Sitzungen

  • 2017

    20./21. Januar 2017 (Universität Münster)

    • Hannah Schmitz (Münster): versari in re illicita
      (Betreuer: Prof. Lohsse)
    • Ann-Margret Herzhoff (Köln): Mehrstufige Personengewalt am Beispiel der pseudo-ulpianischen „nurus, quae in manu est filii“ (reg. 22, 14)
      (Betreuer: Prof. Avenarius)
    • Malte Becker (Bonn): Legalitätsreserve – Das Recht zur Ausnahmegesetzgebung im deutschen und italienischen Staatsrecht
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Christian Wiefling (Köln): Der Rheinische Appellationsgerichtshof im preußischen
      Rechtssystem. Organisation und Verwaltung – Einfluss des preußischen Justizministeriums im Zeitraum von 1819–1879
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)

    30. Juni bis 1. Juli 2017 (Universität Köln)

    • Francesco Verrico (Münster): Negotium datum. Handeln im Auftrag des Senates in der Spätrepublik und der frühen Kaiserzeit
      (Betreuer: Prof. Buongiorno)
    • Juliane Reible (Münster): Privatrechtswissenschaft und die Kodifikation in Deutschland
      (Betreuer: Prof. Lohsse)
    • Christian Gras (Münster): Das Oberappellationsgericht Darmstadt
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Alexander Kath (Bonn): Exzellenz Göppert und das Börsenrecht. Ein Werkstattbericht
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Vincent Nossek (Bonn): Das Konzept „Grundbuch“. Eine rechtshistorische Betrachtung der Debatten um das Grundregister in Deutschland, Frankreich und England zwischen 1652 und 1900
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Dr. Tommaso Beggio (Helsinki): Bemerkungen zur Kritik Koschakers an der sogenannten „neuhumanistischen Richtung“ im römischen Recht

    17./18. November 2017 (Universität Bonn)

    • Das Sitzungsprogramm steht noch nicht fest

  • 2016

    22./23. Januar 2016 (Universität Münster)

    • Klaus Kowalski (Bonn): Der Geltungsgrund vertraglicher Verbindlichkeiten im frühen Vernunftrecht
      (Betreuer: Prof. Schermaier)
    • Sarah Woyciechowski (Münster): Verschulden bei Vertragsschluss – ein Sonderproblem der deliktischen Haftung im französischen Recht?
      (Betreuer: Prof. Jansen)
    • Daniel Jordanov (Münster): Arrêts de règlement – Richterliche Gesetzgebung im frühneuzeitlichen Frankreich
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Jörg Schöpper (Köln): Erik Wolf und die „Geistesgeschichte“
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)
    • Björn Czeschick (Münster): Preußische Untergerichtsbarkeit frühen 19. Jahrhundert – das Land- und Stadtgericht Büren 1816–1849
      (Betreuer: Prof. Oestmann)

    18./19. November 2016 (Universität Bonn)

    • Filippo Bonin (Köln): Die Ehegesetze des Augustus: Diachronische Entwicklung und Teleologie
      (Betreuer: Prof. Avenarius)
    • Clara Günzl (Münster): Urteilsstil und Begründungstechnik im 19. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Alexander Kath (Bonn): Exzellenz Göppert und die Kapitalmarktregulierung – Werkstattbericht
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Luca Tonin (Münster): Der Begriff des Exils bei Andreas Alciatus
      (Betreuer: Prof. Buongiorno)
    • Marek Jansen (Bonn): „Wolffs Telegraphisches Bureau und die Entstehung des modernen Unternehmensrechts
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Elisabeth Lankers (Münster): Grundrechte in der DDR-Verfassung von 1968
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
  • 2015

    23./24. Januar 2015 (Universität Münster)

    19./20. Juni 2015 (Universität Köln)

    • Hannah Schmitz: „versari in re illitica“
      (Betreuer: Prof. Lohsse)
    • Karolina Markowska: Römische Provinzen – Struktur, Verwaltung und Organisation
      (Betreuer: Prof. Avenarius)
    • Johanna Bessing: Die Rechtsstellung der Frau im mittelalterlichen Norwegen in „Theorie und Praxis“
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Prof. Dr. Joaquín Sedano: Die päpstliche Dispensation von der nicht vollzogenen Ehe in der klassischen Kanonistik
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Vincent Nossek: Die „richtigen Prinzipien“ des Grundbuchrechts. Werkstattbericht eines Forschungsvorhabens betreffend Deutschland, Frankreich und England im 19. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Daniel Laagland: Zwischen Lehrstuhl und Richterbank – die Spruchtätigkeit der Bonner Juristenfakultät im 19. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Susanne Paas: Walter Wilburg und die Geschichte des beweglichen Systems
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)

    20./21. November 2015 (Universität Bonn)

  • 2014

    24./25. Januar 2014 (Universität Münster)

    • Steven Kensy: Grund und Urteil – Gesellschaftliche Beurteilungs-faktoren als Argument für die übliche Entscheidung
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Nathalie Rüdel: Die Akzeptanz des Internationalen Gerichtshofs durch die Staatengemeinschaft. Eine empirische Analyse
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Alexander de Castro: The theoretical foundations of the first Brazilian Penal Code: from the Portuguese Enlightenment to the Brazilian Liberalism (1772–1830)
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Lara Itschert: Die Erbunwürdigkeit im römischen Recht
      (Betreuer: Prof. Avenarius)
    • Marelle Leppik: Verfassungsgerichtsbarkeit in Estland von 1920 bis 1940 in der Praxis der Administrativabteilung des Staatsgerichts
      (Betreuerin: Prof. Luts-Sootak)
    • Jonas Stephan: Fürsten werden. Die Familie zu Salm im 17. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Oestmann)

    13. Juni 2014 (Universität Bonn)

    • Jonas Stephan: Die Erhebung in den Reichsfürstenrat und damit verbundene Stimmrechte auf dem Reichstag des Alten Reiches
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Sarah Maria Pintarić: Der Beitrag der Kanonistik zur Entwicklung eines allgemeinen Prinzips der Bestimmung zulässiger Vertragsinhalte anhand der guten Sitten
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Dr. Matthias Maetschke: ‘Von Verdammung der Missethäter zur Bergarbeit‘ – Das Scheitern der Bergwerksstrafe in der Habsburgermonarchie 1728–1768
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Inga Zerbes: 1815–1818, Die Entscheidung über das geltende Recht in den preußischen linksrheinischen Gebieten – Das den Gutachten der Immediat-Justizkommission von 1818 immanente Konzept zum Rechtstransfer
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
  • 2013

    19./20. April 2013 (Universität Bonn)

    • Maike van Haag: Recht in der Hausväterliteratur – Der „Oeconomus Prudens et Legalis“ von Franz Philipp Florin von 1702 im Kontext seiner Zeit
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Philipp Becker: „... und es trat der Credit an die Stelle des Lehnrechts“. Süddeutsche Lehenrechtsgesetzgebung im 19. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Sebastian Keding: Finanzmarktsteuerung durch Kreditsicherungsrecht – Die Entstehungsgeschichte des konkursrechtlichen Pfandbriefprivilegs in Paragraph 35 Abs. 1, 2 des Hypothekenbankgesetzes vom 13. Juli 1899
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Anna Meiwes: Minne und Recht
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Sarah Woyciechowski: Der Umfang der deliktischen Haftung nach Art. 1382 f. Code Civil
      (Betreuer: Prof. Jansen)
    • Björn Rodemeister: Begnadigungspraxis im frühneuzeitlichen Münster
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Caroline Wirtz: Arbeitsrecht und Satire – eine Untersuchung von arbeitsrechtlich relevanten Themen in Karikaturen des „Simplicissimus“ von 1896 bis 1914 im allgemein- und rechtshistorischen Kontext
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)

    8./9. November 2013 (Universität Köln)

  • 2012

    31. März 2012 (Universität Köln)

    9./10. November 2012 (Universität Münster)

  • 2010

    8./9. Januar 2010 (Universität Köln)

    29./30. Oktober 2010 (Universität Münster)

    • Anna Seelentag: Die Arrogation zwischen öffentlichem und privatem Recht am Beispiel der adrogatio pupilli
      (Betreuer: Prof. Avenarius)
    • Sandro Wiggerich: Militärgerichtsbarkeit und Jurisdiktionskonflikte 1648–1806
      (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • David Julius Kästle-Lamparter: Text und Kommentar – Untersuchungen zur normativen Funktion juristischer Kommentare
      (Betreuer: Prof. Jansen)
    • Mark Simons: Das Ende der Aktenversendung
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)
    • Karin Raude: Die volksgeistbasierte Methode der Brüder Grimm und ihre Rezeption in der Rechtswissenschaft
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)
    • Sylvia Scheschonk: Die Entwicklung der Judikatur zur Schädigung von Familienangehörigen im Mietrecht des 19. Jahrhunderts – Zur Vorgeschichte des Vertrags mit Schutzwirkung zu Gunsten Dritter
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)
  • 2009

    7. Februar 2009 (Universität Bonn)

    19./20. Juni 2009 (Universität Münster)

    • Sören Koch: Rechtshistorische Fragen zur unaufgeforderten Hilfeleistung
      (Betreuer: Prof. Jansen)
    • Dominik Thompson: Deutsche Zivilgerichte während des Zweiten Weltkrieges
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)
    • David von Mayenburg: Der Bauernkrieg von 1525 – Ein Versagen der Rechtsordnung
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Johanna Küster: Konzessionierung von Aktiengesellschaften, Genehmigungspraxis in Westfalen (Betreuer: Prof. Oestmann)
    • Oliver Meißner: Die strafrechtliche Verfolgung von Geistlichen und Mitgliedern der Jugendverbände der katholischen Kirche durch die Kölner Justiz in der NS-Zeit
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)
    • Roman Michalczyk: Regulierung, ein gegenwärtiges Wettbewerbskonzept des 19. Jahrhunderts? – Eine rechtshistorische inderdisziplinäre Suche nach einer europäischen Regulierungstradition am Beispiel der Entwicklung der Eisenbahn in England und Preußen
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Jorge Menabrito: Die causa des Vertrags im Römischen Recht
      (Betreuer: Prof. Schermaier)

    6. November 2009 (Universität Bonn)

  • 2008

    15./16. Februar 2008 (Universität Münster)

    13. September 2008 (Universität Köln)

    12./13. Dezember 2008 (Universität Bonn)

  • 2007

    13. Januar 2007 (Universität Köln)

    14. April 2007 (Universität Bonn)

    25. August 2007 (Universität Bonn)

    • Thomas Lakenberg: Das Reichsgericht und die soziale Frage -  Ein Beitrag zur Entstehungsgeschichte des Vertrags mit Schutzwirkung für Dritte
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Anna Seelentag: Der Einfluss des Senats auf die Strafrechtspflege zwischen Sulla und Caesar (Betreuer: Prof. Avenarius)
    • Caroline Engel: Der Schutz der Privatperson vor Presseveröffentlichungen durch das Reichspressegesetz
      (Betreuer: Prof. Rütten)
    • Mark Swatek: Geschichte der humanitären Intervention
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)

    15. Dezember 2007 (Universität Köln)

    • Salvatore Marino: Die Akzessorietät des Pfandrechts – Hatte die Pandektistik doch Recht?
      (Betreuer: Prof. Avenarius)
    • Christian-Henner Hentsch: Der Einfluss der ?Solinger Stahlgesetze? auf die Entwicklung eines subjektiv privatrechtlichen Schutzes des Markeninhabers vor dem Hintergrund der sozio-ökonomischen Gegebenheiten und Tendenzen im Raum Solingen
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Stefan Thiesen: Strafvollzug im Kölner Klingelpütz v.a. im Dritten Reich
      (Betreuer: Prof. Haferkamp)
  • 2006

    03. Februar 2006 (Universität Bonn)

    • Dominik Wichmann: Beuterecht im 19. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Steffen Wiederhold: Die Lehre vom Monismus mit Primat staatlichen Rechts
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Lorenza Atzeri: Das Verfahren zur Inkraftsetzung des Codex Theodosianus im Westreich (Gastvortrag)

    08. April 2006 (Universität Köln)

    24. Juni 2006 (Universität Düsseldorf)

    • Feras Gisawi: Die Haftung für Folgeschäden im Naturrecht – Von der Mechanisierung des Weltbildes zur Freiheitslehre Kants
      (Betreuer: Prof. Jansen)
    • Hartwig Oesterle: Die rechtlichen Voraussetzungen der klinischen Leichenresektion im 19. Jahrhundert (Betreuer: Prof. Schmoeckel)

    28. Oktober 2006 (Universität Köln)

  • 2005

    7. Januar 2005 (Universität Bonn)

    29. April 2005 (Universität Köln)

    • Sören Koch: Ersatzansprüche bei Nothilfe ohne den Willen des Geschäftsherren
      (Betreuer: Prof. Jansen)
    • Marc Foerster: Initiativrecht der Kommission im Rahmen der Entwicklung der europäischen Gesetzgebung 1956–1966
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)
    • Stephanie Bremer: Die strafrechtliche Rechtsprechung des Sondergerichts Köln
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel)

    15. Oktober 2005 (Universität Köln)

    3. Dezember 2005 (Universität Bonn)