International Women in Maths Day

© MM/vl

Der "International Women in Maths Day" am 12. Mai ist eine gute Gelegenheit, weltweit Frauen in der Mathematik zu feiern und ihre Erfolge sichtbarer zu machen. Wir von Mathematics Münster feiern wieder digital: mit mehreren virtuellen Veranstaltungen rund um den 12. Mai. Wissenschaftliche Vorträge, soziale Events und Workshops für Nachwuchswissenschaftlerinnen - das Programm ist vielfältig!

Zudem verlinken wir auf dieser Seite interessante Einblicke in die Arbeit von Professorinnen, Postdocs und PhD-Studentinnen.

Veranstaltungsüberblick "Women in Maths" 2021

6. Mai Colloquium Wihelm Killing meets Women in Maths Day: Prof. Dr. Annalisa Massaccesi
7.-14. Mai Kino für zuhause: "Julia Robinson and Hilbert's Tenth Problem"
11. Mai Filmgespräch zu "Julia Robinson"
12. Mai MM Connect meets Women in Maths Day: Prof. Dr. Anna Siffert
12. Mai Mathematics Münster Spieleabend
12.-14. Mai Kino für zuhause: "Picture a Scientist"(Registrierung bis 6. Mai)
21. Mai Ada Lovelace Seminar
26. Mai Workshop: Female Leadership
11. Juni Workshop: Mikropolitik (verschoben)

© MM/WWU

Video-Interview mit Doktorandinnen

Antje Dabeler, Azul Fatalini, Martina Fruttidoro und Julia Schleuß promovieren an unserem Exzellenzcluster Mathematik Münster. Zum „International Women in Maths Day“ verraten uns die vier Mathematikerinnen im Video, was bisher ihr wichtigster Mathe-Moment war.

| Für Studierende und Forschende am Fachbereich Mathematik und Informatik
© MM/vl

Ada Lovelace-Seminar

Im Ada Lovelace-Seminar feiern wir die Doktorandinnen, die sich in der kompetetiven Ausschreibung erfolgreich durchgesetzt haben. Die Ada Lovelace Fellows präsentieren ihre Forschungsthemen. Eröffnet wird das Seminar von Prof. Dr. Caterina Zeppieri.

Freitag, 21. Mai 2021, 15:00 - 16:30 Uhr, via Zoom

Das Seminar wird von der MMGS und der Women in Maths-Arbeitsgruppe organisiert. Die Einladung und die Zoom-Zugangsdaten werden per E-Mail zugesandt.

| Für Nachwuchswissenschaftlerinnen von Mathematics Münster
© MM/vl

Female Leadership (Online-Workshop)

Modern Leadership is Female! 21st Century-Leadership for Post-Doctoral Women in Mathematics & the Natural Sciences

Mittwoch, 26. Mai 2021, 9 - 17 Uhr

Für  Doktorandinnen, Postdocs, Junior-Professorinnen in DFG-Verbundprojekten (Trainerin: Dr. Imke Lode) 
Die Workshop-Sprache ist Englisch.
Einladung und Anmeldung per E-Mail.

Für Nachwuchswissenschaftlerinnen von Mathematics Münster
© MM/vl

Mikropolitik (Online-Workshop)

Die kleinen Spiele der Macht auf der Hinterbühne in der Wissenschaft.

Freitag, 11. Juni 2021, VERSCHOBEN

Nur für Frauen - Doktorandinnen und Postdocs (Trainerin: Doris Cornils)
Einladung und Anmeldung per E-Mail.

FB-öffentlicher Impulsevortrag zum Thema Mikropolitik von 9-9:45 Uhr!

© MM

Porträts der Professorinnen von Mathematics Münster

Lernen Sie die Professorinnen von Mathematics Münster kennen! In kurzen Texten und Interviews erfahren Sie mehr über ihre Forschung, ihre Karrierewege und was für sie die schönsten Aspekte daran sind, Mathematikerin zu sein.

Tafelbilder

© MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
| Für Nachwuchswissenschaftler*innen von Mathematics Münster
© Bildarchiv des Mathematischen Forschungsinstituts Oberwolfach

MM Connect meets Women in Math Day

Prof. Dr. Anna Siffert spricht bei "MM Connect" über ihren Weg zur Professur.

Im Anschluss berichtet Prof. Dr. Urs Hartl, Gleichstellungsbeauftrager des Fachbereichs Mathematik und Informatik, warum Gleichstellung und Frauenförderung weiterhin wichtige Themen in der Mathematik sind.

Mittwoch, 12. Mai 2021, 13:15 - 14:15 Uhr, via Zoom

| Für Studierende und Forschende am Fachbereich Mathematik und Informatik
© Unsplash/Folu Eludire

Mathematics Münster Game Night

Alle Studierenden und Forschenden des Fachbereichs Mathematik und Informatik sind herzlich eingeladen, sich über die Onlineplattform discord zum Spielen und Austauschen zu treffen. Unterschiedliche Spiele, zum Beispiel Codenames, Montagsmaler, Stille Post, Kartenspiele, Taboo und Dominion, stehen zur Auswahl.

Mittwoch, 12. Mai, ab 20 Uhr 

Der Link wird per Mail an alle FB-Mitglieder verschickt und wird zusätzlich im internen Bereich der Cluster-Webseite ("Members only") zu finden sein.

Für alle Interessierten
© MFO/George Bergman

Kino für zuhause: Julia Robinson and Hilbert's Tenth Problem

Die englischsprachige biografische Dokumentation Julia Robinson and Hilbert's Tenth Problem erzählt die Geschichte einer bedeutenden amerikanischen Mathematikerin. Julia Robinson erlangte Berühmtheit in einem Bereich, in dem sie oft die einzige Frau war. Ihre Arbeit und die spannende Geschichte des Weges, der 1970 zur Lösung von Hilberts zehntem Problem führte, brachte eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen russischen und amerikanischen Forschenden auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges hervor.

So funktioniert es: Über einen Download-Ordner haben Sie vom 7. bis 14. Mai 2021 Zugriff auf den Film. In diesem Zeitraum können Sie den Film zu einem selbstgewählten Zeitpunkt kostenlos anschauen. Bei technischen Schwierigkeiten schreiben Sie bitte eine Mail an filmevent@uni-muenster.de.

Normalerweise würde man nach einem Kinoabend noch bei einem Getränk über den Film sprechen. Das möchten wir allen Interessierten trotz Pandemie anbieten: Wir treffen uns am 11. Mai 2021 ab 21 Uhr im virtuellen Raum, um in lockerer Runde Gedanken auszutauschen. Die Zugangsdaten werden hier veröffentlicht.

Für alle Interessierten
© The Uprising LLC

Kino für zuhause: Picture a Scientist

Dank der offiziellen May12-Initiative können wir alle zuhause die neue englischsprachige Dokumentation Picture a Scientist sehen. In dem Film nehmen eine Biologin, eine Chemikerin und eine Geologin das Publikum mit auf eine Reise durch die Erfahrungen ihrer akademischen Laufbahn. In ihren Karrieren sind sie von Beginn an Diskriminierungen ausgesetzt: Wissenschaftlerinnen müssen einen stetigen Kampf um Anerkennung und Respekt führen. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte von Stärke und Solidarität, von mutigen Wissenschaftlerinnen, die sich gegen Ungerechtigkeit stemmen und einen weltweiten Diskurs des Wandels und der Gleichberechtigung ins Rollen bringen.

So funktioniert es: Alle Interessierten müssen sich bis zum 6. Mai auf den Webseiten der May12-Initiative registrieren. Sie erhalten dann einen persönlichen Link für ein kostenloses Streaming, abrufbar vom 12. bis 14. Mai 2021.

| Für Mathematiker*innen und andere Wissenschaftler*innen
© Annalisa Massaccesi

Colloquium Wilhelm Killing meets Women in Maths Day

Prof. Dr. Annalisa Massaccesi (Università Degli Studi Di Padova): Multi-material transport problems

Donnerstag, 6. Mai 2021, 16:30 Uhr, via Zoom
Ab 16:15 Uhr wird zum virtuellen Kaffeetrinken eingeladen.

Abstract: In this seminar I will review the theory of flat G-chains, as they were introduced by H. W. Fleming in 1966, and currents with coefficients in groups. Mehr

Über den International Women in Maths Day

Der Tag bietet eine gute Gelegenheit für die mathematische Gemeinschaft auf der ganzen Welt, Frauen in der Mathematik zu feiern und ihre Erfolge sichtbarer zu machen. Ziel ist es, Menschen zu inspirieren und ein offenes, einladendes und integratives Arbeitsumfeld für alle zu fördern.

Der 12. Mai ist das Geburtsdatum von Maryam Mirzakhani, der ersten und bisher einzigen weiblichen Gewinnerin der Fields-Medaille. Sie starb 2017 im Alter von 40 Jahren an Krebs. Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse sowie ihr Leben und ihre Karriere sind eine Inspiration für alle, Frauen wie Männer. Ihr Geburtsdatum, wurde für den "International Women in Maths Day" ausgewählt, um Frauen in der Mathematik in ihrem Gedenken zu feiern.


"12. Mai"-Arbeitsgruppe 2021 der WWU: Kristin Courtney, Imke Franzmeier, Urs Hartl, Victoria Liesche und Farmer Schlutzenberg.