Preisträger des Harry-Westermann-Preises


Die Preisträger der letzten Jahre: 

Jahr Platzierung Preisträger Thema der Dissertation
2018 1 Philipp Schulte „Kontrolle und Delinquenz Panelanalysen zu justizieller Stigmatisierung und Abschreckung“
2018 2 Jacob Weisinger „Content and Competence. A Descriptive Approach to the Concept of Rights“
2018 3 Marc Schlömer „Die Zulässigkeit des Prämieninkassos und der Schadensregulierung durch den Versicherungsmakler - Zugleich Rechtsstellung des Versicherungsmaklers“
2018 3 Jonas Gröning „Internationale Zuständigkeit bei Haftungsklagen gegen Gesellschafter und Geschäftsleiter nach Brüssel Ia-VO und EuInsVo“ 201
2017 1 Ludwig Hogrebe „Bindungsgrenzen. Überlange Mindestvertragslaufzeiten und die objektiven Freiheiten der Zivilrechtsordnung“
2017 2 Benjamin Daniel Karras „Subjektive Nachfluchtgründe im Flüchtlingsrecht am Beispiel der religiösen Konversion - Zugleich ein Beitrag zur Weiterentwicklung des Flüchtlingsrechts zum 'Verfolgungsschutzrecht'“
2017 2 Jan-Markus Weber „Zugang zu den Software-Komponenten der Suchmaschine Google nach Art. 102 AEUV. Eine Untersuchung zum Marktmachtmissbrauch durch Geschäftsverweigerung gegenüber Wettbewerbern im Suchmaschinensektor“
2017 3 Sarah Woyciechowski „Schutzbereichsbeschränkungen zu unbeschränktem Schutz - die Entwicklung zweier Selbstverständlichkeiten, eine Untersuchung des Umfangs der Haftung nach der deliktischen Generalklausel im französischen Recht“
2016 1 Eric Duesberg „Der Tatbegriff in §§3 und 9 Abs.1 StGB - Erkenntnisse aus einer Analyse der Anwendbarkeit deutschen Glückspielstrafrechts auf virtuelle Offshore-Glückspielangebote“
2016 2 Niklas Cordes „Compliance als Unternehmensorganisationspflicht in der GmbH - Gesellschaftsrechtliche Binnenstruktur unter organisatorischen Einflüssen des Ordnungswidrigkeiten- und Deliktrechts“
2016 3 Christopher Danwerth „Das Finanztransfergeschäft als Zahlungsdienst - Herausforderungen für Aufsicht, Rechtsprechung und Praxis im Lichte europäischer Rechtssetzung“
2016 3 Friederike Kolbe „Freiheitsschutz vor staatlicher Gesundheitssteuerung. Grundrechtliche Grenzen paternalistischen Staatshandelns unter Einbezug stuerungstheoretischer Grundlagen“
2015 1 Thomas Bauermann „Der Anknüpfungsgegenstand im europäischen Internationalen Lauterkeitsrecht“
2015 2 Eugen Wingerter „Abgrenzung des relevanten Marktes: notwendig, nützlich, überflüssig?“
2015 2 Martin Minkner „Gerichtsverwaltung in Deutschland und Italien“
2014 1 Christine Elmers „Die Praxis der Bundesauftragsverwaltung – Eine Untersuchung am Beispiel des Vollzugs des Bundesausbildungsförderungsgesetzes“.
2014 1 Feras Gisawi „Der Grundsatz der Totalreparation. Naturrechtliche Wertungen als Grundlage für einen deutschen Sonderweg“
2014 2 Christian Wissing „Die Marktstrukturverantwortung der Mitgliedstaaten der Europäischen Union“
2013 1 Alexander Scheuch "Der Scheingesellschafter der Gesellschaft bürgerlichen Rechts"
2013 2 Martin Groß-Langenhoff "Vermögensbindung im Aktienrecht"
2013 3 Matthias Bamberger "Nachamtliche Tätigkeitsbeschränkungen für Politiker"
2013 3 Anncathrin Sürth "Die Kollision von gesellschaftsvertraglicher Abfindungsbeschränkung und Pflichtteilslast in der Person des Gesellschafter-Erben"

2012

1 Daniel Lübcke "Die Vereinheitlichung des Internationalen Nachlassverfahrensrechts in Europa"
2012 2 Kerstin Bock "Der Rechtsrahmen für Arzneimittel für neuartige Therapien auf unionaler und nationaler Ebene mit Fokus auf die Therapien mit autologen adulten Stammzellen"
2012 2 Katharina Hesse "Die Veröffentlichungspflicht für Vorstandsvergütung - Verfassungs- und europarechtliche Fragen"
2012 3 Alexa Surholt "Amtshaftung für Handlungen in Auslandseinsätzen der Bundeswehr"
2011 1 Maria Pottmeyer "Religiöse Kleidung in der öffentlichen Schule – staatliche Neutralität und individuelle Rechte im deutsch-englischen Rechtsvergleich"
2011 1 Daniel Splittgerber "Die örtliche Zuständigkeit im Insolvenzverfahren konzernverbundener Unternehmen – Zu den Grenzen einer Zuständigkeitserschleichung nach deutschem Insolvenzrecht"
2011 2 Simon Kempny "Die Staatsfinanzierung nach der Paulskirchenverfassung"
2010 1 Christian Altgen "Gutgläubiger Erwerb von GmbH-Geschäftsanteilen"
2010 2 Eva Maria Blomberg "Freiheit und Bindung des Erblassers – Eine Untersuchung erbrechtlicher Verwirkungsklauseln"
2010 3 Anne Schneider "Die Verhaltensnorm im Internationalen Strafrecht"
2009 1 Markus Vogel "Kollektiver Rechtsschutz im Kartellrecht"
2009 2 Daniel Meyer "Die Besicherung der Akquisitionsfinanzierung beim Leveraged Buy-Out einer GmbH"
2009 3 Tim Meyer "Die Prozessgefahr im sächsischen Recht"
2009 3 Marvin Yuen "Benediktinisches Ordensrecht in Entwicklung und Gegenwart – Darstellung und Vergleich mit dem Kommunalrecht"
2008 1 Friedemann Eberspächer "Die Nichtigkeit von Hauptversammlungsbeschlüssen nach §241 Nr. 3 AktG"
2008 2 Christoph Spielmann "Konkurrenz von Grundrechtsnormen"
2008 3 Carsten Sprenger "Internationale Expertenhaftung, die Dritthaftung von Experten im internationalen Privat- und Zivilverfahrenstrecht"
2008 3 Christopher Verlage "Responsibility to Protect – Ein neuer Ansatz im Völkerrecht zur Verhinderung von Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit"

Weitere Informationen zum Harry-Westermann-Preis finden Sie hier.