Schwierige Lehrsituationen

Themenfeld "Lehren und Lernen" | Erweiterungsmodul | 8 AE
© ZHL

Zielgruppe: Lehrende der WWU

Im Lehralltag gibt es unterschiedlichste Störungen und Konfliktsituationen: Studierende verweigern (scheinbar) die Mitarbeit; greifen in Diskussionen oder bei Referatsbesprechungen Dozierende oder Mitkommiliton/innen an. Manche Lehrende sind in einem inneren Konflikt, wenn sie einerseits einen guten Kontakt zu Studierenden pflegen und andererseits schlechte Noten verkünden müssen. In diesem Workshop werden wir typische Konfliktsituationen aus der Präsenz- und Onlinelehre, die die Teilnehmenden einbringen, besprechen und mögliche Lösungs- und Kommunikationsstrategien dafür kollegial erarbeiten und trainieren.

Ziele:

Die Teilnehmenden können

  • können mögliche Störungen und Konflikte, die in der Lehre auftauchen, einordnen
  • können Störungsstufen und Interventionen in eigene schwierige Situationen transferieren
  • die didaktische Prävention in die Lehre integrieren
  • sind sich der Dynamik von Störungen bewusst und nehmen eine lösungsorientierte und konstruktive Haltung ein

Methoden: Kurzpräsentationen, Fallarbeit, Übungen und Rollenspiele

Referentin: Eva-Maria Schumacher, Dipl. Päd., Supervisorin, Hochschuldidaktikerin, Lehrtrainerin und Lehrcoach (DVNLP), Geschäftsführerin von constructif

Diese Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. // This course will be held in German.

Registration