International Women in Maths Day

Der "International Women in Maths Day" am 12. Mai ist eine gute Gelegenheit, weltweit Frauen in der Mathematik zu feiern und ihre Erfolge sichtbarer zu machen – auch in Münster!

Hier finden Sie vielfältige Informationen über mathematische Forscherinnen: Professorinnen, Postdocs und PhD-Studentinnen geben interessante und inspirierende Einblicke in ihre Arbeit. Und es gibt eine Einladung zu einem ganz besonderen Film-Event!

© MM

Porträts der Professorinnen von Mathematics Münster

Lernen Sie die Professorinnen von Mathematics Münster kennen! In kurzen Texten und Interviews erfahren Sie mehr über ihre Forschung, ihre Karrierewege und was für sie die schönsten Aspekte daran sind, Mathematikerin zu sein.

© MM

Video-Interview mit Prof. Dr. Gigliola Staffilani

Sehen Sie eine neue Folge unserer Videoserie "Behind the Science". Die international renommierte Mathematikerin Prof. Dr. Gigliola Staffilani (MIT) berichtet im Interview von Wendepunkten, Hürden und Erfolgen ihres Weges.

Tafelbilder

© MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
  • © MM
© ZALA films

Kino-Event für zuhause

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir viele unserer geplanten Aktivitäten auf 2021 verschieben. Aber es wird ein Film-Event "2020 Style" geben! Dank einer Vereinbarung zwischen Zala Films und der offiziellen May12-Initiative können wir alle zuhause den neuen, englischsprachigen Film über das Leben und Werk der iranischen Mathematikerin und Fields-Medaillistin Maryam Mirzakhani sehen: „Secrets of the Surface“.

So funktioniert es: Alle Interessierten müssen sich auf den Webseiten der May12-Initiative registrieren, im Anmeldeformular "Individual" auswählen und als Veranstalter "Cluster of Excellence Mathematics Münster" angeben. Sie erhalten dann einen persönlichen Link für ein kostenloses Streaming. Auf diese Weise können wir am 12. Mai alle den gleichen Film sehen – nur an unterschiedlichen Orten. Viel Spaß! (Falls Sie am Dienstag keine Zeit haben: Der Link ist bis zum 19. Mai 2020 gültig.)

Fotos

© WWU/SP
  • © WWU/SP
  • © WWU/SP
  • © WWU/SP
  • © WWU/SP
  • © WWU/SP
  • © WWU/SP
  • © WWU/SP
  • © WWU/SP

Junge Wissenschaftlerinnen bei Social Media

Das Social Media-Team der WWU hat einige unserer Nachwuchswissenschaftlerinnen gefragt, was sie an der Mathematik besonders faszinierend finden. Die Bildergalerie mit den interessanten Statements ist hier, bei Instagram oder bei Facebook zu sehen.

Über den International Women in Maths Day

Der Tag bietet eine gute Gelegenheit für die mathematische Gemeinschaft auf der ganzen Welt, Frauen in der Mathematik zu feiern und ihre Erfolge sichtbarer zu machen. Ziel ist es, Menschen zu inspirieren und ein offenes, einladendes und integratives Arbeitsumfeld für alle zu fördern.

Der 12. Mai ist das Geburtsdatum von Maryam Mirzakhani, der ersten und bisher einzigen weiblichen Gewinnerin der Fields-Medaille. Sie starb 2017 im Alter von 40 Jahren an Krebs. Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse sowie ihr Leben und ihre Karriere sind eine Inspiration für alle, Frauen wie Männer. Ihr Geburtsdatum, wurde für den "International Women in Maths Day" ausgewählt, um Frauen in der Mathematik in ihrem Gedenken zu feiern.

"12. Mai"-Komittee 2020 der WWU: Imke Franzmeier, Maike Frantzen, Urs Hartl, Svenja Knopf, Victoria Liesche, Thomas Nikolaus, Anne Schindler und Divya Sharma.