Ausschreibung Förderpreis der Universitätsgesellschaft Münster 2022

Aus Anlass des 200-jährigen Bestehens der Westfälischen Wilhelms-Universität 1980, hat der Vorstand der Universitätsgesellschaft Münster e.V. beschlossen, einen Preis für besonders herausragende Forschungsleistungen junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dieser Universität zu stiften. Der bis 2020 unter dem Namen „Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses“ vergebene Preis wird nun als „Förderpreis der Universitätsgesellschaft Münster“ vergeben.

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird vom Vorstand der Universitätsgesellschaft jährlich ausgeschrieben.

Zur Nominierung von Preisträgerinnen und Preisträgern berechtigt sind die Professorinnen und Professoren der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nominierungen können bis zum 30.11. 2021 eingereicht werden. Sie sind in einfacher, schriftlicher Ausfertigung postalisch und zusätzlich als ein zusammenhängendes PDF-Dokument per E-Mail an die Geschäftsstelle (universitaetsgesellschaft@uni-muenster.de) einzureichen. Zum Ausschreibungstext gelangen Sie hier.

Weitere Informationen zum Förderpreis der Universitätsgesellschaft finden Sie hier.

Förderer gesucht?

Aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden unterstützt die Universitätsgesellschaft Münster e.V. sowohl Vorhaben in den Bereichen Lehre und Forschung als auch kulturelle Aktivitäten und Studierendeninitiativen an der WWU, für die staatliche Mittel nicht verfügbar oder nicht ausreichend sind. Die Antragsfrist für das Eilvergabeverfahren 2022 läuft bis zum 31.03.2022. Weitere Informationen finden Sie hier.

De Maizi _re Testimonial
© DTS

"Ich habe mich 1974 gerne für ein Studium an der Universität Münster entschieden. Im Vergleich zu vielen anderen Hochschulen ging es dort insgesamt ruhiger und konzentrierter zu, was für mein Studium in Examensnähe sicher nicht das Schlechteste war. Das Studentenleben ist dennoch nicht zu kurz gekommen – viele Freunde, die in meinem Leben und meiner politischen Laufbahn bis heute eine wichtige Rolle spielen, habe ich in Münster kennengelernt."

Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister a. D.

Branding Wissen.pngBranding Wissen.png
© UG – goldmarie design

In diesem Jahr wird die Universitätsgesellschaft Münster e.V. zum zweiten Mal nach 2019 den wissen.kommuniziert-Preis an Wissenschaftler*innen der WWU vergeben, die sich um die Vermittlung komplexer Sachverhalte besonders verdient gemacht haben.
Die diesjährigen Preisträger sind Prof. Dr. Andreas Löschel, Professor am Lehrstuhl für Mikroökonomik, insb. Energie- und Ressourcenökonomik und Prof. Dr. Thomas Schüller, Professor für Kirchenrecht und Direktor des Instituts für Kanonisches Recht der Universität Münster.

Bildschirmfoto 2021-09-18 Um 13.02.png

Aus Anlass des 200-jährigen Bestehens der Westfälischen Wilhelms-Universität 1980, hat der Vorstand der Universitätsgesellschaft Münster e.V. einen Preis für besonders herausragende Forschungsleistungen junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dieser Universität zu stiften. Der bis 2020 unter dem Namen „Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses“ vergebene Preis wird nun als „Förderpreis der Universitätsgesellschaft Münster“ vergeben.

Dr. Kai Steffen Exner mit Ewald-Wicke-Preis 2021 ausgezeichnet

Exner PassbildExner Passbild
© Privat

In Anerkennung seiner Beiträge zur Beschreibung der elementaren Prozesse in Batterien und Elektrolyseuren mittels moderner theoretischer Methoden und dem Konzept der freien Energiefläche wurde Dr. Kai Steffen Exner mit dem renommierten Ewald-Wicke-Preis ausgezeichnet.

Verleihung des Förderpreises der Universitätsgesellschaft Münster 2021

Fo _rderpreis 2021 Preistra _gerinnenFo _rderpreis 2021 Preistra _gerinnen
© UG – Peter Leßmann

Die Preisträgerinnen des Förderpreises der Universitätsgesellschaft Münster stehen fest!

Die Universitätsgesellschaft Münster verleiht am Dienstag, den 6. Juli 2021 den Preis an Dr. Pia Claudia Doering und Dr. Beatrice Schuchardt.

Eine Videoaufzeichnung der Verleihung ist unter diesem Link abrufbar.

Die Pressemitteilung der WWU finden Siehier

Weitere Informationen zum Förderpreis der Universitätsgesellschaft finden Sie hier

Portrait der Preisträgerinnen in der wissen I leben 05/2021 auf Seite 3 hier

Verstärkung und Wiederwahl im Kuratorium

Portr _t Diana We _ling.jpegPortr _t Diana We _ling.jpeg
© Peter Wattendorff

Auf der Mitgliederversammlung 2021 wurde die Kuratoriumsmitglieder Dr. Wolfgang Breuer, Dr. Clemens Große Frie, Jens Röttgering und Andreas Schmitz für eine weitere Amtszeit durch die Mitgliederversammlung gewählt. Zusätzlich wurde mit Diana Weßling, Gesellschafterin und Mitglied der Geschäftsleitung der WESSLING Holding GmbH & Co. KG aus Altenberge, erneut eine Frau in das Kuratorium der Universitätsgesellschaft gewählt.