Dr. Margit Wasmaier-Sailer habilitiert

Herzlichen Glückwunsch!
Wasmaier Sailer 1 1
© KTF/Harrich

Dr. Margit Wasmaier-Sailer hat im Rahmen des Habilitationsverfahrens durch ihre Habilitationsschrift sowie durch ihren Vortrag ihre besonderen Fähigkeiten zu selbständiger Forschung und Lehre auf dem Gebiet Philosophische Grundfragen der Theologie nachgewiesen und wurde somit an unserer Fakultät habilitiert.
Die Katholisch-Theologische Fakultät gratuliert ihrer neuen Privatdozentin sehr herzlich.

ProTalent - Das Deutschlandstipendium der WWU

Bewerbungsphase startet am 1. September!
Protalent

Das Stipendienprogramm der WWU für Studierende ab dem 1. Semester geht in eine neue Runde. Wer in der Finanzierung seines Studiums mit 300 Euro pro Monat unterstützt werden möchte, kann sich vom 1. September bis zum 12. Oktober bewerben. Neben den bisherigen Schul- und Studienleistungen sind auch gesellschaftliches Engagement und soziale Umstände Kriterien. Einen persönlichen Beratungstermin können Sie mit Judith Urselmann aus dem Prodekanat IFN unserer Fakultät vereinbaren. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie auf den Seiten von ProTalent.

Akademischer Direktor a.D. Heribert Woestmann zum 75. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch!
Woestmann Heribert 1 1
© privat

Die Katholisch-Theologische Fakultät gratuliert ihrem Akademischen Direktor i. R. Heribert Woestmann zu seinem 75. Geburtstag. Woestmann arbeitete mit außerordentlichem Engagement bis zu seinem Ruhestand 2007 in 40 Dienstjahren an der Fakultät und brachte sein Wissen zum Nutzen und Wohle der Fakultät ein. Zu seinem 75. Geburtstag wünschen wir dem Jubilar weiterhin alles Gute und Gottes Segen.
Ad multos annos!

Preise im Facharbeitenwettbewerb für Schülerinnen und Schüler verliehen

Erster Platz für Melina Reuß
Gruppenbild11 1
© Bischöfliche Pressestelle/Ann-Christin Ladermann

Der Facharbeitenwettbewerb Religion wurde im Jahr des Reformationsgedenkens erstmals ökumenisch durchgeführt. Bei einer Feierstunde in der Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster am 5. Juli erfuhren die drei Schülerinnen Melina Reuß, Hannah Lining und Maria Kuhlmann von ihren Platzierungen. Ausgeschrieben hatten den Wettbewerb das Bischöfliche Generalvikariat, die Akademie Franz-Hitze-Haus, die Katholisch-Theologische und die Evangelisch-Theologische Fakultät der Universität Münster und die Evangelische Kirchenkreise Hamm, Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg sowie die Bezirksregierung Münster.

Erfolgreiche Zusammenführung von Expertise

Rund 80 Teilnehmende bei den 1. Münsteraner Fachgesprächen zur Zukunft des Theologiestudiums
Img 0374 1 1
© MFG

„Wir werden jetzt die Zugfahrt zurück nach Erfurt nutzen, um Module zu entwerfen. Mein Kopf ist voller Ideen!“ Hochzufrieden verlassen die Dekanatsassistentin der Katholisch-Theologischen Fakultät Erfurt Brigitte Kanngießer und Dekan Thomas Bauer die Münsteraner Fachgespräche. Gemeinsam mit rund 80 Personen aus Deutschland und der Schweiz war sie der Einladung von Dr. Barbara Zimmermann (Koordination Hochschuldidaktik) und Andree Burke (Netzwerkbüro Theologie und Beruf) nach Münster gefolgt, um an zwei Tagen (30.6. + 1.7.) über die Zukunft theologischer Studiengänge zu debattieren. Dank einer abwechslungsreichen, auf Kommunikation und Konkretion angelegten Tagungsdidaktik gelang es der Koordinatorin und dem Koordinator, Expert_innen der Curriculumsentwicklung in Münster zu vernetzen und den Dialog mit Vertreter_innen verschiedener Berufsfelder (Gemeinde, Schule, Hochschule und Kultur & Gesellschaft) zu intensivieren.

Kirchenrechtler Prof. Dr. Rhode erläutert die Kurienreform

Bericht von Johannes Loy online
Rhode-gross _c Pontificia Universit _ Gregoriana
© Pontificia Università Gregoriana

Prof. Dr. P. Ulrich Rhode SJ, Professor für Kirchenrecht an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom,  hielt auf Einladung von Prof. Dr. Thomas Schüller einen Gastvortrag zur Reform der Kurie.
Johannes Loy, Redaktionsmitglied der WN, hat einen Bericht über den Vortrag geschrieben. Sie finden ihn hier.

Dr. Laukemper-Isermann und Dr. Eckhard habilitiert

Herzlichen Glückwunsch!
Foto Habil 1 1
© KTF/Harrich

Gleich zweimal Grund zur Freude gab es am 27. Juni: Dr. Stefan Eckhard und Dr. Beatrix Laukemper-Isermann wurden an unserer Fakultät habilitiert.
Dr. Stefan Eckhard hat durch seine Habilitationsschrift sowie durch einen Vortrag seine besonderen Fähigkeiten zu selbständiger Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Neuen Testaments nachgewiesen und wurde damit habilitiert.
Auf dem Gebiet Kirchenrecht hat Dr. Beatrix Laukemper-Isermann mit ihren Arbeiten im Rahmen eines kumulativen Habilitationsprojekts und durch einen Vortrag ihre besonderen Fähigkeiten zu selbständiger Forschung und Lehre nachgewiesen und wurde damit ebenfalls habilitiert.
Die Katholisch-Theologische Fakultät gratuliert der neu ernannten Privatdozentin und dem neu ernannten Privatdozenten sehr herzlich!

Der Hüffercampus - Prestigeobjekt und Dialogprojekt

Befürchtungen, Wünsche und Erwartungen
Huefferstift 1 1
© KTF/Hendler

Der in den Medien vielfach angekündigte Hüffercampus als künftiger gemeinsamer Standort der Katholisch-Theologischen Fakultät, der Evangelisch-Theologischen Fakultät und der Islamischen Fakultät wirft viele Fragen auf, die insbesondere die beteiligten Fakultäten beschäftigen. Für unsere Fakultät war dies Anlass, eine Fakultätsversammlung einzuberufen, die sich mit genau diesem Thema auseinandersetzte: „Der Hüffercampus – Wünsche und Erwartungen“.