Nachwuchsforscher treffen auf Nobelpreisträger

Felix Klauck<address>© Lena Rakers</address>
© Lena Rakers

Seit 67 Jahren bringt die Lindauer Nobelpreisträgertagung erfolgreiche Wissenschaftler und Nachwuchsforscher zusammen. Diesmal ist die Tagung der Chemie gewidmet. Vom 25. bis 30. Juni treffen knapp drei Dutzend Nobelpreisträger am Bodensee auf 400 junge Menschen. Im Auswahlverfahren überzeugten auch drei Chemiker der WWU.

Können Menschen ohne Religion leben?

Prof. Dr. Thomas Hauschild<address>© Franziska Richter</address>
© Franziska Richter

Ob die Existenz von Religionen unvermeidbar ist, fragt der neue „Hans-Blumenberg-Gastprofessor“ Prof. Dr. Thomas Hauschild in einer öffentlichen Vortragsreihe am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Universität Münster. Die Reihe beginnt am 26. Juni um 18:15 Uhr.

Alumni-Tag 2017 an der WWU

Begegnungen rund um die Universität: Der Alumni-Tag (Aufnahme von 2016)<address>© WWU - Peter Grewer</address>
© WWU - Peter Grewer

Die Universität Münster lädt alle ehemaligen Studierenden und Beschäftigten am Samstag, 8. Juli, ab 10.30 Uhr zum Alumni-Tag 2017 ein. Die Online-Anmeldung ist ab sofort auf der Homepage des Alumni-Clubs WWU Münster (unter http://go.wwu.de/alumnitag) bis einschließlich 30. Juni möglich.

Ein Star mit Power, aber ohne Allüren

Als Kind kam Geige für ihn nicht in Frage, deshalb spielte Eyal Ein-Habar zunächst Block- und dann Querflöte.<address>© WWU/Peter Leßmann</address>
© WWU/Peter Leßmann

Er ist ein Star der internationalen Musik-Szene, ein renommierter Solist, Dirigent und Lehrer. Seit Beginn des vergangenen Wintersemesters unterrichtet Prof. Eyal Ein-Habar an der Musikhochschule Münster.