Abgeschlossene Dissertationen

  • 2017

    • Dr. Björn Czeschick: Das Land- und Stadtgericht Büren 1815–1849
      (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zur Publikation
    • Dr. Antonia Wolf: Zur Praxis des Zwangsvergleichs. Vom Funktionsverlust des Gerichtsverfahrens in der semi-kooperativen Insolvenzbereinigung unter der Konkursordnung im 20. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zur Publikation
    • Dr. Kristina Busam: Kriegsfolgenbewältigung in der Rechtsprechung. Der Umgang mit kriegsbedingt veränderten Umständen in der Zivilrechtsjudikatur des Landgerichts Bonn nach dem Zweiten Weltkrieg
      (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Johannes Rüberg: Die Preisbestimmung in der Telekommunikation. Ein rechtshistorischer Vergleich der Preissetzungsverfahren des deutschen und US-amerikanischen Fernmeldewesens von den Anfängen bis zum Beginn der Liberalisierung des Marktes
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Katharina Stypulkowski: Der bonus pater familias im klassischen Römischen Recht. Soziales Abbild und Rechtsbegriff
      (Betreuer: Prof. Schermaier).
      Link zum Verlag
    • Dr. Thorsten Süß: Partikularer Zivilprozess und territoriale Gerichtsverfassung: Das weltliche Hofgericht in Paderborn und seine Ordnungen 1587–1720
      (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
      Ignaz-Theodor-Liborius-Meyer-Preis 2016
    • Dr. Sarah Woyciechowski: Haftungsgrenzen im französichen Deliktsrecht. Zur Reichweite der deliktischen Generalklausel in Art. 1382 f. Code civil
      (Betreuer: Prof. Jansen).
      Link zum Verlag
  • 2016

  • 2015

    • Dr. Phillipp Becker: Süddeutsche Lehenrechtsgesetzgebung im 19. Jahrhundert. Das Lehenwesen und die Mobilisierung des Grundeigentums
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Hanna H. Herberz: Mulier absentis alii se iunxit – Das Schicksal der römischen Ehe bei Kriegs­gefangenschaft und Verschollenheit
      (Betreuer: Prof. Schermaier).
      Link zum Verlag
    • Dr. Feras Gisawi: Der Grundsatz der Totalreparation. Naturrechtliche Wertungen als Grundlage für einen deutschen Sonderweg
      (Betreuer: Prof. Jansen).
      Link zum Verlag
      Harry Westermann-Preis 2014
    • Dr. Meike Kilian: Das Gesetz über die privaten Versicherungsunternehmungen von 1901. Eine traditionsbestimmte Synthese aus Versichertenschutz und regulierter Wettbewerbsfreiheit als Ausdruck eines gewandelten staatlichen Aufgabenverständnisses?
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Pierre Friedrich: Betrachtungen eines unpolitischen Bildprogramms. Die Darstellung der Volksgesetzgebung Karls des Großen im Plenarsaal des Oberlandesgerichts Düsseldorf
      (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Kristin Boosfeld: Gewinnausgleich. Vergleichende und systematisierende Gegenüberstellung der französischen, niederländischen und englischen Tradition
      (Betreuer: Prof. Jansen).
      Link zum Verlag
    • Dr. Andreas Groten: corpus und universitas: Römisches Körperschafts- und Gesellschaftsrecht: zwischen griechischer Philosophie und römischer Politik
      (Betreuer: Prof. Avenarius).
      Link zum Verlag
    • Dr. Martin Griess: „Im Namen des Rechts“. Der Oberste Gerichtshof für die Britische Zone als Höchstgericht in Zivilsachen zwischen Tradition und Neuordnung
      (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Caroline Siegel:  Arbeitsrecht und Satire. Eine rechtshistorische Untersuchung von arbeitsrechtlich relevanten Themen in Karikaturen des Simplicissimus von 1896 bis 1914.
      Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
  • 2014

    • Dr. Alexander Otterbeck: Das Finanzamt Bonn im Nationalsozialismus (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Lutz Martin Keppeler: Oswald Spengler und die Jurisprudenz. Die Spengler-
      rezeption in der Rechtswissenschaft zwischen 1918 und 1945, insbesondere innerhalb der „dynamischen Rechtslehre“, der Rechtshistoriographie und der Staatsrechtswissenschaft (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Yi Han: Gesetzlicher Tierschutz im Deutschen Reich 
      (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Astrid Thomsch: David Mevius und der (Prozess-) Vergleich im Usus modernus pandectarum. Eine Analyse von Gerichtsordnung, Decisionen und Akten (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
    • Dr. Anna Margarete Seelentag: Ius pontificium cum iure civili coniunctum. Das Recht der Arrogation in klassischer Zeit (Betreuer: Prof. Avenarius).
      Link zum Verlag
    • Dr. Lars Menninger: Die Inanspruchnahme Privater durch den Staat: Das Recht der Aufopferung und Enteignung im 18. und 19. Jahrhundert
      (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Maike-Franziska van Haag: Recht in der Hausväterliteratur.
      Der „Oeconomus Prudens et Legalis“ von Franz Philipp Florin im Kontext seiner Zeit (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Alexander Maringer: Weinrecht und Verbraucherschutz. Vom Alten Reich bis zur Gegenwart unter besonderer Berücksichtigung des Anbaugebiets Mosel (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Philipp Büsch: Der Wettbewerbsgedanke im Energierecht. Die Diskussion um die Reform des Energiewirtschaftsgesetzes zwischen 1948 und 1973 (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Thomas Lakenberg: Kinder, Kranke, Küchenhilfen. Wie das Reichsgericht nach 1900 die Schutzwirkung von Verträgen zugunsten Dritter erweiterte (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Nikolas Haßlinger: Max von Rümelin (1861–1931) und die juristische Methode (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Sebastian Siepe: Das Diebstahlsdelikt im Codex Georgianus. Eine rechtshistorische Studie (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
  • 2013

    • Dr. Albrecht von Bitter: Das Strafrecht des Preußischen Allgemeinen Landesrechts von 1794 vor dem ideengeschichtlichen Hintergrund seiner Zeit (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Florian Dressel: Neue Strukturen für den Schutz Geistigen Eigentums im 19. Jahrhundert – Der Beitrag Rudolf Klostermanns (Betreuer:
      Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Lorenz Franck: Juristen und Sachverständige – Der Diskurs um die rechtliche Ausgestaltung des Verfahrens mit Sachverständigen während der Zeit des Deutschen Reiches (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Jonas Küssner: Die familienrechtlichen Entscheidungen des Landgerichts Köln in der Zeit von 1933 bis 1949 (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Barbara Manthe: Richter in der nationalsozialistischen Kriegsgesellschaft: Beruflicher und privater Alltag von Richtern des Oberlandesgerichtsbezirks Köln, 1939–1945 (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Christian Maus: Der ordentliche Professor und sein Gehalt. Die Rechtsstellung der juristischen Ordinarien an den Universitäten Berlin und Bonn zwischen 1810 und 1945 unter besonderer Berücksichtigung der Einkommensverhältnisse (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Miroslava Totseva: Grundlagen der Arbeitsvertragstheorie im 19. Jahrhundert in Deutschland und in England (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Sebastian Keding: Finanzmarktsteuerung durch Kreditsicherungsrecht. Die Entstehungsgeschichte des konkursrechtlichen Pfandbriefprivilegs in § 35 Abs. 1, 2 des Hypothekenbankgesetzes vom 13. Juli 1899 (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
  • 2012

    • Dr. Tim Borgers: Das Oberappellationsgericht zu Lübeck und seine Rechtsprechung zum Aktienrecht. Eine Auswertung der Rechtsprechung unter Berücksichtigung der aktienrechtlichen Literatur des 19. Jahrhunderts (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
    • Dr. Wolfram Buchwitz: Servus alienus heres. Die Erbeinsetzung fremder Sklaven im klassischen römischen Recht (Betreuer: Prof. Schermaier).
      Link zum Verlag
    • Dr. Marayke Frantzen: Mors voluntaria in reatu. Die Selbsttötung im klassischen römischen Recht (Betreuer: Prof. Schermaier).
      Link zum Verlag
    • Dr. Martin Kindler: Affectionis aestimatio. Vom Ursprung des Affektionsinteresses im römischen Recht und seiner Rezeption (Betreuer: Prof. Schermaier).
      Link zum Verlag
    • Dr. Sylvia Krings: Die Vorgeschichte des Vertrags mit Schutzwirkung zu Gunsten Dritter im Mietrecht (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Michael Löffelsender: Strafjustiz an der Heimatfront: Die strafrechtliche Verfolgung von Frauen und Jugendlichen im Oberlandesgerichtsbezirk Köln 1939–1945 (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Johannes Meyer-Hermann: Testamentum militis – das römische Recht des Soldatentestaments. Entwicklung von den Anfängen bis zu Justinian (Betreuer: Prof. Avenarius).
      Link zum Verlag
    • Dr. Marc Pauka: Kultur, Fortschritt und Reziprozität. Die Begriffsgeschichte des zivilisierten Staates im Völkerrecht (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Johannes Timmel: Die Rechtsstellung der Juden im Kurfürstentum und Königreich Hannover (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
    • Dr. Nora Tirtasana: Der gelehrte Gerichtshof. Das Oberappellationsgericht Lübeck und die Praxis des Zivilprozesses im 19. Jahrhundert (Betreuer:
      Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
  • 2011

    • Dr. Christian Henner-Hentsch: Die Bergischen Stahlgesetze (1847/54) – Der Beginn des modernen Markenschutzes (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Wolfram Kerscher: Der preußische Weg zum Impfzwang – Die Entwicklung der preußischen Pockenschutzgesetzgebung 1750–1874 (Betreuer:
      Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Natalie Knapp: Die Ungerhorsamsstrafe in der Strafprozesspraxis des frühen 19. Jahrhunderts. Eine Untersuchung anhand ausgewählter Staaten (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
    • Dr. Sören Koch: Unaufgeforderte Hilfeleistung in Notsituationen: Eine rechtshistorische und rechtsvergleichende Studie zu den zivilrechtlichen Aspekten der Nothilfe mit besonderer Berücksichtigung des Rechts der Geschäftsführung ohne Auftrag (Betreuer: Prof. Jansen).
      Link zum Verlag
    • Dr. Christoph Osmialowski: Bernhard Fuisting (1841–1908) und die Begründung der Steuererklärungspflicht (Betreuer: Prof. Schmoeckel). Die Dissertation wurde hektographiert, Bonn Univ.
    • Dr. Maria Cornelia Schürmann: Iurisprudentia Symbolica. Rechtssymbolische Untersuchungen im 18. und 19. Jahrhundert (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
    • Dr. Volker Siebels: Ernst Landsberg (1860–1927). Ein jüdischer Gelehrter im Kaiserreich (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
    • Dr. Stefan Thiesen: Strafvollzug in Köln 1933–1945. Eine Studie zur Normdurchsetzung während des Nationalsozialismus in der Straf- und Untersuchungshaftanstalt Köln-Klingelpütz (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
  • 2010

    • Dr. Matthias Doms: Rechtsanwendung im Usus modernus. Eine Fallstudie zum Erbrecht der halben Geburt (Betreuer: Prof. Oestmann). Die Dissertation ist digital erschienen und kann hier heruntergeladen werden.
    • Dr. Björn Florian Faulenbach: Rolle und Bedeutung der Lehre in der Rechtsprechung der Internationalen Gerichtshöfe im zwanzigsten Jahrhundert (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Robby Fichte: Die Begründung des Militärdienstverhältnisses (1648–1806). Ein Beitrag zur Frühgeschichte des öffentlich-rechtlichen Vertrages (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Johannes Gsänger: Das Berufsrecht der Reichsnotarordnung vom 13. Februar 1937 und die Auswirkungen auf die Selbstständigkeit der notariellen Standesvertretung (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Michael Kautzsch: Die GmbH – Ergebnis eines Rechtstransfers? (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Sebastian Kottke: Das Verlöbnis im Bürgerlichen Recht – Plädoyer gegen ein Rechtsinstitut? (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Roman Michalczyk: Europäische Ursprünge der Regulierung von Wettbewerb – Eine rechtshistorische interdisziplinäre Suche nach einer europäischen Regulierungstradition am Beispiel der Entwicklung der Eisenbahn in England, Preußen und den USA (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Roland Schlüter: Calvinismus am Mittelrhein. Reformierte Kirchenzucht in der Grafschaft Wied-Neuwied 1648–1806 (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Henning von Soden: Confessio zwischen Beichte und Geständnis. Eine dogmengeschichtliche Betrachtung über die Entwicklung des Schuldbekenntnisses vom römischen Recht bis zum IV. Lateranum (Betreuer: Prof. Schmoeckel). Die Dissertation wurde hektographiert und digital veröffentlicht unter folgendem Link.
  • 2009

  • 2008

    • Dr. Carsten Bernoth: Die Fehde des Sichar – Die Geschichte einer Erzählung in der deutschsprachigen und frankophonen rechtshistorischen und historischen Literatur unter besonderer Berücksichtigung der Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Daniel Oliver Effer-Uhe: Die Wirkung der condicio im römischen Recht (Betreuer: Prof. Avenarius).
      Link zum Verlag
    • Dr. Matthias Maetschke: Ursprünge der Zwangskartellgesetzgebung: Der Entwurf eines Gesetzes über den Absatz von Kalisalzen vom 12. Dezember 1909 (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Christoph Mies: Wolfgang Siebert – Arbeitsverhältnis und Jugendarbeitsschutz im Dritten Reich und in der frühen Bundesrepublik (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Titel
    • Dr. Philipp Nordloh: Kölner Zunftprozesse vor dem Reichskammergericht (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
    • Dr. Mark Swatek-Evenstein: Geschichte der „Humanitären Intervention“ (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Karl Philipp Zimmermann: Die Monita zum Entwurf des Codex Maximilianeus Bavaricus Civilis (Betreuer: Prof. Haferkamp).
      Link zum Verlag
  • 2007

    • Dr. Leif Böttcher: Von der Lüge zur Mentalreservation. Über den Einfluss von Moralphilosophie und -theologie auf das Bürgerliche Recht (Betreuer:
      Prof. Schermaier).
      Link zum Verlag
    • Dr. Joachim Groß: Die deutsche Justiz unter französischer Besatzung 1945–1949. Der Einfluss der französischen Militärregierung auf die Wiedererrichtung der deutschen Justiz in der französischen Besatzungszone (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Karoline Kahl: Tatort Münster: Strafverteidigung am Stadtgericht (Betreuer: Prof. Oestmann).
      Link zum Verlag
    • Dr. Marcin Zieliński: Der Transfer juristischen Gedankenguts innerhalb Europas am Beispiel der Versuche der Modernisierung des Zivilrechts im ausgehenden Zarenreich (Betreuer: Prof. Avenarius).
      Link zum Verlag

  • 2006

    • Dr. Carola Einhaus-Selter: Zwangssterilisation in Bonn (1934–1945). Die medizinischen Sachverständigen vor dem Erbgesundheitsgericht (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. David von Mayenburg: Kriminologie und Strafrecht zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus. Hans von Hentig (1887–1974) (Betreuer:
      Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Wolfgang Selter: Die Entstehung und Entwicklung des Rechtsscheinsprinzips im deutschen Zivilrecht (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
  • 2005

    • Dr. Cora Schipporeit: Das Scheidungsrecht als Katalysator der Scheidungswirklichkeit? Die historische Entwicklung des Scheidungsrechts im Spannungsfeld von Theorie und Praxis während des 20. Jahrhunderts (Betreuer: Prof. Schmoeckel). Die Dissertation ist als Kopierdruck erschienen, Bonn Univ.
    • Dr. Roland Schmidt-Bleker: Legislative Defizite im Schulrecht der preußischen konstitutionellen Monarchie. Eine rechtshistorische Untersuchung zum Vorbehalt des Gesetzes im preußischen Schulrecht (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Stefan Stolte: Versandhandel und Verbraucherschutz. Entstehung und Genese in rechtshistorischer Perspektive (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag
    • Dr. Frank Zentz: Das amerikanische Strafverfahren als Element der Besatzungspolitik in Deutschland. Erziehung zur Demokratie durch den Court of Appeals 1948–1955 (Betreuer: Prof. Schmoeckel).
      Link zum Verlag