Mathematics Münster Research Fellows

Über das Gastprofessur-Programm „Münster Research Fellows“ laden unsere Investigators namhafte Mathematikerinnen und Mathematiker zu einem langfristigen Besuch nach Münster ein. So fördern wir den Austausch zwischen Forschenden – über die Grenzen von Mathematics Münster hinaus. Folgende herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind bereits Münster Research Fellows geworden oder werden demnächst eine längere Zeit bei uns in Münster verbringen.

© MFO/Renate Schmid

Stephan Luckhaus

April 2019 bis April 2021

Wir freuen uns, dass Prof. Dr. Stephan Luckhaus (Universität Leipzig) unseren Cluster als Münster Research Fellow bereichert. Der renommierte Mathematiker, dessen Forschung verschiedene mathematische Gebiete vereint, bringt seine Expertise unter anderem in das Fokusprogramm 2021 „Geometry and PDEs: from theory to applications“ ein.

© privat

Matthias Aschenbrenner

Januar bis Juli 2019

Prof. Dr. Matthias Aschenbrenner (UCLA) gehörte für sieben Monate als Münster Research Fellow zur Gruppe von Prof. Dr. Dr. Katrin Tent. Seine Arbeit konzentriert sich auf die Modelltheorie, umfasst aber vielfältige Bezüge zu anderen Bereichen der Mathematik. Oft verwendet er Ergebnisse und Methoden aus der mathematischen Logik.

© MM/vl

Arnd Scheel

Juli 2019

Prof. Dr. Arnd Scheel (University of Minnesota) ist Münster Research Fellow unseres Clusters. Er ist international bekannt für seine Entdeckungen mathematischer Prinzipien der Selbstorganisation, insbesondere der Dynamik von Mustern und Wellen in komplexen Systemen.

Young Research Fellows

Unser Programm für „Young Research Fellows“ ermöglicht herausragenden junge Postdocs, einen längeren Zeitraum in Münster zu verbringen.

© MM/vl

Gabriele Benomio

November 2020 bis Februar 2021

Dr. Gabriele Benomio ist dem Cluster als Young Research Fellow beigetreten. Er ist Postdoc bei der Princeton Gravity Initiative und forscht in Münster in der Gruppe von Prof. Dr. Gustav Holzegel.

© MM/vl

Tom Bachmann

Januar 2020

Dr. Tom Bachmann (MIT) hat als Young Research Fellow in unserem Cluster in Münster geforscht. Er ist ein junger, aufstrebender Forscher auf dem Gebiet der motivischen Homotopie-Theorie und der K-Theorie.