WWU News

|
Münster (upm/ja)

Öffentlicher Vortrag zur Pfarreigeschichte

"Actus Academicus" der Katholisch-Theologischen Fakultät am 2. Februar

Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Münster lädt alle Interessierten am Freitag, 2. Februar, ab 16 Uhr in die Aula der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde, Frauenstraße 3-6, zum "Actus Academicus" ein. Nach einer Begrüßung durch den Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Clemens Leonhard, hält Martin Belz den auf seiner Doktorarbeit basierenden Vortrag "Was heißt und zu welchem Ende betreibt man Pfarreigeschichte?" Im Anschluss folgt die Feierstunde zu Ehren der aktuellen Absolventinnen und Absolventen der Fakultät.

Zum Vortrag:

In seinem Vortrag stellt Martin Belz die Chancen eines historischen Blickes auf die "Kirche am Ort" vor. Er gibt dabei Einblick in seine Dissertation, die sich mit den Entwicklungen in Pastoral, Laienpartizipation und Liturgie auf Pfarr- und Stadtkirchenebene in Frankfurt am Main zwischen 1945 und 1971 befasst.

Links zu dieser Meldung