Bewerbung und Einschreibung

 
Um im Rahmen eines Austauschprogrammes an der WWU Münster studieren zu können, muss ein bestimmtes Verfahren durchlaufen werden. Im Folgenden werden die nötigen Schritte erklärt:

1. Nominierung durch die Heimatuniversität

Ihre Heimatuniversität muss Sie zunächst für einen Austauschaufenthalt in Münster nominieren. Diese Nominierung beinhaltet die Mitteilung über Namen und Emailadresse des Studierenden. Dies geschieht per Email an das International Office der WWU Münster zu folgende


weltweite Partnerhochschulen
ERASMUS-Partnerhochschulen
Winter-
semester
01.04. 1.05.
Sommer-
semester
01.10. 01.11.

2. Bewerbung des Austausch-Studierenden

Wer erfolgreich für ein Austauschstudium nominiert wurde, muss sich anschließend über das Online-Bewerbungsportal bewerben. Der Link zu diesem Portal wird Ihnen nach der erfolgreichen Nominierung vom International Office der Universität Münster per Email zugesandt.

Der Ausdruck des ausgefüllten Online-Formulars ist Ihr offizielles Bewerbungsformular und muss vom Austauschkoordinator der Heimatuniversität unterschrieben werden. Des Weiteren sind den Unterlagen ein Nachweis der Krankenversicherung und eine Bestätigung über die Immatrikulation an der Heimatuniversität beizulegen. Die Unterlagen senden Sie bitte in einem pdf-Dokument per E-Mail an:
admin.ess@wwu.de


Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu den folgenden Fristen eingegangen sein müssen:


weltweite Partnerhochschulen
ERASMUS-Partnerhochschulen
Winter-
semester
01.05. 01.06.
Sommer-
semester
01.11. 01.12.

3. Zulassung

Nach erfolgreicher Bewerbung verschickt das International Office der Universität Münster den Zulassungsbescheid. Dieser Zulassungsbescheid ist das offizielle Dokument für die Studienberechtigung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, dass Sie anschließend mitbringen.

Visumpflicht (gilt nicht für ERASMUS-Studenten)

Wer im Rahmen eines ERASMUS-Austausches nach Deutschland kommt, muss kein Visum beantragen - es sei denn, er kommt aus der Türkei. Visumpflicht gilt zudem für Austauschstudierende aus allen anderen Ländern. Sie können mit dem Zulassungsbescheid das Studienvisum bei der deutschen Botschaft beantragen.
Staatenliste zur Visumpflicht

  • Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Visum nur persönlich bei einer der deutschen Auslandsvertretungen in Ihrem Heimatland beantragen können.
    Liste der deutschen Auslandsvertretungen
  • Außerdem ist es wichtig, das Visum so früh wie möglich zu beantragen, da die Wartezeiten in manchen Ländern mehrere Monate dauern können. Die Gebühren für das Visum betragen 60 Euro.
    Weitere Informationen zu den Visumsbestimmungen
  • Staatsangehörige Australiens, Israels, Japans, Kanadas, Neuseelands, der Republik Korea und der Vereinigten Staaten von Amerika können darüber hinaus ein Visum auch nach der Einreise erhalten. In diesem Fall können Sie die Aufenthaltsgenehmigung bei der Ausländerbehörde der Stadt Münster bekommen.
    Zur Internetseite der Ausländerbehörde der Stadt Münster

4. Einschreibung

Die Einschreibung an der Universität Münster findet nach Ihrer Ankunft zu Beginn des Semesters in Münster statt. Ihr Einschreibetermin wird Ihnen in einer separaten E-Mail zugeschickt.

Zur Einschreibung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Zulassungsbescheid
  • Reisepass oder Personalausweis
  • Immatrikulationsbescheinigung der Heimathochschule
  • Nachweis zur Krankenversicherung