WWU News

|
Münster (upm/ja)

Ehre für einen Norweger

Ehrendoktorwürde für Musikwissenschaftler Prof. Dr. Per Kjetil Farstad von der Universität Kristiansand
Bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde: Prof. Dr. Per Kjetil Farstad (M.) im Besein von Dekan Prof. Dr. Jürgen Heidrich (r.) und Prof. Dr. Joachim Dorfmüller<address>© WWU - Peter Grewer</address>
Bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde: Prof. Dr. Per Kjetil Farstad (M.) im Besein von Dekan Prof. Dr. Jürgen Heidrich (r.) und Prof. Dr. Joachim Dorfmüller
© WWU - Peter Grewer

Als Gitarrist ist der Direktor des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik der Universität Kristiansand (Norwegen) im skandinavischen Musikleben gut bekannt. Nun hat Prof. Dr. Per Kjetil Farstad (62) die Ehrendoktorwürde des Fachbereichs Geschichte/Philosophie der Universität Münster erhalten. Er bekam die Ehrung, die auf eine Initiative Prof. Dr. Joachim Dorfmüllers vom Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik zurückgeht, am Dienstagabend (25. November) vom Dekan des Fachbereichs Geschichte/Philosophie, Prof. Dr. Jürgen Heidrich, überreicht.

Per Kjetil Farstad wurde 1952 in Kristiansand geboren und gilt in Norwegen und ganz Skandinavien als wissenschaftlich wie auch künstlerisch und pädagogisch herausragende Persönlichkeit. Besonders verdient gemacht hat er sich um die theoretische und aufführungspraktische Erschließung der für die Gitarre europaweit in Renaissance und Barock komponierten Musik.

Links zu dieser Meldung