© ZfL / Peter Grewer

Zentrum für Lehrerbildung

Das Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) ist eine eigenständige Organisationseinheit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). Es ist für die fächerübergreifende Förderung der akademischen Lehrerbildung und die Beratung des Rektorats in allen fachlichen Fragen auf diesem Gebiet zuständig. Die Arbeitsschwerpunkte des ZfL liegen in den Bereichen Studienberatung und -koordination, Praxisphasen sowie Forschung, Transfer und Weiterbildung. Damit wird die Arbeit der 26 Unterrichtsfächer und ihrer Fachdidaktiken sowie der Bildungswissenschaften an der WWU gestärkt. Zudem fördert das ZfL die Intensivierung der Vernetzung in der Lehrerbildung.

Änderungen in der Lehramtsausbildung ab dem Wintersemester

© ZfL / Peter Grewer

Am 6. Mai 2016 sind die endgültigen Versionen des Lehrerausbildungsgesetzes (LABG) und der Lehramtszugangsverordnung (LZV) des Landes NRW in Kraft getreten. Die beschlossenen Änderungen für das Lehramtsstudium im Überblick.

Geänderte Sprechzeiten in der Abteilung Studienberatung und -koordination

Zeit Frist 2 1
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Die Abteilung Studienberatung und -koordination verändert ihre Offenen Sprechzeiten zum 20.02.2017. Neu im Angebot ist die verlängerte Abendsprechstunde am Donnerstag, hier bleiben die Büros bis 19:00 Uhr geöffnet. Selbstverständlich können Sie auch weiterhin Termine außerhalb der Sprechzeiten vereinbaren.

Nawufoe 2 1-pixelio-s-hofschlaeger
© S. Hofschlaeger, pixelio.de

Austauschforum Praxisphasen in der Lehrerbildung

Das Austauschforum Praxisphasen in der Lehrerbildung ist ein Angebot des ZfL für Promovierende und Post Docs, die in Münster zu Praxisphasen in der Lehrerbildung forschen. Die Veranstaltung ist der Auftakt einer Reihe. Prof. Ulrike Weyland vom Institut für Erziehungswissenschaft der WWU ist Schirmherrin des Projekts und wird die Veranstaltungsreihe aktiv begleiten. Der zum Auftakt geladene Referent, Prof. Alexander Gröschner, ist Inhaber des Lehrstuhls für Schulpädagogik und Unterrichtsforschung an der Universität Jena. Anmeldung | Allgemeines zur Nachwuchsförderung

PePe-Portfolio
© ZfL

Das neue PePe-Portfolio: Workshops für Studierende

Um die Studierenden bei der Arbeit mit dem PePe-Portfolio zu unterstützen, bietet das ZfL zwischen Februar und April 2017 an fünf Terminen zwei unterschiedliche Workshopformate an:

Arbeiten mit dem PePe-Portfolio befasst sich mit Fragen zu Zielen und Aufbau des PePe-Portfolios, um so den Einstieg in die Portfolio-Arbeit zu erleichtern.

(Schreibend) reflektieren als Vorbereitung auf das PePe-Portfolio erleichtert die Annäherung an die zielgerichtete Schreib-Reflexion und die Entwicklung der persönlichen Reflexionskompetenz.

Termine und Anmeldung | Mehr Infos zum PePe-Portfolio

Stellenauschreibung
© ZfL

Stellenausschreibung: Studentische Hilfskraft

Im Rahmen der Implementierung des PePe-Portfolios in den Lehramtsstudiengängen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als studentische Hilfskraft zu besetzen. Ein Schwerpunkt des künftigen Aufgabenfelds bildet die Mitwirkung an der Einführung eines Peer-Learning-Angebots zur
Unterstützung von studentischen Selbstlerngruppen.  Stellenausschreibung | Mehr Infos zum PePe-Portfolio

2015 03 07 E-learning Foto Bastian Arnholdt Medienlabor Ifs
© Bastian Arnholdt, Medienlabor ifs

Zertifikatskurse "Mehr Bewegung in die Grundschule!" und "Inklusion im Schulsport"

Im neuen Zertifikatskurs "Mehr Bewegung in die Grundschule!" werden die vielfältigen Potenziale der Bewegung thematisiert und in einer direkten Theorie-Praxisverknüpfung verdeutlicht. Außerdem wird wieder das Zertifikat „Inklusion im Schulsport“ angeboten. Die Kurse von sport-lernen, dem Wissenstransfer des Instituts für Sportwissenschaft der WWU Münster, richten sich insbesondere an Sportlehrkräfte, Übungsleiter/innen, pädagogische Fachkräfte, aber auch Lehramtsanwärter/innen, Studierende sowie an weitere Interessierte. Einen Überblick über alle Veranstaltungen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter: www.sport-lernen.de | Pressemitteilung

Ueberblick-praktika16
© ZfL / Verb

Neue Praktika - Neues Informationsangebot

Mit der Novelle des LABG 2009 wurden zwei neue Praktikumsmodule für die lehramtsbezogenen Bachelor-Studiengänge eingeführt. Die neuen Praktika nach LABG 2009 in der Fassung von 2016 müssen ab sofort von neu eingeschriebenen Studierenden mit Studienbeginn ab WS 2016/2017 absolviert werden. Eine neue Infobroschüre und das überarbeitete Webangebot informieren kompakt über Ziele, Inhalte und Organisation der neuen Praktika Eignungs- und Orientierungspraktikum 2016 (EOP) und Berufsfeldpraktikum 2016 (BFP). Die Infobroschüre lässt sich ins PePe-Portfolio einheften und ist ab sofort kostenlos im ZfL verfügbar. Alternativ ist sie auch online verfügbar: Download der Broschüre | Neue Webseiten

Ps-brosch _re
© ZfL/Verb

Neue Infobroschüre zum Praxissemester

Was sind die Ziele und Inhalte des Praxissemesters? Welche Lernorte gibt es? Welche Anforderungen müssen im Praxissemester erfüllt werden? Wie erfolgt die Verteilung der Schulplätze? Ab sofort können alle wichtigen Infos zum Praxissemester in einer neu gestalteten Infobroschüre nachgelesen werden. Die neue Infobroschüre lässt sich ins PePe-Portfolio einheften und ist ab sofort kostenlos im ZfL verfügbar. Alternativ kann sie auch online heruntergeladen werden: http://go.wwu.de/8bbe9

 

PePe-Portfolio
© ZfL

Neues PePe jetzt erhältlich

Das neue Lehrerausbildungsgesetz ist am 6. Mai 2016 in Kraft getreten und sieht unter anderem auch Änderungen bezüglich der Praxisphasen vor. Aus diesem Grund wurde das PePe-Portfolio grundlegend überarbeitet. Auf mehr als 100 Seiten bietet es Lehramtsstudierenden zahlreiche und vielfältige Reflexionsimpulse, um in jeder einzelnen Praxisphase bei der professionellen Entwicklung Unterstützung zu bieten. Das neue PePe-Portfolio als Ordner ist ab sofort für 9,50 Euro am FrontOffice des ZfL (Hammer Straße 95) erhältlich.
Weitere Informationen und zur Download-Version

Sonderausgabe Forum 3
© ZfL

ZfL Magazin: Sonderausgabe „Forum 3“ erschienen

Die jetzt veröffentlichte Sonderausgabe des ZfL Magazins dokumentiert die vielfältigen Themen rund um das Praxissemester, die im Rahmen der Tagung „Forum 3 – Forschendes Lernen. Auftrag für die professionsorientierte Selbsterkundung“ am 12. Februar 2016 in Münster diskutiert worden sind. Neben einem Überblick über die Inhalte der Veranstaltung sind  auch Projektposter der Studierenden enthalten, die in Münster präsentiert wurden. Diese geben einen Einblick in die vielfältigen Themenstellungen von Studienprojekten im Praxissemester.
Sonderausgabe Forum 3

Ausstellung Foto 2 1
© ZfL

Herausragende Studienprojekte im Praxissemester werden ausgestellt

Angstabbau im Schwimmunterricht, thematische Karten im Erdkundeunterricht oder die Ausdrucksfähigkeit von Kindern über Gott: Das Zentrum für Lehrerbildung präsentiert elf herausragende Studienprojekte im Praxissemester (Kohorte 02/15). Neben einer Einführung ist jeweils ein wissenschaftliches Poster zu sehen, in dem die Fragestellung, der theoretische Hintergrund, die verwendete Methodik sowie die Ergebnisse und ihre Diskussion dargestellt sind. Mit einem weiteren Poster haben die Studierenden ihr Thema individuell und kreativ aufbereitet. Die Plakate werden im Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung, An den Speichern 5 in Münster, gezeigt. Während der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag: 8 bis 16 Uhr und Freitag: 8 bis 14 Uhr, bitte im Geschäftszimmer melden) sind Interessierte herzlich eingeladen, sich die Ausstellung anzuschauen.