WWU News

Vortragsreihe "Uni kennenlernen" startet

Zentrale Studienberatung lädt Schüler, Eltern und Lehrer ab 23. Oktober ein
<address>© WWU - Jan Lehmann</address>
© WWU - Jan Lehmann

Die Zentrale Studienberatung lädt im Wintersemester ab 23. Oktober alle vierzehn Tage montags Schüler, Eltern und Lehrer zu der Vortragsreihe "Uni kennenlernen" ein. Zeit und Ort: ab 18.15 Uhr im Hörsaal S10, Schlossplatz 2. Beim Auftakt geht es um Hilfen zur Studienwahl.

Ringvorlesung "Nichtwissen" startet

Reihe des Zentrums für Wissenschaftstheorie über Erkenntnisgewinn und Wissenskulturen ab 19. Oktober
Plakat zur Ringvorlesung<address>© WWU - ZfW</address>
© WWU - ZfW

Das Zentrum für Wissenschaftstheorie lädt im Wintersemester zur Ringvorlesung "Nichtwissen" ein. Zum Auftakt am 19. Oktober spricht Philosoph Prof. Dr. Hans Rott (Universität Regensburg) über "Das wüsste ich aber".

Ringvorlesung "Suchet den Frieden!" startet am 19. Oktober

Beitrag der Katholisch-Theologischen Fakultät zum Katholikentag 2018 in Münster
Veranstalter der Ringvorlesung: die Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.<address>© WWU - Peter Grewer</address>
© WWU - Peter Grewer

Die Katholisch-Theologische Fakultät lädt im Wintersemester zur Ringvorlesung "'Suchet den Frieden!' Kriegserfahrungen, Friedensutopien und Schritte zur Gewaltüberwindung im Christentum" ein. Zum Auftakt am 19. Oktober spricht Prof. Dr. Christian Frevel (Universität Bochum).

Senat verabschiedet Leitbild über ethischen Umgang mit Tieren

Einstimmige Entscheidung / Ziel: Orientierung für alle Wissenschaftler und Mitarbeiter
Der Senat der Universität Münster hat das Leitbild zum ethischen Umgang mit Tieren einstimmig verabschiedet.<address>© WWU - Jana Schiller</address>
© WWU - Jana Schiller

Nach dem Rektorat hat jetzt auch der Senat der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) das "Leitbild zum ethischen Umgang mit Tieren in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre" der WWU verabschiedet. Die Entscheidung fiel einstimmig.

Info-Abend zum Studiengang "Management in der Medizin"

WWU Weiterbildung lädt zum 19. Oktober ein

Die WWU Weiterbildung lädt Interessierte des berufsbegleitenden Studiengangs "Management in der Medizin" zu einer Informationsveranstatung am 19. Oktober, ab 17 Uhr, in der Königsstraße 47 ein.

"Auch 1,0-Kandidaten können gute Ärzte werden"

Studiendekan Dr. Bernhard Marschall über die aktuelle Numerus-Clausus-Diskussion
Dr. Bernhard Marschall<address>© Daniel Wiite/Wattendorf</address>
© Daniel Wiite/Wattendorf

Ist der Numerus Clausus im Fach Humanmedizin verfassungswidrig? In einigen Wochen wird das Bundesverfassungsgericht dazu ein Urteil fällen. Norbert Robers hat den Studiendekan der Medizinischen Fakultät, Dr. Bernhard Marschall, nach seiner Einschätzung gefragt.

Reformationsfestvortrag am 26. Oktober

Historiker aus Princeton/USA spricht zum Thema "Luther und der Papst. Worum ging es in der Reformation?"

Den Reformationsfestvortrag im Jubiläumsjahr 2017 hält auf Einladung der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Historiker und Theologe Prof. Dr. Kenneth G. Appold ("Princeton Theological Seminary"). Er spricht am 26. Oktober zum Thema "Luther und der Papst. Worum ging es in der Reformation?"

Hatha Yoga beim "botanischen Fitnessgang" am 15. Oktober

Ökologe und Yoga-Lehrer Herbert Voigt lädt zu kostenloser Führung ein
Yoga beim &quot;botanischen Fitnessgang&quot; am Schloss in Münster<address>© WWU - Botanischer Garten</address>
© WWU - Botanischer Garten

Yoga-Lehrer Herbert Voigt lädt alle Interessierten am Sonntag, 15. Oktober, ab 11 Uhr zum "botanischen Fitnessgang" ein. Dabei lernen die Teilnehmer im Botanischen Garten der Universität Münster Hatha-Yoga-Grundzüge und Wissenswertes über die Pflanzen kennen.

Annette Schavan referiert über "Islam in der sozialen Arbeit"

Zentrum für Islamische Theologie lädt zu Vortrag und Podiumsdiskussion mit Botschafterin ein
Annette Schavan<address>© Annette Schavan/ Laurence Chaperon</address>
© Annette Schavan/ Laurence Chaperon

Das Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) lädt zum Vortrag und zur Podiumsdiskussion "Islam in der sozialen Arbeit" ein. Am Freitag, 13. Oktober, um 16 Uhr im Heereman’scher Hof, Königsstraße 47, hält Annette Schavan, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland am Heiligen Stuhl, ihren Hauptvortrag.

Antike Mode bei der Kinder-Uni

Alte Stoffe, junge Zuhörer: Am 13. Oktober verwandelt sich die Bühne im H1 in einen Catwalk
Dr. Helge Nieswandt<address>© WWU Münster</address>
© WWU Münster

Antike Mode gibt es bei der Kinder-Uni am Freitag, 13. Oktober, ab 16.15 Uhr zu sehen. Die jungen Zuhörer erfahren von Dr. Helge Nieswandt zum Beispiel, wie die alten Griechen aus rechteckigen Stoffbahnen raffinierte Kleider falteten. Der Eintritt ist wie immer frei, eine Anmeldung nicht nötig.

Wissenschaftler des Exzellenzclusters "Cells in Motion" ausgezeichnet

Biochemiker Dr. Christian Schiffer erhält "KlarText"-Preis für Wissenschaftskommunikation
Biochemiker Dr. Christian Schiffer<address>© Klaus-Tschira-Stiftung/Nikola Neven Haubner</address>
© Klaus-Tschira-Stiftung/Nikola Neven Haubner

Wie beeinflussen körpereigene Hormone und Chemikalien aus der Umwelt die Funktion von Spermien? Das untersucht Dr. Christian Schiffer, Nachwuchswissenschaftler am Exzellenzcluster "Cells in Motion". Für einen allgemeinverständlichen Artikel über seine Forschung hat er den "KlarText"-Preis erhalten.

Ersti-Begrüßung: "Bei allem Stress - genießen Sie diese Zeit"

Universität Münster heißt rund 5.400 Erstsemester willkommen
Die Studierenden freuten sich über ihre neue Universitäts-Tasche.<address>© Münster View/Tronquet</address>
© Münster View/Tronquet

In der Mensa am Ring nahmen der Prorektor Prof. Dr. Michael Quante und weitere Rektoratsmitglieder am Donnerstag die neuen Erstsemester persönlich in Empfang. Die rund 5.400 Studienanfänger wurden in größeren und kleineren Gruppen nach Fachschaften geordnet zur Begrüßung eingeladen.

Archäologisches Museum öffnet Modellsammlung für Besucher

Themenabend "Griechenland – Wiege der Demokratie, des Theaters und Ort der Improvisation" am 19. Oktober
Gibsabgüsse antiker Skulpturen in der Sammlung des Archäologischen Museums<address>© WWU/AFO</address>
© WWU/AFO

Einen äußerst seltenen Einblick in die Sammlung des Archäologischen Museums der WWU gibt es am Donnerstag, 19. Oktober. In einer Kooperation mit dem Theater Münster öffnet das Museum abends die Abguss- und Modellsammlung für angemeldete Besucher.

Die Personalien für den Monat September 2017

Namen und Nachrichten von der Universität Münster
<address>© colourbox.de</address>
© colourbox.de

Wer ist im vergangenen Monat neu an die Universität Münster berufen worden? Wer wurde mit einem Preis ausgezeichnet? Um welche WWU-Mitglieder trauert die Universitätsgemeinschaft? Wir haben die wichtigsten Personalien für Sie in einer Übersicht zusammengefasst.

Physiker der WWU laden zum Astroseminar 2017 ein

Vom Leben im Kosmos, Astroteilchen-Physik am Südpol und Wissenschaft in 15 Minuten
Galaxie "NGC 613", aufgenommen vom Hubble-Teleskop (NASA/ESA)<address>© ESA/Hubble & NASA and S. Smartt (Queen's University Belfast)</address>
© ESA/Hubble & NASA and S. Smartt (Queen's University Belfast)

Physiker der WWU laden am 20. und 21. Oktober zum Astroseminar ein. Auf dem Programm stehen zum Beispiel Vorträge über die Entstehung von Leben auf anderen Planeten, Dunkle Materie und die Neutrinoforschung. Außerdem gibt es einen Science Slam. Alle Interessierten sind willkommen.