Aktuelles

Die Zweijahresschrift 2020I2021 ist da!

© UG

Wir freuen uns zu verkünden, dass unsere neue Zweijahresschrift 2020I2021 da ist!

Darin berichten wir über die Arbeit der Universitätsgesellschaft der letzten zwei Jahre. Sie erhalten einen Überblick über die von uns unterstützten Förderprojekte, unserer Preise und Stiftungspreise. Außerdem erfahren Sie, wie Sie bei uns Mitglied werden können, wer uns bereits unterstützt und erhalten Einblick in die Zusammensetzung unserer Gremien.

Die Zweijahresschrift 2020I2021 finden Sie hier als Download.
 

Preisverleihung Förderpreis der Universitätsgesellschaft 2022

© UG

Auch in diesem Jahr zeichnet die Universitätsgesellschaft Münster e.V. herausragende Nachwuchswisse der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) aus. Die Verleihung des „Förderpreises der Universitätsgesellschaft 2022“ wird am Dienstag, den 28. Juni 2022 um 18:15 Uhr im Hause der PSD Bank Westfalen-Lippe eG, Hafenplatz 2, stattfinden.

Für eine Teilnahme an der Veranstaltung in diesem Jahr erforderlich, dass sich alle Gäste bitte bis zum 21. Juni 2022 per mail unter anmeldung@universitaetsgesellschaft-muenster.de oder telefonisch unter 0251-83-22218 anmelden.

Die Einladungskarte als Download finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Förderpreis der Universitätsgesellschaft finden Sie hier.
 

Verleihung des Harry-Westermann-Preises 2020 und 2021

© Marta Zimmer

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der WWU vergibt einmal im Jahr Harry Westermann-Preise für besonders hervorragende Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Die begehrten Auszeichnungen erhielten im Jahr 2020 Julia Dreyer, Sandra Kühn, Isabel Lischewski und Stefan Andreas Schmidt. Im Folgejahr konnten sich Bahman Khodadadi, Cedric Hornung und Julia Kamps über die Auszeichnung freuen.

Weitere Informationen zum Harry-Westermann-Preis finden SIe hier.
Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie hier.

„Universitätsgesellschaft vor Ort“ bei der Hengst SE

© Maike Gnauert

Die beliebte Veranstaltungsreihe „Universitätsgesellschaft vor Ort“ konnte am 17.Mai 2022 nach einer Corona-Pause wieder stattfinden. An diesem Tag trafen sich die Mitglieder der Universitätsgesellschaft bei dem langjährigen Mitgliedsunternehmen Hengst SE in Münster.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Röttgering und der Hengst SE für die spannenden Einblicke in ihr Unternehmen und den sehr gelungenen Nachmittag.
 

Einweihung / Übergabe Carsten Gliese "Modell Fliednerstrasse"

© © Malte Papenfluss

Die Universitätsgesellschaft Münster fördert regelmäßig Projekte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Gerne möchten wir auf die Enthüllung eines dieser Förderprojekte aufmerksam machen.

Die Enthüllung des Projekts und damit die Übergabe in den Bestand des Kunstbesitzes der WWU, hat am 11. Mai 2022 im Rahmen der Eröffnungsfeier der neuen Cafeteria im Gebäude Fliednerstrasse 21 stattgefunden.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Mitgliedern und Spendern! Ohne Sie wäre die finanzielle Unterstützung solcher Projekte durch die Universitätsgesellschaft Münster nicht möglich!

Ausschreibung Förderprojekte 2023

Aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden unterstützt die Universitätsgesellschaft sowohl Vorhaben in den Bereichen Lehre und Forschung, kulturelle Aktivitäten sowie Studierendeninitiativen an der WWU Münster für die staatliche Mittel nicht verfügbar oder nicht ausreichend sind. Aus diesem Grund ist die Unterstützung durch die Universitätsgesellschaft für eine wertvolle und erfolgreiche Arbeit in vielen Bildungs- und Wissenschaftsgebieten der Universität unverzichtbar geworden.

Die AUSSCHREIBUNG finden Sie hier.

Weitere Informationen, das Antragsformular und die Förderrichtlinien finden Sie hier.

Verleihung des Gerhard-Domagk-Preises 2021

© Domagk Stiftung

Die Verleihung des Gerhard-Domagk-Preises 2021 findet auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie statt, die in diesem Jahr in Münster in der Münsterlandhalle ausgetragen wird. 

Zeit:      Freitag, 10. Juni 2022, 14:15 – 15:45 Uhr
Ort:       Halle Münsterland, Blauer Saal I + II

Die Einladung finden Sie hier.

Konzert-Ankündigung „Julius Otto Grimm“

© WWU

Das Konzert ist Teil des von der Universitätsgesellschaft 2022 geförderten Leuchtturmprojektes „Julius Otto Grimm in Münster“.

Wann?
Donnerstag, 12. Mai 2022, 19:30 Uhr

Wo?
Aula im Schloss der WWU Münster

(Eintritt frei!)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen über die Förderprojekte der Universitätsgesellschaft Münster finden Sie hier.

Spende des Ambassador Clubs Münster in Höhe von 2.000 € für den Corona-Notfonds der WWU

© Peter Leßmann

Der Ambassador Club Münster hat sich dazu entschlossen 2.000 € für den Corona-Notfonds für Studierende der WWU zu spenden. Zweck der Spende ist es, insbesondere ausländische Studierende zu unterstützen, die an der WWU in Münster studieren und durch die Corona Pandemie in eine Notlage geraten sind. Dafür bedanken wir uns herzlich!

Weitere Informationen zum Corona-Notfonds der WWU finden Sie hier
 

Der Wilhelm-Klemm-Promotionspreis 2021 an Herrn Dr. Nicolas Günter Zapp

© Damián Canteros

Wir freuen uns verkünden zu dürfen, dass der Wilhelm-Klemm-Promotionspreises 2021 an Herrn Dr. Nicolas Günter Zapp der Universität Leipzig geht und gratulieren herzlich!

Die Wilhelm-Klemm-Stiftung verleiht jährlich den mit 1.500 € dotierten Wilhelm-Klemm-Promotionspreis für eine herausragende Doktorarbeit auf dem Gebiet der Anorganischen Festkörperchemie.

Vorschläge für den Wilhelm-Klemm-Promotionspreis 2023 können bis zum 15.01.2023 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

transformation: desert space -Ulrike Arnold: Ein Ausstellungs- und Seminarprojekt von Mitgliedern der Katholisch-Theologischen Fakultät

Die digitale Erweiterung des Ausstellungskatalogs ist erschienen
© WWU

Wir freuen uns, mitteilen zu dürfen, dass die digitale Erweiterung des Ausstellungskatalogs erschienen ist und zum Dowload bereit gestellt werden kann.

Katalog

Das Projekt "transformation: desert space -Ulrike Arnold: Ein Ausstellungs- und Seminarprojekt von Mitgliedern der Katholisch-Theologischen Fakultät" wurde im Jahr 2021 von der Universitätsgesellschaft Münster gefördert.

Gerne möchten wir auch auf die TheoPodcast-Folge über das Ausstellungsprojekt transformation: desert space hinweisen. Diese kann hier gefunden werden.

Projektseite

Die Universitätsgesellschaft Münster fördert Projekte an der WWU mit 45.000 Euro

© Peter Leßmann

Seit über 50 Jahren unterstützt die Universitätsgesellschaft Münster Vorhaben in den Bereichen Lehre und Forschung, Kultur und Studierendeninitiativen an der Westfälischen Wilhelms-Universität. Auch in diesem Jahr werden aus den zahlreichen Anträgen sechs Projekte, darunter drei sogenannte Leuchtturmprojekte, mit insgesamt 45.000 Euro gefördert. Im Rahmen einer Feierstunde im Fürstbischöflichen Schloss überreichte der Vorstandsvorsitzende der Universitätsgesellschaft, Dr. Paul-Josef Patt, gemeinsam mit dem Rektor der WWU, Prof. Dr. Johannes Wessels, und dem Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. Hermann-Joseph Pavenstädt, den Projektverantwortlichen einen symbolischen Scheck.

Weihnachtsspendenaktion 2021: Herzlichen Dank an alle Spender!

Weihnachtsspendenaktion2021Weihnachtsspendenaktion2021
© Anna-Maria Lyko

Die Weihnachtsspendenaktion 2021 diente dem Zweck der Unterstützung der Restaurierung zweier textiler Wandbilder aus der Religionskundlichen Sammlung der WWU. Beide Wandbilder weisen Lagerungsschäden auf, deren Restaurierungskosten auf etwa 17.500 € geschätzt werden. Nach der Restaurierung werden die Wandbilder gemeinsam mit anderen Objekten der Sammlung sowohl in der Lehre eingesetzt als auch auf dem neuen Hüffer-Campus in Schaumagazinen und Studioausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Wir freuen uns verkünden zu dürfen, dass die Mitglieder der Universitätsgesellschaft Münster eine Summe in Höhe von 10.970 € gespendet haben. 

Dafür möchten wir uns bei den zahlreichen Spendern herzlich bedanken!

Es freut uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass sich die Universitätsgesellschaft Münster dazu entschlossen hat, die fehlende Summe in Höhe von 6.530 € zur Verfügung zu stellen, um die Restaurierung beider Wandbilder zu ermöglichen.

Das Dossier können Sie hier downloaden.

Corona-Notfonds wird mit Deutschen Fundraising-Preis ausgezeichnet

Corona-notfonds Fr PreisCorona-notfonds Fr Preis
© WWU - Thomas Mohn

Der Corona-Notfonds für Studierende der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster ist mit dem Deutschen Fundraising-Preis in der Kategorie „Corona Spezial“ ausgezeichnet worden. Im Namen aller Projektpartner nahm das Team der Stabsstelle Universitätsförderung unter der Leitung von Petra Bölling den Preis in einer virtuellen Feierstunde am 16. November entgegen. Jury-Vorsitzende Bettina Trabandt würdigte in ihrer Laudatio, dass die WWU die Studierenden in den Mittelpunkt gerückt habe, während diese in der Öffentlichkeit eher vergessen worden seien. Zu großem Dank sind wir daher den zahlreichen Spender*innen verpflichtet, zu denen auch viele der Mitglieder der Universitätsgesellschaft zählen. Daher gebührt die Auszeichnung auch Ihnen. Dank der schnellen und unbürokratischen Hilfe ist es gelungen mit den bis heute eingegangenen Spenden in Höhe von fast 750.000 € über 1.600 Soforthilfen auszubezahlen. Der Deutsche Fundraising Verband e.V. zeichnet jährlich Fundraising-Projekte und -Kampagnen aus, die maßgeblich zur Kultur des Gebens in Deutschland beitragen.

Weitere Neuigkeiten aus den vergangenen Jahren finden Sie über die Seitennavigation im Archiv.