamese origin in Germany", Vortrag bei der Tagung "Vietnamese Language and Culture" an der Universität Köln
     November 2014 "Das Interview als Interaktion – Eine gesprächsanalytische Perspektive auf Rezipientenzuschnitt und die gemeinsame Konstruktion von 'Bewertungen' in sprachbiographischen Interviews", Vortrag bei dem Workshop "Sprachbiographie" des DFG-Projekts "Niederdeutsch in Hamburg" am Institut für Germanistik der Universität Hamburg
     September 2014 "'auch so ne lustige Geschichte' – Komik und Lachen in sprachbiographischen Interviews" Vortrag bei der Tagung "Komik und Satire in Migrationskontexten" 19.-20. September 2014 am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen
     Juni 2014 "Language ideologies and individual constructions of multilingual spaces in Germany and Canada" Vortrag im Rahmen des 20. Sociolinguistics Symposium "Language, Time and Space" an der Universität Jyväskylä, Finnland (zusammen mit Jennifer Dailey-O'Cain und Grit Liebscher)
     März 2014 "Dialogizität in der SMS-Kommunikation – Gattungsspezifika und Anredepraktiken" Vortrag im Rahmen der Gastdozentur in der Deutschabteilung der Xi'an International Studies University, China
     Januar 2014 "Temporalität und Dialogizität als interaktive Faktoren der Nachfeldpositionierung – 'irgendwie' im gesprochenen Deutsch" Vortrag im Rahmen der Tagung „Das Nachfeld im Deutschen zwischen Syntax, Informationsstruktur und Textkonstitution: Stand der Forschung und Perspektiven“ Université Paris-Sorbonne, Paris, Frankreich (zusammen mit Susanne Günthner)
     November 2013 "Das Wechselspiel zwischen Form und Inhalt – Sprachbiographische Interviews mit Deutsch-VietnamesInnen aus gesprächsanalytischer Sicht"
    (Vortrag am 29.11.2013 im Rahmen des Workshops „Sprach(lern)biographien“ an der Universität Bologna
     September 2013 "'Muss leider absagen. Muss noch nen referat fertig machen.'– Zur Dialogizität von Absagen in der SMS-Kommunikation"
    (Vortrag im Rahmen der GAL-Jahrestagung in der Sektion Gesprächsforschung
    an der RWTH Aachen, 19.-20. September 2013)
     September 2012 "Language attitudes in interaction in narrated language biographies. A conversation-analytic study of narrative interviews with people of Vietnamese origin living in Germany"
    (Vortrag am Waterloo Centre for German Studies an der University of Waterloo, Ontario)
     Juni 2012 "Towards a dialogical interpretation of disintegrated deswegen - Reconstructing the point of reference in the stand-alone deswegen-micro-aposiopesis"
    (Vortrag im Rahmen der gradia-Tagung "Grammatik und Dialogizität: sequenzielle, syntaktische und prosodische Muster zwischen Emergenz und Sedimentierung", 13.-15. Juni 2012, WWU Münster)
     Januar 2012 "Projektion und Retraktion bei syntaktisch desintegriertem deswegen im gesprochenen Deutsch" Vortrag im Rahmen des Workshops "Konnektoren und Diskursmarker im mündlichen Sprachgebrauch", 20. Januar 2012 an der Ruhr-Universität Bochum
     September 2011 "Zur Inszenierung fremder Rede in narrativen Interviews als Moralisierungsstrategie" Vortrag im Rahmen der GAL Sektionentagung Bayreuth, 22.-23.September 2011, Sektion Gesprächsforschung
     September 2011 "Formen und Funktionen von syntaktisch desintegriertem deswegen im gesprochenen Deutsch" Vortrag im Rahmen des Münster-Freiburg-Kolloquiums zur Syntax der gesprochenen Sprache am Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS), 6.-7. September 2011
     Mai 2011 "Multilingualität metasprachlich – Zur Rekonstruktion von Sprachideologien in institutionellen Kontexten" Vortrag im Rahmen des 48. Arbeitstreffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung an der Universität Hamburg, 13.-14. Mai 2011
     März 2011 "Indirekte Formulierungen mit man in narrativen Interviews." Vortrag im Rahmen des 3rd Junior Research Meeting for Applied Linguistics. 23-25. März 2011, Universität Duisburg-Essen
     Oktober 2010 "Constructing Bilingual Identities" Vortrag im Rahmen der Konferenz
    Multilingual Individuals Multilingual Societies, Tagung des Sonderforschungsbereichs Mehrsprachigkeit an der Universität Hamburg, 6.-8. Oktober 2010
     Juni 2010 "Subjective theories about language in the negotiation of identity of multilingual migrants of Vietnamese origin"
    Vortrag im Rahmen der Summer School of Sociolinguistics, The University of Edinburgh, 14.-20. Juni 2010
     April 2010 "Sprache und Identität in Sprachbiographien."
    Vortrag im Seminar "Migrationslinguistik" bei lic. phil. Christina Cuonz am Deutschen Seminar der Universität Basel
     April 2010 "Das Forschungslabor für Gesprochene Sprache oder: Sprachdaten und ihre Verarbeitung - Zugänge und Probleme bei linguistischen Arbeiten mit gesprochensprachlichem Material."
    Vortrag im Forschungskolloquium Sprachwissenschaft am Deutschen Seminar der Universität Basel
     Februar 2010 "'man IS ja auch deutsche/ ich BIN ja auch deutsche' Migration und Sprachidentität in narrativen Interviews mit Ostasiaten in Deutschland."
    4. Tagung Deutsche Sprachwissenschaft in Italien, 4.-6. Februar 2010, Rom (AG Sprache und Migration), Sapienza Università di Roma

     

  • Tagungsorganisation

     

    Juni 2019 Organisation des Panels "Adapted and emergent practices in dialogic text-based CMC" unter der Leitung von Katharina König und Michal Marmorstein bei der 16. IPrA-Konferenz in Hong Kong
    November 2018 Ko-Organisation der DAAD Research Hub-Konferenz „German in multilingual contexts - Perspectives on native, non-native and heritage German” an der University of Cambridge, Vereinigtes Königreich, 02.11.-03.11.2018, zusammen mit Prof. Dr. Eva-Maria Thüne (Bologna) und Silke Mentchen (Cambridge)
    September 2018 Organisation des Panels "Smartphone-basierte Interaktion im Spannungsfeld von Anonymität, Öffentlichkeit und Privatheit" unter der Leitung von Katharina König und Florence Oloff bei dem GAL-Kongress in Essen, 11-14.09.2018
    März 2017 (zusammen mit Anja Binanzer und Verena Wecker) Organisation der internationalen GAL Research School "Elizitationsverfahren in der Mehrsprachigkeitsforschung", 08.-10.03.2017 an der WWU Münster, gefördert durch Mittel der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, des Fachbereichs 9 und des Germanistischen Instituts der WWU Münster
    Oktober 2016 (zusammen mit Tirza Mühlan-Meyer) Leitung des Panels "Cognitive and interactional approaches to variation in language attitudes" bei der DGKL-Konferenz “Cognitive approaches to interaction and language attitudes” an der Universität Duisburg-Essen
     September 2016 Leitung des Panels "Erzählen mulitimodal" beim 25. Deutschen Germanistentag zum Thema “Erzählen” an der Universität Bayreuth
     Dezember 2011 Ko-Organisation des 49. Arbeitstreffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung, 2.-3. Dezember 2011, Münster
     September 2011 Ko-Organisation der 1. Nachwuchstagung der Graduate School Empirical and Applied Linguistics „Linguistik zwischen Empirie und Theorie“, 26.-27. September 2011, Münster
     März 2011 Chair der Sektion "Language in the Community + Media" beim 3rd Junior Research Meeting for Applied Linguistics (GAL, Anéla, VALS-ASLA, ABLA), 23.-25. März 2011, Essen
     Februar 2011 Erste Arbeitstagung "Sprache und Interaktion" 17.-18. Februar 2011, Germanistisches Institut der WWU Münster
     März 2010 Co-Chair in der Sektion "Language in the Community + Media" beim 2nd Junior Research Meeting for Applied Linguistics (GAL, Anéla, Vals-Asla), 18.-19. März 2010, Münster